Sonntag, 31. März 2013

Empfehlungen im März

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder einmal ist es an der Zeit, sich einer spannenden Suche zu widmen. Ob man hierunter die altbekannten Ostereier versteht, oder doch lieber neue Bücher zum Schmökern finden möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Für letzteres können wir euch aber eine kleine Auswahl geben. In diesem Sinne: Frohe Ostern euch allen:

Literatur!, Katharina Mahrenholtz & Dawn Parisi

Dieses Buch ist sehr zu empfehlen, wenn man einen Überblick über die Literaturgeschichte sowie einen kurzen Einblick in die bekanntesten Werke dieser erhalten möchte. Im Gegensatz zu langatmigen und starren Zusammenfassungen ähnlicher Art, überzeugt dieses Buch durch seine witzige Herangehensweise. Die Fakten sind kompakt und locker verpackt und werden durch charmante Zeichnungen abgerundet. Dies ermöglicht einen guten Einstieg für Leseanfänger und eine nette Abwechslung für Bücherratten. (Sascha)


North and South, Elizabeth Gaskell

In Gaskells Werk geht es um die Kontrastierung des ländlichen Südens Englands mit dem industriellen Norden zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Ihre Hauptfigur Margaret Hale aus gutem Hause kommt in die Industriestadt Milton, in der sich ihr Vater, von Beruf eigentlich Pfarrer, als Privatlehrer ein neues Leben aufbauen will, und trifft auf den Fabrikbesitzer John Thornton. Eine Annäherung der beiden behindert jedoch ihr unterschiedlicher Umgang mit der Fabrikarbeitersituation in Milton, die Gaskell für ihre damalige Zeit sehr abgewogen und modern anmutend darstellt. Diese gelungene Behandlung der Konfliktsituation zwischen Arbeitern und Industriellen vermischt mit der sich anbahnenden Liebesgeschichte macht den Roman zu einem sehr lesenswerten Buch, das ich nur jedem ans Herz legen kann. Von „North and South“ existiert jedoch zur Zeit keine deutsche Übersetzung. (Kim)


Warrior Cats - Die Macht der Drei 2. Fluss der Finsternis, Erin Hunter 

Ihr habt bestimmt schon bemerkt, dass ich ein großer Anhänger der Warrior Cats bin und sie immer wieder empfehle. So ist es auch bei diesem Band. Die Enkel von Feuerstern haben wieder viele Aufgaben zu überwinden und auch wenn manche Geschichten sich ein bisschen wiederholen, wie die Freundschaft zwischen verschiedenen Clanmitgliedern. Trotzdem wirkt die Geschichte gerade durch die neuen Charaktere noch sehr erfrischend und das Autorenteam, welches hinter den Namen Erin Hunter steckt, lässt sich auch immer wieder Neues einfallen, so dass man nicht das Gefühl hat, die Geschichten wären immer der selbe Trott. (Jana)


Der Crako und der Gierfraß, Michael Kichschlager

"Der Crako und der Gierfraß" aus dem Hause Festa ist zwar nur noch antiquarisch erhältlich, dennoch möchte ich diesen 200-seitigen Roman allen Lesern wärmstens ans Herz legen. Herrn Kirchschlagers fundierte Kenntnisse als Diplom-Historiker legen dem Roman ein authentisches Setting zugrunde, das fast schon allein die Handlung zu tragen vermag. Doch der Autor geht noch einen Schritt weiter, wirft nebenbei Fragen an den Aberglauben im Gegensatz zum Zeitalter der Aufklärung ein, und vermengt Krimi und Mystery zu einem spannenden Mix. Lange ist nicht klar: Ist der Werwolf-Mythos nur eine Finte der Spannungssteigerung oder gar Wirklichkeit? Lasst euch überraschen so denn euch noch ein Exemplar dieses wirklich guten Romans in die Hände fallen sollte. (Benjamin)

Samstag, 30. März 2013

Rezension: Der Herr der Ringe (J.R.R. Tolkien)

Klett-Cotta
3 broschierte Bände in Kassette, 1568 Seiten
ISBN: 978-3-608-93984-2
34,95 €


Ein kurzer Einblick

Dem Hobbit Bilbo Beutlin ist im Vorgängerband, „Der Hobbit“, der Ring der Macht in die Hände gefallen. Nach etwa 60 Jahre, zu Beginn der Herr der Ringe-Trilogie, übergibt er den Ring, der ihm ein ungewöhnlich langes Leben verschafft hat, nun an seinem Geburtstag im Beisein des Zauberers Gandalf an seinen Neffen Frodo. Doch Frodo soll der Ring nicht ein ebenso langes Leben bescheren, denn Gandalf erkennt, dass von dem Ring die Macht ausgeht, ganz Mittelerde zu unterdrücken. Also muss sich Frodo mit dreien seiner Freunde auf die gefährliche Reise begeben, den Ring zu zerstören. Dabei erhält er unerwartete Hilfe von Menschen, Elben und Zwergen…

Freitag, 29. März 2013

Rezension: Alexander (Klaus Mann)

Rowohlt Verlag (rororo)
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN: 978-3-499-24412-4
8,90 €

Ein kurzer Einblick

Klaus Mann, der älteste Sohn von Thomas Mann, behandelt in seinem zweiten Roman das Leben und die Person Alexanders des Großen. Zunächst beschäftigt er sich mit der Kindheit und Jugend des makedonischen Prinzen bis hin zu seiner Krönung zum König nach der Ermordung seines Vaters Philipp. Es folgt der Zug gegen das persische Reich, das er schließlich erobern kann, bis nach Indien, wo sich seine Soldaten am Fluss Hyphasis weigern, noch weiterzumarschieren. So kommt es zur beschwerlichen Rückkehr nach Persien, die mit Alexanders frühem Tod in Babylon endet.

