Dienstag, 30. April 2013

Empfehlungen im April

Liebe Leserinnen und Leser,

wie sagt man so schön, der April weiß nicht, was er will...  So unterschiedlich die Tage in diesem Monat sind, haben auch wir wieder die verschiedensten Empfehlungen für euch. Lasst euch überraschen:

Tess, Thomas Hardy

In seinem 1891 erschienenen Werk setzt sich Thomas Hardy kritisch mit der vorherrschenden Sexualmoral seiner Zeit auseinander, indem er das Schicksal der jungen Frau Tess schildert, die von einem vermeintlichen Verwandten vergewaltigt oder verführt und daraufhin schwanger wird. Ihr Baby stirbt nach einigen Monaten, doch im Dorf trifft sie die starke Verachtung ihrer Nachbarn, so dass sie beginnt, weit entfernt von ihrer Heimat zu arbeiten. Dabei verliebt sie sich in den Pfarrerssohn Angel Clare, doch ihrer Vergangenheit kann sie nicht entrinnen. Aufgrund dieser sehr einfühlsam erzählten Geschichte, überzeugender Charaktere, eines anspruchsvollen Schreibstil gepaart mit großer Spannung und eines sehr modern anmutenden Umgangs mit den viktorianischen Moralvorstellungen zählt dieses Buch zu Recht zu den Klassikern der Weltliteratur und ist somit meine Empfehlung in diesem Monat. (Kim)


Aufbruch - Partials 1, Dan Wells

Wie wird es sein, wenn es nur noch wenige Menschen auf unserer Erde gibt? Dieser Frage geht Dan Wells in seinem neuen Roman nach und hat wieder einmal eine spannende Geschichte zu erzählen: Hoffnungslosigkeit, Freundschaft, Mut, elektrisierende Kämpfe... all das erlebt die Protagonistin Kira Walker in ihrer von einem Virus und den Partials bedrohten kleinen Welt, die vielleicht doch nicht ganz so klein ist, wie sie bisher immer glaubte. Hier können wir auf den zweiten Teil der neuen Trilogie gespannt sein. (Susanne)



Eine unbeliebte Frau, Nele Neuhaus

Ein spannender Auftakt mit den beiden Kriminalbeamten Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Die Charaktere werden gut eingeführt und der erste Fall von den beiden ist gleich spannend, mitreißend und macht Lust auf weitere Romane mit diesem Ermittlerduo. Ich bin nach diesem Roman sofort ein Fan der Reihe geworden! (Jana)

Road Rage, King / Hill / Matheson

Stephen Kings / Joe Hills „Throttle“ und Richard Mathesons „Duel“ mögen sich die gleiche Idee teilen, bauen ihre Geschichten jedoch völlig anders auf. Das Gefühl, die gleiche Geschichte unterschiedlich verpackt, serviert zu bekommen, kommt zu keiner Zeit auf. Im Gegenteil: es ist geradezu spannend die (differenzierenden) Details zu finden, die beide Storys faszinierend und einzigartig machen. Grafisch bewegt sich „Road Rage“ auf einem sehr hohen Niveau, was Nelson Daniel und Rafa Garres zu verdanken ist. Welche Geschichte besser gefällt, hängt größtenteils davon ab, ob einem die dreckiger erzählte Story Kings/Hills mit dem monströsen Truck oder Mathesons Spiel mit der Angst mehr zusagt ... (Benjamin)

Montag, 29. April 2013

Lesereise Wladimir Kaminer

Liebe Leserinnen und Leser,

Wladimir Kaminer kommt ab morgen mit seinem neuen Buch „Onkel Wanja kommt“ und an einem Termin mit seinem Buch „Es gab keinen Sex im Sozialismus“ auf Lesereise. Nachfolgend die Termine (siehe auch auf der Homepage der Random House Verlagsgruppe):

Dienstag, 30.04.13 - 19:30 Uhr
HCC Management GmbH
Königswall 21
44137 Dortmund

Mittwoch, 01.05.13 - 20:00 Uhr (Lesung zum Buch „Es gab keinen Sex im Sozialismus“ mit Videovorführung)
Capitol
Waldhofstraße 2
68169 Mannheim

Freitag, 03.05.13 - 20:00 Uhr
Sport- und Veranstaltungszentrum Landsberg
Hungerbachweg 1
86899 Landsberg am Lech

Samstag, 04.05.13 - 19:00 Uhr
Kulturpalast Wiesbaden
Saalgasse 36
65813 Wiesbaden

Sonntag, 28. April 2013

Neue eBook-Serie bei Bastei Lübbe: Horror Factory

Liebe Leserinnen und Leser,

unter der Schirmherrschaft von Uwe Voehl startet am 29.05.2013 im Bastei Lübbe-Verlag eine neue eBook-Reihe unter dem Titel "Horror Factory". Zeitgleich zum eBook wird es auch eine Hörbuchausgabe zum Download geben. eBook oder Audio-Download werden beide 1.49 Euro kosten. Die ersten Titel sind bereits gelistet:

  1. Wolfgang Hohlbein: Pakt mit dem Tod (29.05.2013)
  2. Christian Endres: Crazy Wolf (12.06.2013)
  3. Christian Montillon: Der Blutflüsterer (26.06.203)
  4. Timothy Stahl: Teufelsbrut (1.07.2013)
  5. Uwe Voehl: Necroversum: Der Riss (24.07.2013)
  6. Manfred Weinland: Das Grab (07.08.2013)

eBook ISBN: 978-3-8387-4645-6
Audio-Download ISBN: 978-3-8387-7209-7
1,49 €


HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. -- Er hat nichts getan. Außer vielleicht, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Seine Peiniger prügeln ihn halbtot, und in den Augen seiner Gegner erblickt Herman zum ersten Mal das Böse. Das absolut Böse! Um zu überleben, geht Herman einen Pakt mit dem Tod ein, und ab sofort sind die friedlichen Tage im beschaulichen Milton, Massachusetts, vorbei. -- HORROR FACTORY: Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen.

Mit diesem Ausblick wünschen wir horrormäßige Unterhaltung
euer Legimus-Team

Samstag, 27. April 2013

Rezension: Verwesung (Simon Beckett)

Wunderlich (rororo)
Taschenbuch, 228 Seiten
ISBN: 978-3-499-24866-5
9,99 €

Ein kurzer Einblick

David Hunter wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Acht Jahre nachdem er mit dem Straftäter Jerome Monk im Dartmoor nach Leichen gesucht hat bekommt er die Nachricht das dieser aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. Auch Menschen aus seiner Vergangenheit nehmen plötzlich wieder Konakt mit ihm auf und Hunter findet sich schneller und tiefer in der Sache verstrickt als ihm lieb ist.

Freitag, 26. April 2013

Legimus trifft... Dan Wells


Liebe Leserinnen und Leser,

wie euch Jana bereits mitteilte, war Dan Wells mit seinem neuem Roman auf kleiner Lesetour. Ich hatte das Glück, am 17.04.2013 bei seiner Lesung in der Ludwig Buchhandlung im Leipziger Hauptbahnhof dabei sein zu können, denn so konnte ich noch einige interessante Sachen zum ersten Band seiner Partials-Trilogie erfahren.

Da Dan Wells meinte, unser schlechtestes Englisch sei noch immer besser als sein Deutsch, hatte er als tatkräftige Unterstützung Eva Engert, Redakteurin vom Radio Leipzig, dabei. Nachdem Wells den Anfang des Buches im englischen Original höchst selbst verlesen hat (in einem wirklich nuschelfreien Englisch, nicht was man von manchen Schaupielern gewohnt ist, wenn man sich deren Filme im Original ansieht...), übernahm Frau Engert das Lesen einiger wichtiger Stellen im Buch und löcherte Herrn Wells im Anschluss mit vielen Fragen. Doch nicht nur von ihrer Seite kamen Fragen, auch wir im Publikum durften selbstverständlich unsere Wissbegierde stillen.