Donnerstag, 28. März 2013

Rezension: Mary Ann im Herbst (Armistead Maupin)

Rowohlt
Hardcover, 352 Seiten
ISBN: 978-3-498-04521-0
19,95 €

Ein kurzer Einblick

Mary Ann Singleton ist nach San Francisco zurückgekehr, da sie an Gebärmutterkrebs erkrankt ist. Sich zu Hause in Darien, wo jeder jeden kennt, einer Behandlung zu unterziehen, will sie um jeden Preis vermeiden. Außerdem ist zu Hause kein Zuhause mehr für sie, seit sie nach einem Skype-Chat mit ihrem Mann, der auf Geschäftsreise in Venedig weilte und vergessen hatte, die Webcam des Notebooks abzuschalten, live miterleben musste, wie er mit ihrer persönlichen Lebensberaterin Calliope schlief.

Mittwoch, 27. März 2013

Rezension: Shades of Grey 3. Befreite Lust ( E L James)

Goldmann
Klappenbroschur, 672 Seiten
ISBN: 978-3-442-47897-2
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Anastasia und Christian sind nach kurzer Zeit nun verheiratet und genießen ihre Flitterwoche. Im Alltag wieder angekommen, muss sich Anastasia erneut mit den Zwängen ihres Mannes auseinandersetzen. Dazu kommen noch die Dämonen seiner Vergangenheit, die ihn nicht loslassen wollen.
Zudem werden Ana und Christian Opfer von Intrigen, die ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen.

Dienstag, 26. März 2013

Rezension: Der Dunkle Turm IV. Glas (Stephen King)

Heyne
Taschenbuch, 992 Seiten
ISBN: 978-3-453-87559-3
10,99 €


Ein kurzer Einblick

Verrat und Intrige, Treue und Liebe sollen die Schlagwörter sein, die »Glas« ein Gesicht geben. Rolands Weg führt ihn in die Baronie Mejis, in der er seine erste und letzte große Liebe, aber auch John Farson begegnet - John Farson, der einen Krieg gegen Innerwelt anzettelt. Ihm zur Hand stehen die grausamen Waffen des alten Volkes.

Montag, 25. März 2013

Neuerscheinung: Das Reich der Finsternis - Verwunschen

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint der erste Teil der neuen fantastischen Kinderbuch-Reihe, "Das Reich der Finsternis" der Bestseller-Autorin Ulrike Schweikert. In "Verwunschen" verbringen die Geschwister Mona und Patrick den Sommer auf dem Gut ihrer Großmutter in Irland. Doch etwas Unheimliches geht vor. Zunächst hat ihre Großmutter einen Unfall und sie müssen sich praktisch allein zurecht finden und dann treiben auch noch schaurige Gestalten nachts ihr Unwesen auf dem Gut...

Ab 10 Jahren
cbj
Hardcover, 208 Seiten
ISBN: 978-3-570-15461-8
12,99 €

Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Sonntag, 24. März 2013

Lesereise Dieter Moor

Liebe Leserinnen und Leser,

Dieter Moor, der Autor von „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“, kommt mit seinem im Oktober erschienenen Buch „Lieber einmal mehr als mehrmals weniger“ ab morgen auf Lesereise. Nachfolgend die Termine (siehe auch Homepage des Rowohlt Verlags):

Montag, 25.03.2013 - ohne Uhrzeitangabe
Tivoli
Dr. Külz-Str. 3
09599 Freiberg

Dienstag, 26.03.2013 - ohne Uhrzeitangabe
Wechselbad
Maternistr. 17
01067 Dresden

Mittwoch, 27.03.2013 - ohne Uhrzeitangabe
Kleine Stadthalle
Theaterstr. 3
09111 Chemnitz

Donnerstag, 28.03.2013 - ohne Uhrzeitangabe
Staatstheater
Lausitzer Str. 3
03046 Cottbus

Samstag, 23. März 2013

Rezension: Der Medicus (Noah Gordon)

Heyne
Taschenbuch, 848 Seiten
ISBN: 978-3-453-47109-2
9,99 €

Ein kurzer Einblick

London im Jahr 1021: Im Alter von neun Jahren verliert Robert Jeremy Cole kurz hintereinander seine beiden Eltern und seine jüngeren Geschwister werden in die Obhut anderer Familien gegeben. Er selbst wird von einem herumwandernden Baderchirurgen aufgenommen, der ihn in Zirkusstücke wie das Jonglieren einweist, aber auch in medizinische Griffe. Dabei hilft Rob eine seltene Gabe: er kann fühlen, ob ein Mensch bald sterben wird, wenn er seine Hände in die eigenen nimmt. So reift mit der Zeit in ihm der Wunsch, richtig Medizin zu studieren. Dies will er bei keinem anderen als dem bekanntesten Arzt der damaligen Zeit, Avicenna, tun, der im persischen Isfahan lehrt. Also begibt sich Rob auf eine gefährliche Reise ins ferne Persien…

Freitag, 22. März 2013

Rezension: Shades of Grey 2. Gefährliche Liebe (E L James)

Goldmann
Klappenbroschur, 608 Seiten
ISBN: 978-3-442-47896-5
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Anastasia kann nicht mehr und bricht die Beziehung zu dem reichen Geschäftsmann ab. Doch lange ist dies nicht von Dauer, denn genauso wie sie abgeschreckt ist von Christians Welt genauso faszinierend findet sie ihn und seinen Charakter auch. Anastasia beginnt wieder eine Affäre mit ihm und muss gegen Christians innere Dämonen kämpfen. Zeitgleich taucht eine ehemalige Sub von Christian auf und bedroht Ana.