Unter anderen gab Dan Wells zum Besten, dass es kein Zufall ist, dass die Geschichte um Kira Walker 11 Jahre nach dem "Untergang der Menschheit" spielt. Wells spielt hier gekonnt die große Tragödie vom 11.09.2001 und die Konsequenzen für den Menschen im Nachgang dazu an. Das zentrale Thema in diesem ersten Band ist, wie auch in seinen anderen Romanen, das "How far is too far"? Er beschrieb es sehr anschaulich am Beispiel seiner Wasserflasche, die vor ihm auf dem Tisch stand: Diese sei das Ungefährlichste im gesamten Raum und doch wäre es das einzige, was er nicht so ohne weiteres mit in ein Flugzeug nehmen dürfte. Der Mensch hat sich dieses Recht für ein wenig mehr Sicherheit nehmen lassen... Und so hält er es auch mit seinen Protagonisten. Es macht ihm Freude sich auszudenken, wie weit diese gehen würden, um das Nötige tun zu können, was in deren Augen eben getan werden muss.
Dass die Hauptfigur dieses Mal ein Mädchen ist anstatt ein Mann bzw. Junge, erklärt er auf meine Frage hin damit, dass er es schade findet, dass es sowenige Heldinnen in der Literatur gibt. Besonders hat ihn hier Hermine Granger von den Harry-Potter-Bänden inspiriert. Denn sie liefert zumeist die brillianten Ideen, doch Harry erntet immer die berühmten Lorbeeren. Das findet er ungerecht und wollte ein Buch mit einer entsprechenden Heldin verwirklichen. Dabei war ihm auch wichtig, dass es keine generell guten bzw. bösen Charaktere gibt. Vielmehr handeln alle Personen so, wie sie denken, dass es das Richtige und Beste ist. Das betrifft sowohl die Bekämpfung des RM-Virus, als auch den Umgang mit den Partials.
Auf die Frage hin, ob denn nicht eine Bedrohung der Menschen gereicht hätte, gab er zu bedenken, dass die Partials von den Menschen bereits seit Jahren nicht mehr gesehen wurden und somit nur eine "Scheinbedrohung" darstellen. Fans der Serie Battlestar Galactica wird dieses Szenario im Übrigen bekannt vorkommen: Wells hat hier den Grundgedanken für die Partials hergenommen und mit eigener Kreativität gewürzt. Selbstredend musste ein weiteres zentrales Thema her und was gab es da Spannenderes als die Bekämpfung eines Virus, der mit den Partials unmittelbar auch zusammenhängt?

Mit der Hoffnung auf die baldige Fortsetzung - Dan Wells ließ übrigens durchsickern, dass er gerade am finalen Band schreibt - schloss dieser sehr informative Abend noch mit einer kleinen Signierrunde.

Mir hat diese Lesung wirklich sehr gut gefallen und ich hoffe, dass es diesen sympathischen Autor noch viel öfter nach Leipzig verschlägt.

Eure Susanne

Donnerstag, 25. April 2013

Rezension: Like me - Jeder Klick zählt (Thomas Feibel)

Carlsen
Taschenbuch, 176 Seiten
ISBN: 978-3-551-31242-6
6,99 €

Ein kurzer Einblick

Karo ist mit sich und ihrem Leben relativ zufrieden. Als Jana neu in ihre Klasse kommt, ändert sich plötzlich alles. Jana scheint mit ihrem Iphone verwachsen zu sein und ist ständig in dem sozialen Netzwerk "On". Als dieses Netzwerk einen Moderator für eine neue Internet-TV-Show sucht, werden auch Karo und ihr heimlicher Schwarm Eddie angesteckt. Zusammen schmieden sie einen Pakt. Sie posten soviel wie es geht und stellen verrückte Dinge an. Doch irgendwann wird aus dem spaßigem Spiel bitterer Ernst.

Mittwoch, 24. April 2013

Verfilmung: Engel aus Eis

Liebe Leserinnen und Leser,

der Roman "Engel aus Eis" von Camilla Läckberg ist verfilmt worden und kommt am 28. Juni in die schwedischen Kinos. Wir hoffen, dass auch bald der Kinostart für die deutschen Kinos bekannt gegeben wird. Bis dahin müssen wir uns wohl mit dem gelesenen Wort weiter vergnügen. Soweit wir neue Informationen haben, könnt ihr es auf Legimus lesen!

Euer Legimus-Team







Die Eisprinzessin schläft

Meerjungfrau

Der Leuchtturmwächter

Dienstag, 23. April 2013

Initiative deutschsprachiger Jugendbuchautoren und Illustratoren

Liebe Leserinnen und Leser,

passend zum heutigen Welttag des Buches hat die Initiative deutschsprachiger Jugendbuchautoren und Illustratoren heute Familienministerin Kristina Schröder einen offenen Brief überreicht. Dieser Brief über die Vergaberichtlinien des deutschen Jugendbuchpreises war von etwa 450 Autoren und Illustratoren im Vorfeld unterschrieben worden.
Darin mahnen die Autoren und Illustratoren an, dass bei der Vergabe des Preises doch kaum deutschsprachige Literatur berücksichtigt wird. Sie plädieren für eine eigene Sparte "Übersetzung", um deutsche wie internationale Werke gleichermaßen zu berücksichtigen. 
Weitere Informationen zur Aktion findet ihr hier.

Euer Legimus-Team

Gewinnspiel: Welttag des Buches

Liebe Leserinnen und Leser,

heute feiern wir den "Welttag des Buches". Passend zu diesem tollen Tag verlosen wir ein Exemplar von dem Thriller "Biest" von Jenk Saborowski.





Wenn ihr den Roman gewinnen möchtet, schreibt uns eine E-Mail mit Adresse an gewinnspiel@legimus.de oder benutzt das unten aufgeführte Formular. Das Gewinnspiel endet am 4.5.13 um 23:59 Uhr.

Aus organisatorischen Gründen können nur Zusendungen aus Deutschland berücksichtigt werden!

Euer Legimus-Team




foxyform

Montag, 22. April 2013

Neuerscheinungen: Anna, die Schule und der liebe Gott + Tiamat

Liebe Leserinnen und Leser,

heute sind im Randomhouse Verlag gleich zwei neue Bücher bekannter deutscher Autoren erschienen.

Zum einen beschreibt der Bestseller-Autor und Philosoph Richard David Precht in "Anna, die Schule und der liebe Gott" den Verrat des Bildungssystem an unseren Kindern. Er fordert eine Bildungsrevolution und beschreibt, wie das Schulsystem die Kinder mit Wissen überfrachtet, dass sie nicht gebrauchen können. Vielmehr fordert er, dass mit Neugier gelernt werden soll, denn was den Kindern wichtig und bedeutsam ist, weckt ihre Kreativität und spornt sie zu Leistungsbereitschaft an. 

Goldmann
Hardcover, 352 Seiten
ISBN: 978-3-442-31261-0
19,99 €

Außerdem ist heute der neue Jugendroman von Tanja Heitmann, "Tiamat - Liebe zwischen den Welten", erschienen. Darin geht es um Anouk, die in einem Haus über einem furchteinflößenden Maelstrom wohnt. Ihr Vater und Sander, den sie als ihren Bruder ausgibt, sind im Wächterzirkel, der die Welt vor dem Ausbruch der Wasserfluten schützt. Doch Sander birgt ein Geheimnis, das mit dem Verschwinden von Anouks Mutter zu tun hat. Als er Anouk eines Tages küsst, erfährt sie von der gefährlichen Welt, die hinter dem Maelstrom liegt.

cbt
Hardcover, 448 Seiten
ISBN: 978-3-570-16120-3
16,99 €

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Neuerscheinungen,
euer Legimus-Team

Sonntag, 21. April 2013

Neuerscheinung: Artikel 5

Liebe Leserinnen und Leser,

vor ein paar Tagen ist der erste Roman von Kristen Simmons erschienen. Er trägt den Namen "Artikel 5" und verspricht eine interessante und fesselnde Geschichte, welche wir auch für euch rezensieren werden.

Religiöser Fanatismus hat in den Vereinigten Staaten Einzug gehalten. Wer gegen die strengen Regelm verstößt, muss damit rechnen, dass er öffentlich gedemütigt wird. Schlimmer noch, sogar mit Haft und dem Tod kann man bestraft werden.
Die 17-jährige Ember und ihre Mutter müssen sich vor der Miliz verstecken, da ihre Mutter nicht Embers Vater geheiratet hat und somit gegen den Artikel 5 verstoßen hat. Als sie doch entdeckt werden wird Ember in eine Besserungsanstalt für Mädchen gebracht. Nur einer kann Ember helfen, aber das ist ausgerechnet der Mann, der Embers Mutter verhaftet hat...

Piper Ivi
Klappenbroschur, 432 Seiten
ISBN:  978-3-492-70286-7
16,99 €

Euer Legimus-Tean


Quelle: Piper Ivi

Samstag, 20. April 2013

Rezension: Road Rage (Stephen King & Joe Hill; Richard Matheson)

Panini Comics
Softcover, 100 Seiten
ISBN: 978-3862013661
12,95 €


Ein kurzer Einblick

Ein Truck, eine Motorrad-Gang und ein Highway im Nirgendwo. Stephen King und Joe Hill entwerfen mit den Zeichnungen von Nelson Daniel einen Horrortrip, der nur einen Ausweg kennt: ‚Full Throttle‘ - Vollgas geben, bis es Tote gibt. Nur einer kann gewinnen; Trucker oder Biker-Gang.