Donnerstag, 21. März 2013

Rezension: Der Crako und der Gierfraß (Michael Kirchschlager)

Festa
Taschenbuch, 208 Seiten
ISBN: 978-3865520319
10,00 €


Ein kurzer Einblick

Wir schreiben den Herbst 1730. Der Gierfraß geht im Königsberger Umland um, reißt junge Frauen und lässt ihre Leiber im Dickicht der Wälder zurück. Es heißt, das Ungeheuer sei zur Hälfte Werwolf, zur Hälfte Vampir. Der Crako - Criminalkommissarius - und sein Adjutant Kosemaul ermitteln im Namen Seiner Majestät des Königs Friedrich Wilhelm I. von Preußen. Als Mensch bevorzugt der Crako die Vernunft. Als Experte für das Übersinnliche weiß er, dass Aberglaube keine Schauermär ist.

Mittwoch, 20. März 2013

185. Geburtstag: Henrik Ibsen

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten norwegischen Autors Henrik Ibsen zum 185. Mal. Geboren 1828, absolviert Ibsen zunächst eine Ausbildung zum Apotheker, bevor der sich dem Abitur widmen. Während seiner Abiturzeit entsteht dann ein erstes Drama "Catalina". Nach seinem Umzug nach Oslo wird "Catalina" schließlich veröffentlicht, allerdings nicht aufgeführt. 1851 wird Ibsen als Dramaturg am Theater in Bergen angestellt. 1866 erscheint sein erfolgreiches Stück "Brand". 
In den nachfolgenden Jahren beendet er in Italien sein wohl bekanntestes Drama "Peer Gynt". Die nächsten Jahren sind für ihn durch Pendeln zwischen Deutschland und Italien geprägt. Seine Werke erlangen in dieser Zeit in ganz Europa Bekanntheit. Den größten Erfolg hat er mit "Nora und ein Puppenheim", das er 1879 beendet. 1891 kehrt Ibsen nach Norwegen zurück. Nach mehreren Schlaganfällen stirbt er schließlich 1906.
Euer Legimus-Team

Lesereise Felicitas Mayall

Liebe Leserinnen und Leser,

Felicitas Mayall kommt ab morgen mit „Zeit der Skorpione“, ihrem achten Roman mit der Münchener Kommissarin Laura Gottberg, auf Lesereise. Nachfolgend die Termine (siehe auch Homepage des Rowohlt Verlags):

Donnerstag, 21.03.2013 - 20:00 Uhr
Charlotte Dessecker
Bücherei
Heilmannstr. 2
82049 Pullach

Dienstag, 09.04.2013 - 20:00 Uhr
Bürgerhaus Unterföhring
Münchner Str. 65
85774 Unterföhring

Mittwoch, 10.04.2013 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kultur in Hadern e.V.
Veranstaltungsort: Kleines Privates Lehrinstitut Derksen
Pfingstrosenstr. 73
81377 München-Hadern

Freitag, 12.04.2013 - 19:30 Uhr
Pfarrzentrum Heilig Geist
Eingang Karrerweg/Ecke Dorfstr.
84547 Emmerting

Mittwoch, 24.04.2013 - 19:00 Uhr
Stadtbücherei
Forststr. 20
71111 Waldenbuch

Wir wünschen all denen, die zu einer Lesung gehen, viel Spaß!

Euer Legimus-Team

Dienstag, 19. März 2013

Rezension: Dämliche Dämonen (Royce Buckingham)

Blanvalet
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN: 978-3-442-26574-9
7,95 €

Ein kurzer Einblick

Nathan Grimlock ist nach dem Tod seinen Pflegevaters der neue Dämonenhüter und muss nun eine ganze Menge Dämonen in Schach halten, die ebenso nervend, wie auch gefährlich sein können. Am gefährlichsten ist das TIER, welches im Keller hockt und auf den Tag seines entkommens warten. Eines Tages passiert nun das undenkliche: Das Tier wird freigelassen. Nathan zieht mit ein paar Dämonen im Schlepptau los um es wieder einzufangen. 

Montag, 18. März 2013

Neuerscheinung: Home run + Die Masken des Morpheus

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheinen bei der Randomhouse Verlagsgruppe gleich zwei Romane bekannter Autoren.
Zum einen können wir uns auf das neuste Werk des bekannten US-amerikanischen Krimiautors John Grisham "Home run" freuen. Darin erzählt er von dem Ausnahmetalent Joe Castle, der bereits in seinen ersten Spielen einen Home run nach dem anderen schlägt. Doch als Joe eines Tages Warren Tracey auf dem Spielfeld gegenübersteht, ändert sich sein Leben schlagartig...