Freitag, 19. April 2013

Neuerscheinung: Claraboia oder Wo das Licht einfällt

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint der für lange Zeit für verschollen gehaltene Roman „Claraboia“ vom portugiesischen Literaturnobelpreisträger José Saramago. In diesem 1953 vollendeten Werk behandelt Saramago das Leben einiger Bewohner eines Wohnhauses in Lissabon während der Salazar-Diktatur, die in einer von Armut und Melancholie geprägten Atmosphäre leben. Der Schuster Silvestre beginnt am frühen Morgen mit seiner Arbeit, Isaura widmet sich Näharbeiten, Justina muss sich mit ihrem nörgelnden Mann herumplagen, bloß Dona Lidia hat aufgrund ihrer Affäre mit einem Fabrikanten keine Geldsorgen. Ihr gesamter Alltagstrott ändert sich plötzlich, als Silvestre einen neuen Untermieter bei sich aufnimmt…

Hoffmann und Campe
Gebundene Ausgabe, 352 Seiten
ISBN: 978-3-455-40439-5
22,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Mittwoch, 17. April 2013

Rezension: Lia 1. Die Prophezeiung der Königin (Tamora Pierce)

Arena
Hardcover,
ISBN: 978-3401056470
Nicht mehr beim Verlag erhältlich

Ein kurzer Einblick

Alianna ist frustriert. Noch keinen richtigen Platz im Leben gefunden zu haben, beschließt sie eine Auszeit von ihrer berühmten Mutter und ihren Vater zu nehmen. Sie macht sich auc den Weg nach Legannhafen, doch unterwegs wird sie von Sklavenhändlern verschleppt. Sie wird verkauft und dient nach einem Deal mit einem Gott der Familie Balitang und beschützt deren Kinder vo den Intriegen der Edlen.

Dienstag, 16. April 2013

Rezension: Die Familie (Richard Laymon)

Heyne
Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-67625-1
9,99 €


Ein kurzer Einblick

Das Mordock Cave Hotel ist bei Touristen sehr beliebt - und es pflegt eine heimliche Tradition: Zimmer 115 ist den jungen und hübschen Frauen vorbehalten. Als das Hotel abbrennt, gehen die Lichter in der Höhle unter dem Hotel aus und eine Gruppe Touristen ist in der Dunkelheit gefangen. Alleiniger Ausweg ist der ausgebrannte Fahrstuhl. Doch ist es wirklich der einzige Ausgang? Was verbirgt die Familientradition der Mordocks in den Tiefen der Höhle? Etwas, das nach Blut giert, etwas das seine Beute wittert ...

Montag, 15. April 2013

170. Geburtstag: Henry James

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten amerikanischen Schriftstellers Henry James zum 170. Mal. Geboren in New York und Sohn eines wohlhabenden Schriftstellers, studiert er Jura und beginnt bereits 1864 Kritiken und Kurzgeschichten zu schreiben. 1876 erscheint schließlich sein erster Roman. Sein wohl bekanntestes Werk "Das Durchdrehen der Schraube" wird 1897 veröffentlicht. 1882 nach England übergesiedelt, stirbt Henry James 1916 in London. Heute gilt er als Meister des psychologischen Romans.
Euer Legimus-Team

Sonntag, 14. April 2013

Rezension: Finks Krieg (Martin Walser)

Suhrkamp
Taschenbuch, 310 Seiten
ISBN: 978-3-518-39400-7
10,00 €


Ein kurzer Einblick
 
18 Jahre lang ist der Beamte Stefan Fink im Verbindungsamt zu den Kirchen in der hessischen Staatskanzlei tätig. Dann verliert seine SPD die Wahl und der neue Staatssekretär Tronkenberg von der CDU teilt ihm mit, dass er versetzt werde. Es habe massive Beschwerden gegen ihn gegeben. Der Beamte Fink lässt sich diese haltlosen Vorwürfe nicht gefallen. Er beginnt einen Kampf um seine Ehre, der auch nicht endet, als die SPD wieder die Regierungsmacht erlangt…

Samstag, 13. April 2013

Rezension: Winter der Welt (Ken Follett)

Bastei Lübbe
Hardcover, 1022 Seiten
ISBN: 978-3-7857-2465-1
29,99 €

Ein kurzer Einblick

Im zweiten Teil seiner Jahrhundert-Saga stehen die Nachfahren der Hauptprotagonisten aus „Sturz der Titanen“ im Zentrum des Buches. Den historischen Rahmen des Romans bilden der Aufstieg des Nationalsozialismus in Deutschland, der Kampf gegen den Faschismus in England, der russische Sozialismus unter Stalin und schließlich der Zweite Weltkrieg, sowohl in Europa als auch im Pazifik. Wieder wird die Geschichte von fünf Familien erzählt. Carla von Ulrich erlebt 1933 in Deutschland den Aufstieg der Nationalsozialisten mit, der Engländer Lloyd Williams weilt zur gleichen Zeit in Berlin und will nun in England den Faschismus bekämpfen, der Russe Wolodja Peschkow baut ein Spionagenetzwerk in Berlin auf und in den USA folgt der Senatorensohn Woody Dewar seinem Vater in die Politik und Daisy Peshkov träumt vom sozialen Aufstieg, was sie bis in die englische Oberschicht führt.

Freitag, 12. April 2013

Neuerscheinung: Der Ghostwriter

Liebe Leserinnen und Leser,

in den kommenden Tagen erscheint das neuste Werk der bekannten irischen Schriftstellerin Cecelia Ahern. "Der Ghostwriter" ist die erste Novelle der Weltbestseller-Autorin. Diese handelt von Hermann Banks, der es vom Farmersjungen zum Millionär gebracht hat. Doch er möchte ein Buch schreiben. Dafür zieht er mit seiner Frau in das Anwesen eines verstorbenen Autors. Doch dort hat er eine Schreibblockade, bis er in einem Zimmer mit alten Schreibmaschinen auf einmal bereits das erste Kapitel seine Buches findet, wie von Geisterhand geschrieben...

Krüger
Hardcover
ISBN: 978-3-8105-0154-7
12,99 €

Viel Spaß mit der Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Donnerstag, 11. April 2013

Lesereise Dan Wells

Liebe Leserinnen und Leser,

Dan Wells ist auf Lesereise in Deutschland und besucht drei Städte. Gelesen wird aus seinem neuen Roman "Partials 1. Der Aufbruch", welchen Susanne für euch bereits rezensiert hat.

Mittwoch, 17.4.13 - 19:00 Uhr
Buchhandlung Ludwig
Willi-Brandt-Platz 5
04109 Leipzig

Donnerstag, 18.4.13
Buchhandlung Ludwig
Bahnhofsplatz 1
06112 Halle/Saale

Dienstag, 23.4.13 - 19:00 Uhr
Buchhandlung Ludwig
Hauptbahnhof, Trankgasse 11
50667 Köln

Preise und die fehlende Uhrzeit werden am besten direkt beim Veranstalter erfragt.
Wir wünschen allen, die zu einer Lesung gehen, viel Spaß!

Euer Legimus-Team

Quelle: www.piper.de

Mittwoch, 10. April 2013

Lesereise Hanns-Josef Ortheil

Liebe Leserinnen und Leser,

Hanns-Josef Ortheil kommt ab Mitte April mit seinem neuen Buch „Das Kind, das nicht fragte“ und an jeweils einem Termin mit seinen Romanen „Die Erfindung des Lebens“ und „Das Verlangen nach Liebe“ auf Lesereise. Nachfolgend die Termine (siehe auch auf der Homepage der Random House Verlagsgruppe):

Mittwoch, 17.04.13 - 20:00 Uhr
Buchhandlung Decius GmbH Zentrale
Marktstraße 52
30159 Hannover

Donnerstag, 02.05.13 - ohne Zeitangabe
Thalia Universitätsbuchhandlung
Hochstraße 90 - 92
47798 Krefeld

Freitag, 03.05.13 - 19:30 Uhr
Thomas-Morus-Kirche
Pfarrsaal
Pommernstraße
53119 Bonn