Heyne
Hardcover, 272 Seiten
ISBN: 978-3-453-26835-7
17,99 €

Zum anderen erscheint heute der neue Roman des bekannten deutschen Fantasy-Autors Ralf Isau. In „Die Masken des Morpheus“ findet sich der Zirkusstar Arian Pratt auf einmal im Körper eines geheimnisvollen Fremdens wieder, während dieser von Arians Körper Besitz ergreift. Nun muss Arian herausfinden, wer für den Körpertausch verantwortlich ist und wie er seinen Körper zurückbekommen kann. Gemeinsam mit Mira beginnt er eine abenteuerliche Reise, die ihn zu einem grausamen Geheimnis führt…

Cbj
Hardcover, 544 Seiten
ISBN: 978-3-570-13835-9 
17,99 €


Wir wünschen euch viel Spaß mit diesen Neuerscheinungen,
euer Legimus-Team

Sonntag, 17. März 2013

Rezension: Spacelords – Hadrians Mond (Wolfgang Hohlbein, Johan Kerk)

Bastei Lübbe 
Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN 3-404-23144-9
1. Auflage Oktober 1993 - kein Festpreis


Ein kurzer Einblick

Cedric Cyper war vor nicht allzu langer Zeit ein hohes Tier in der Raumfahrtbehörde seines Volkes. Doch dann wurde er verhaftet und zur Strafarbeit in die Minen von Hadrians Mond gebracht. Dumm nur, dass die Minen noch nie jemand lebend verlassen hat. Cedric weiß nicht, wer wirklich hinter seiner Verhaftung steckt, doch er schwört sich zu fliehen und Rache zu nehmen. Mit einigen Mithäftlingen gelingt das Unmögliche und Cedric stößt dabei auf eine Verschwörung, die galaktische Ausmaße zu haben scheint…

Samstag, 16. März 2013

Rezension: North and South (Elizabeth Gaskell)

Penguin Books
Taschenbuch, 496 Seiten
ISBN: 978-0-140434248
7,70 € (Stand: 16.03.2013)

Ein kurzer Einblick

Margaret Hale muss mit ihren Eltern vom Süden Englands in den industriellen Norden ziehen, nachdem ihr Vater aufgrund einer Glaubenskrise seine Position als Pfarrer einer kleinen Gemeinde aufgegeben hat. In der Industriestadt Milton versucht er sich als Privatlehrer eine neue Existenz aufzubauen. Das Einleben in dieser fremden Umgebung fällt Margaret anfangs gar nicht leicht. Sie ist schockiert über die desolaten Arbeitsbedingungen der Industriearbeiter, interessiert sich immer stärker für deren Lebenssituation und kann auch mit den reichen Fabrikanten, die die Miltoner Oberschicht bilden, sehr wenig anfangen. Insbesondere mit einem von ihnen, dem Emporkömmling John Thornton, gerät sie immer wieder wegen der Frage nach der richtigen Behandlung seiner Arbeiter aneinander, was aufkeimende Gefühle der beiden füreinander behindert…

Freitag, 15. März 2013

Rezension: Warrior Cats - Die Macht der drei 2. Fluss der Finsternis

Die Macht der drei: Fluss der Finsernis
5 Cds, 6 Std. 48 Min.
ISBN: 978-3-407-81124-0
19,95 €

Ein kurzer Einblick

Löwenpfote, Häherpfote und Distelpfote sind nun endlich Schüler und freuen sich auf diese neue Zeit samt den Abenteuern, die sie erleben werden.
Löwenpfote findet in einem anderen Clan einen Freund, da dies aber verboten ist muss er dieses Geheimnis vor dem Clan verbergen.
Häherpfote wird von Visionen geplagt, die seinem Clan nutzen würden, aber den anderen Clans Schaden zufügen könnten.
Und Distelpfote sorgt sich, dass ein Kampf herannaht, aber sie sieht auch Wege, wie man ihn verhindern kann. Aber dafür müsste ihr erst einmal jemand zuhören...

Donnerstag, 14. März 2013

Neuerscheinung: Im Schatten des Mondkaisers + Das Licht hinter den Wolken

Liebe Leserinnen und Leser,

ihr braucht neuen Fantasy-Lesestoff? Bernd Perplies' "Im Schatten des Mondkaisers" und Oliver Plaschkas "Das Licht hinter den Wolken" ist im Buchhandel erhältlich. Eine Buchpremiere zu Plaschkas neuem Roman gibt es am 16. März 2013 um 20.00 Uhr in der La Chocolaterie, Waldstraße 12, 04105 Leipzig. Der Eintritt ist frei.

Egmont LYX
Hardcover, 544 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8638-5
19,99 €

WENN MOND UND SONNE ZUSAMMENFINDEN, WIRD DEINE WELT UNTERGEHEN.Um das Rätsel ihrer Herkunft zu lüften, macht sich das Mädchen Carya mit ihren Freunden Jonan und Pitlit auf den Weg nach Francia. Die Spur führt sie direkt an den Hof des legendären Mondkaisers. Doch dort ist nichts, wie es zu sein scheint. Und schon bald verstricken sich Carya und ihre Freunde immer tiefer in ein Netz aus Intrigen – was tödliche Folgen haben könnte …



Klett-Cotta
Hardcover, 686 Seiten
ISBN: 978-3-608-93916-3
24,95 €

Die Magie scheint die Welt verlassen zu haben. Ein neuer Kaiser sitzt auf dem Thron und jagt die letzten Überlebenden der alten Völker bis an die Grenzen der Welt. Auch die junge April und der Söldner Janner sind auf der Flucht und treffen dabei auf den uralten Zauberer Sarik ...

Seit ihrer Kindheit träumt die junge April von einem fernen, magieverheißenden Licht, das sie in die Welt hinauslockt. Doch kaum ist sie ihrem Heimatdorf und der Tyrannei ihres Vaters entkommen, gerät sie an den Fealv Janner. Der junge Söldner ist auf der Suche nach seinen Wurzeln und steckt bis über beide Ohren in Schwierigkeiten. Nachdem die beiden in Notwehr einen einflussreichen Mann getötet haben, werden sie endgültig zu Gesetzlosen und geben sich die Namen ihrer Schwerter. Bald schon sind sie für ihre Taten berüchtigt. Ihre Wege kreuzen sich mit denen Sariks, eines verbannten Zauberers, der sich dem Verebben der Magie entgegenstellt. Keiner von den dreien ahnt, dass sie den Lauf der Welt für immer verändern werden ... ganz, wie es das Licht hinter den Wolken will.

Wir wünschen viel Spaß mit den Neuerscheinungen
euer Legimus-Team

Kinostart: Rubinrot

Liebe Leserinnen und Leser,

diese Woche startet mal wieder eine Bestseller-Verfilmung in den deutschen Kinos. Dieses Mal wurde der erste Teil der "Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie von Kerstin Gier adaptiert. Der Film handelt von der 16-jährigen Gwendolyn Shepherd, eigentlich ein ganz normales Mädchen, dessen Familie allerdings einige Geheimnisse verbirgt. Diese haben alle mit dem Zeitreise-Gen zu tun, dass innerhalb der Familie vererbt wird. Eigentlich sind sich alle sicher, dass Gwens Cousine Charlotte das Gen besitzt, doch dann befindet sich Gwen auf einmal in London Anfang des 20. Jahrhunderts. Nun muss sich Gwen mit Gideon de Villiers zusammentun, um das größte Geheimnis ihrer Familie zu lüften...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 13. März 2013

Start der Leipziger Buchmesse

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen beginnt die alljährliche zweitgrößte deutsche Buchmesse. Bis zum Sonntag, den 17. März, können wieder viele Bücher-Fans in Leipzig alles Neue rund ums Buch entdecken. Vier Tage lang kann sich das allgemeine Publikum neben den Fachbesuchern zwischen 10 und 18 Uhr für 13,50 € (Ermäßigt: 10 €) durch die Neuheiten aus der Literaturwelt wühlen. 
Parallel zur Messe findet zudem das Literaturfest "Leipzig liest" statt. Dieses lockt mit über 2.800 Veranstaltungen an über 365 Orten, sowohl auf dem Messegelände als auch in der Stadt. Weiterhin wird im Rahmen der Messe der "Preis der Leipziger Buchmesse" und der "Leipziger Buchpreis zur europäischen Verständigung" vergeben.
Weitere Informationen und das genaue Programm findet ihr hier.

Wir wünschen allen, die die Messe besuchen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Dienstag, 12. März 2013

Neuerscheinung: Die Familie + Collector 2. Operation Vade Retro

Liebe Leserinnen und Leser,

die Neuerscheinungen nehmen kein Ende. Richard Laymon-Fans dürfen sich freuen, denn "Die Familie" wird auf die Leser losgelassen. Markus Heitz-Fans hingegen dürfen sich über einen zweiten Roman im Justifiers-Universum freuen: "Collector 2. Operation Vade Retro".

Heyne
Taschenbuch, 592 Seiten
ISBN: 978-3-453-67625-1
9,99 €

Wie der Vater, so der Sohn ...

Über einem Höhlenlabyrinth liegt das Mordock Cave Hotel, bei Touristen sehr beliebt. Ein Familienbetrieb, geführt von Vater und Sohn Mordock. Beide legen Wert auf ihre Traditionen: Zimmer 115 ist stets für die attraktiveren Gäste reserviert. Nach einem Stromausfall wird die Mordock-Höhle für eine Touristengruppe zur Falle. Es ist dunkel. Es gibt keinen Ausweg. Und bald merken die Eingesperrten, dass in der Finsternis jemand lauert. Die Mordocks – und noch etwas anderes. Etwas, das Blut riecht. Etwas, das Fleisch will ...



Heyne
Klappenbroschur, 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-52651-8
16,99 €

Wenn die Zukunft triumphiert – der Höhepunkt von Markus Heitz’ gewaltigem Epos

Wir schreiben das Jahr 3043. Nachdem bereits zahlreiche Planeten von den feindlichen Collectors in ihre »Obhut« genommen wurden, fassen die interstellaren Staaten und Konzerne endlich den Mut und greifen an. Dabei müssen die Menschen jedoch feststellen, dass die ihnen so fremde wie unheimliche Zivilisation der Collectors in sich gespalten ist, und der Kampf in ihren eigenen Reihen droht für die Menschheit zur tödlichen Falle zu werden. Drei Menschen – ein ehemaliger Gefangener der Collectors, ein draufgängerischer Priester der Church of Stars und eine Söldnerin mit ungeahnten Fähigkeiten – finden auf abenteuerlichen Wegen zu der Lösung, die zum Neubeginn der Galaxis führen könnte: einer Geheimoperation namens »Vade Retro«.

Wir wünschen euch mit den Neuerscheinungen viel Spaß
euer Legimus-Team

Neuerscheinung: Partials I - Aufbruch + Fraktal

Liebe Leserinnen und Leser,

nach seiner Serienkiller-Trilogie ("Ich bin kein Serienkiller", "Mr. Monster" und "Ich will dich nicht töten"), "Du stirbst zuerst" und "Sarg niemals nie" geht Dan Wells in die nächste Runde und entführt uns in eine Zukunft, die nicht gerade rosig aussieht...

Piper
Gebunden mit Schutzumschlag, 512 Seiten
ISBN: 978-3-492-70277-5
16,99 €

Den Krieg gegen die Partials, künstlich erschaffene Menschen, haben nur wenige tausend echte Menschen überlebt. Die 16-jährige Kira begibt sich mit einer Gruppe Verbündeter nach Manhattan, ein Gebiet, das die übermächtigen Partials beherrschen. Und dabei entdeckt sie, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Partials vor dem Untergang stehen – und beide mehr gemeinsam haben, als sie ahnten.

Dan Wells könnt ihr mit seinem neuen Roman auch bei folgenden Terminen erleben: 

15.03.2013, 19:00 Uhr, Trauerhalle Südfriedhof, 04299 Leipzig
17.04.2013, Buchhandlung Ludwig, 04109 Leipzig
18.04.2013, Buchhandlung Ludwig, 06112 Halle/Saale
24.04.2013, 19:00 Uhr, Buchhandlung Ludwig, 50667 Köln



Ebenfalls erscheint heute auch Hannu Rajaniemis "Fraktal" - die Fortsetzung zu seinem Erfolgsroman "Quantum".

Piper
Klappenbroschur, 400 Seiten
ISBN: 978-3-492-70194-5
16,99 €

Nachdem Hannu Rajaniemi mit »Quantum« eines der meistbeachteten Science-Fiction-Debüts der letzten Jahre geglückt ist, setzt er seine Saga nun fort. Diesmal führt es Jean le Flambeur, den Meisterdieb ohne Gedächtnis, und seine Freunde auf der Suche nach dem mächtigen Kaminari-Stein in virtuelle Realitäten wie aus 1001 Nacht. Nur einer der gottgleichen »Herren des Universums« kann den Schlüssel zu diesem Coup liefern. Jeans Aufgabe erscheint nicht nur kaum lösbar, sondern sie ist im wahrsten Sinne des Wortes existenziell – für den Meisterdieb ebenso wie für die Machtverhältnisse im Sonnensystem …  

Wir wünschen euch mit diesen beiden Neuerscheinungen viel Lesevergnügen. 

Euer Legimus-Team 

Montag, 11. März 2013

Neuerscheinung: Die Stadt der tausend Schatten + Arri

Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchten wir euch auf zwei Neuerscheinungen aufmerksam machen, wovon es die eine leider nur als ebook gibt. Da uns aber der erste Band "The Forest. Wald der tausend Augen" so gut gefallen hat, möchten wir euch den letzten nicht vorenthalten.

Heyne,
ebook, 416 Seiten
ISBN: 978-3-641-09560-4
7,99 €

Annah lebt ganz alleine in einer schrecklichen und zerstörten Welt. Die Stadt, in der sie lebt, ist mit einem Stacheldrahtzaun umzogen, der den Bewohnern aber kaum Schutz vor den wiederkehrenden Toten bietet. Eines Tages trifft Annah Catcher. Ihre Welt ändert sich, aber gibt es für die beiden eine Zukunft?











Am 13.3. erscheint außerdem die komplette Himmelsscheiben-Saga von Wolfgang Hohlbein und Dieter Winkler in einem Band unter dem Namen "Arri".


Piper Verlag
Kartoniert, 1456 Seiten
ISBN: 9783492269124

20,00 €

Arri und ihre Mutter entgehen nur knapp dem Tod. Nur ein geheimnisvolles Schwert kann gerettet werden und Arri wird zur Hüterin der Himmelsscheibe. Mit ihrer Macht kann sie dunkle Mächte abwehren. Ihre Gegner lassen nichts unversucht, um diesen Schatz in ihren Besitz zu bringen. Arri muss alles daran setzen, dass dies nicht passiert, gerät aber dann in die Hand des Feindes. Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit, um die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren.


Wir wünschen euch mit diesen Neuerscheinungen viel Spaß!

Euer Legimus-Team

Sonntag, 10. März 2013

Rezension: Die Sturmjäger von Aradon - Magierlicht (Jenny-Mai Nuyen)


blanvalet
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-442-37716-9
13,00 €


Ein kurzer Einblick

Im Lebendigen Land tobt ein magischer Krieg, bei dem die junge Hel zwischen alle Fronten gerät. Die Magiergilde verdächtigt die junge Sturmjägerin, im Bunde mit den Dämonen zu sein und will sie einer Prüfung unterziehen, die sie nicht überleben würde. Hels letzte Hoffnung ruht nun ausgerechnet auf den Schultern von Mercurin – einem mächtigen Dämon, den die junge Frau eigentlich bekämpfen müsste …

Samstag, 9. März 2013

Gewinnspiel: Dierk Gewesen und die glorreichen Sechs

Liebe Leserinnen und Leser,

in unserem März-Gewinnspiel verlosen wir 3 Exemplare des Romans "Dierk Gewesen und die glorreichen Sechs" des Autors Christian Gailus.

Heyne
Taschenbuch, 320 Seiten
ISBN 978-3-453-43664-0
7,99 €
Dierk Gewesen ist Kommissar - Kommissar in der Hamburger Abteilung zur holistischen Durchleuchtung extrem seltsamer Delikte. Sein Aufgabengebiet ist nicht die Aufklärung des gestohlenen Küchenmessers der Oma, die Mordermittlung am geköpften Teddy oder des Drogenmissbrauchs an Versuchstieren. Dierk Gewesen nimmt nur die vertrackten Fälle an. Da ist zum Beispiel der Superverbrecher, der glaubt, die Erde sei hohl. Dass nebenbei Stadtteile Hamburgs der vollkommenen Zerstörung zugeführt werden ... Nun, hauptsache die Verbrecher bekommen ihre wohlverdiente Strafe. Und außerdem: Dierk Gewesen darf Hamburg in Trümmer legen; er ist schließlich von der Polizei.


Weitere Informationen zum Roman findet ihr entweder auf der Verlagsseite von Heyne oder auf der Website von Dierk Gewesen.

Was genau ihr machen müsst, um an der Verlosung teilzunehmen, findet ihr auf unserer Gewinnspielseite: Gewinnspiel "Dierk Gewesen und die glorreichen Sechs".

Wir wünschen viel Erfolg,
euer Legimus-Team

Freitag, 8. März 2013

Rezension: Amundsen. Bezwinger beider Pole (Tor Bomann-Larsen)

Mareverlag
Gebundene Ausgabe (Sonderausgabe), 704 Seiten
ISBN: 978-3-86648-136-7
17,90 €

Ein kurzer Einblick

Roald Amundsen durchfuhr als Erster die Nordwestpassage (die Verbindung des Atlantiks und des Pazifiks oberhalb des nordamerikanischen Kontinents) und plante danach eine Expedition zum Nordpol. Als der Amerikaner Robert E. Peary jedoch behauptete, den Nordpol erreicht zu haben, änderte Amundsen blitzartig sein Expeditionsziel in den Südpol um. Diesen erreichte er vor Robert F. Scott als erster Mensch überhaupt. Jahre später überflog er den Nordpol in einem Luftschiff. 1928 schließlich kam er bei dem Versuch, einen Konkurrenten zu retten, der in der Arktis abgestürzt war, ums Leben. In dieser Biographie bringt uns der Norweger Tor Bomann-Larsen das abwechslungsreiche Leben und den komplexen Charakter des Roald Amundsen näher.

Donnerstag, 7. März 2013

Kinostart: Nachtzug nach Lissabon und Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht

Liebe Leserinnen und Leser,

heute laufen in den deutschen Kinos gleich zwei Literaturverfilmungen an.  Zum einen "Nachtzug nach Lissabon", der auf dem gleichnamigen Roman von Pascal Mercier basiert. Raimund Gregorius, der von seinen Lateinschülern liebevoll "Mundus" genannt wird, trifft in Bern auf eine junge Portugiesin. Die Portugiesin ist gerade dabei sich umzubringen und Gregorius kann sie gerade noch retten. Die Frau verschwindet und zurück bleibt nur eine Jacke und ein Buch, indem Gregorius ein Zugticket nach Lissabon findet. Gregorius tritt die Reise an...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Zum anderen kommt "Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht" in die deutschen Kinos, der auf dem gleichnamigen Roman von Nicholas Sparks basiert. Katie, eine mysteriöse junge Frau, taucht in der kleinen Stadt Southport auf. Mit ihrem Erscheinen löst sie Fragen nach ihrer Vergangenheit aus. Sie probiert zu vermeiden, dass ihr jemand zu nahe kommt, aber dann geht sie doch zwei Bindungen ein. Katie hört langsam auf so vorsichtig zu sein, doch ein altes Geheimnis quält sie weiter und lässt sich nicht so leicht abschütteln...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 6. März 2013

lit.Cologne

Liebe Leserinnen und Leser,

heute startet zum 13. Mal das internationale Literaturfest lit.Cologne. Bis zum 16. März lockt das Festival mit vielen Veranstaltungen und einem zusätzlichen Kinder- und Jugendprogramm. Den Beginn des Fests bildet die Vergabe des Deutschen Hörbuchpreises 2013, präsentiert von Katty Salié und Dieter Moor. 
In den kommenden Tagen locken dann jede Menge Lesungen, Gespräche und schauspielerische Aufführungen, u.a. mit David Mitchell, Herta Müller, Roger Willemsen und vielen mehr. Auch jede Menge bekannte Gesichter aus Politik und Medien sind hautnah zu erleben. So gibt es etwa Programmpunkte mit Kofi Annan und Michail Gorbatschow. Insgesamt über 175 Veranstaltungen finden in Theatern und Spielorten im gesamten Kölner Stadtgebiet statt.
Weitere Informationen zum detaillierten Programm, Veranstaltungenorten sowie Organisatorischem findet ihr hier.

Wir wünschen allen, die an lit.Cologne teilnehmen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Dienstag, 5. März 2013

Rezension: Mops und Molly Mendelssohn (Sabine Ludwig)

Fischer Verlag
Taschenbuch, 96 Seiten
ISBN: 978-3-596-80385-9
7,95 €

Ein kurzer Einblick

Mops ist ganz zufrieden mit deinem Leben. Bis an dem Tag als Antonias Vater, genannt Anton, eine neue Liebe findet und sie mit in das Haus zieht. Dummerweise hat sie eine Tochter und eine Katze im Gepäck. Anton ist stinkwütend und als sie vergisst den Fressnapf von Mops zu füllen, muss Mops handeln...

Montag, 4. März 2013

Neuerscheinung: Alexanders Erben

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint der neue historische Roman von Gisbert Haefs. „Alexanders Erben“ ist der dritte Teil von Haefs’ Reihe zu Alexander dem Großen. Das Buch setzt nach dem Tod von Alexander ein, der für sein riesiges Reich, das sich von Griechenland bis zum Indus erstreckte, keinen Nachfolger benannte und keinen erwachsenen legitimen Sohn hatte. Daher kam es zu jahrzehntelangen Kämpfen zwischen seinen Offizieren und Verwandten, die schließlich zur Dreiteilung seines Reiches führten. Diese Zeit bringt uns Haefs durch verschiedene Charaktere wie den jungen Peukestas näher, der die Geschichte Alexanders verfassen möchte…

Heyne
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 400 Seiten
ISBN: 978-3-453-26856-2
19,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Sonntag, 3. März 2013

Rezension: Die Landkarte der Zeit (Félix J. Palma)

Rowohlt Verlag
Taschenbuch, 768 Seiten
ISBN: 978-3-499-25319-5
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Der Roman setzt im London des Jahres 1896 ein und erzählt in drei Handlungssträngen die Geschichten von Andrew, Claire und Inspector Garrett. Andrew stammt aus wohlhabendem Haus und verliebt sich in eine Prostituierte, die von Jack the Ripper getötet wird. Nun will Andrew in der Zeit zurückreisen, um seine Geliebte zu retten. Claire wiederum fühlt sich in ihrer Zeit völlig fehl am Platz und möchte in die Zukunft reisen. Und Inspector Garrett ist auf der Suche nach einem Mörder, der scheinbar mit Waffen aus der Zukunft tötet. Zusammen laufen alle Handlungsstränge bei einem rätselhaften Bibliothekar, der das Geheimnis der Landkarte der Zeit kennt…

Samstag, 2. März 2013

News: Veranstaltungen im März bei Lehmanns in Leipzig

Liebe Leserinnen und Leser,

für alle Leseratten aus Leipzig und Umgebung wollen wir euch heute das Märzprogramm der Gruppe Lehmanns Media vorstellen.

Veranstaltungsort: Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig

Mittwoch, 06.03.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 5 €/3 € ermäßigt
Buchpremiere von Kati Naumann "Die Liebhaber meiner Töchter"

Freitag, 08.03.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 5 €/3 € ermäßigt
Zum Internationalen Frauentag gibt es den multimedialen Vortrag Miss.Tic!

Donnerstag, 14.03.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 2 €
Lesung zur Leipziger Buchmesse/Leipzig liest: Dora Heldt "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!"

Freitag, 15.03.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 2 €
Lesung zur Leipziger Buchmesse/Leipzig liest: Michael Tsokos "Die Klaviatur des Todes"

Samstag, 16.03.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 2 €
Lesung zur Leipziger Buchmesse/Leipzig liest: Lotte und Sören Hammer "Das weiße Grab"

Sonntag, 17.03.2013
Familiennachmittag zur Leipziger Buchmesse/Leipzig liest
Eintritt: 1 €/ Kinder frei
Beginn: 13.30 Uhr - Robert M. Sonntag liest aus "Die Scanner" (für Kinder ab 12 Jahren)
Beginn: 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr - Wimmelparty (für Kinder ab 3 Jahren)
Beginn: 14.30 Uhr - Signierstunde mit Franziska Gehm "Die Vampirschwestern" (für Kinder ab 8 Jahren)
Beginn: 15.00 Uhr - Wieland Freund liest aus "Wecke niemals einen Schrat" (für Kinder ab 8 Jahren)
Beginn: 16.00 Uhr - Signierstunde mit Sabine Ebert "1813 - Kriegsfeuer" (für Erwachsene)

Samstag, 23.03.2013
Beginn: 12.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr, Eintritt: frei
Kochen und Genießen mit GU. Frau Kettenbeil vom Verlag GU zeigt, wie man ganz einfach und gesund kochen kann - es darf probiert werden!

Dienstag, 26.03.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 7,50 €/5 € ermäßigt

Samstag, 30.03.2013
Beginn: 15.30 Uhr, Eintritt: frei
Eine fantasievolle Lesestunde mit LeseLust Leipzig e.V.: Levi Pinfold mit "Der schwarze Hund" (für Kinder ab 3 Jahren)


Wenn für euch etwas Passendes dabei ist, wünschen wir euch schon jetzt viel Spaß bei den Veranstaltungen.
Euer Legimus-Team

Freitag, 1. März 2013

Rezension: Literatur! (Katharina Mahrenholtz/ Dawn Parisi)

Hoffmann und Campe
Hardcover, 192 Seiten
ISBN: 978-3-455-38116-0
19,99 €


Ein kurzer Einblick

Dieses Buch führt nicht nur in die wichtigsten Werke der Weltliteratur ein, sondern beleuchtet auch deren Autoren. Dabei verzichtet es auf unnötige Längen und stellt kompakt sowie in einer häufig witzigen Art und Weise die zentralen Aspekte rund ums Buch dar. Somit lässt es den Leser leicht in 700 Jahre Literaturgeschichte eintauchen…