Sonntag, 05.05.13 - 11:00 Uhr
Kulturwerk
Walzwerkstraße 22
57537 Wissen/Sieg

Mittwoch, 15.05.13 - 20:00 Uhr
Kempowski Stiftung Haus Kreienhoop
Zum Röhrberg 24
27404 Nartum

Dienstag, 9. April 2013

Rezension: Tess (Thomas Hardy)

dtv
Taschenbuch, 592 Seiten
ISBN: 978-3-423-14188-8
9,90 €

Ein kurzer Einblick

Tess Durbeyfield stammt aus einfachen bäuerlichen Verhältnissen. Doch ein Pfarrer entdeckt, dass ihre Familie von den ehemals mächtigen d´Urbervilles abstammt. Tess´ Eltern sind entzückt, preisen sich in der gesamten Nachbarschaft mit ihren berühmten Ahnen und schicken Tess schließlich zu in der Nähe lebenden d´Urbervilles, um etwas aus den reichen Verwandten für ihre arme Familie herauszuholen. Sie wird von ihrem „Cousin“ Alec angestellt, der Gefallen an ihr findet und sie schließlich verführt oder vergewaltigt, was im Buch nicht aufgeklärt wird. Tess wird schwanger, ihr geborenes Baby stirbt allerdings nach einigen Monaten und Tess sucht sich weit entfernt von ihrem Dorf eine Tätigkeit als Melkerin, um der Verachtung und Missbilligung ihrer Nachbarn zu entgehen. Dort verliebt sie sich in den Pfarrerssohn Angel Clare, doch ihre Vergangenheit holt sie immer wieder ein…

Montag, 8. April 2013

Rezension: Aufbruch - Partials 1 (Dan Wells)


Piper ivi
Gebunden mit Schutzumschlag, 512 Seiten
ISBN: 978-3-492-70277-5
16,99 €


Ein kurzer Einblick

2076 - Nach dem kurzen aber für die Menschheit vernichtenden Krieg gegen die Partials - übermächtige Krieger, die einst von den Menschen selbst erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten - versuchen die letzten Menschen auf Long Island vor den Toren Manhattans eine neue Gesellschaft aufzubauen. Von den Partials wurde seit dem Krieg nichts mehr gesehen, doch der endgültige Untergang droht diesen letzten Überlebenden trotzdem: eine unheilbare Seuche - der RM-Virus - lässt kein Neugeborenes länger als drei Tage leben.

Kira, gerade selbst erst 16 Jahre alt, setzt alles daran, um die Krankheit zu heilen. Entgegen aller Regeln macht sie sich mit einigen Freunden auf nach Manhattan, um bei den Partials das Geheimnis derer Immunität zu ergründen. Doch was sie dort entdeckt, könnte nicht nur die Rettung der Menschheit bedeuten, sondern lässt Kira auch an allem zweifeln, was sie bisher glaubte über sich selbst zu wissen…

Sonntag, 7. April 2013

Rezension: Spacelords – Sandaras Sternenstadt (Wolfgang Hohlbein, Johan Kerk)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 220 Seiten
ISBN 3-404-23149-X
1. Auflage April 1994 - kein Festpreis


Ein kurzer Einblick

Von der ursprünglichen Gruppe der Überlebenden des Anschlags auf die Mine von Hadrians Mond sind jetzt nur noch wenige übrig: Sheryl und Nabtaal wurden im zweiten Teil gefangen genommen und Cedric Cyper versucht zusammen mit dem Yoyodynen Kara-Sek und seinem alten Freund Maylor – welcher unfreiwillig mit in die ganze Sache hineingerutscht war – die beiden aus den Händen der Verschwörer zu befreien. Dafür müssen sie in die Höhle des Löwen und mit einem mehr oder weniger ausgeklügelten Plan schaffen sie es tatsächlich bis in die Sternenstadt der Juwelenkönigin Sandara. Hier soll sich das Rätsel der Verschwörung und des Byraniums endlich aufklären.

Samstag, 6. April 2013

Gewinner: "Dierk Gewesen und die glorreichen Sechs"

Liebe Leserinnen und Leser,

Auslosung der Gewinner
Punkt 23.59 Uhr am 31. März 2013 lief unser Gewinnspiel zu Christian Gailus' Roman "Dierk Gewesen und die glorreichen Sechs" aus.

Nun stehen die Gewinner fest! Wir gratulieren ganz herzlich:
  • Marga G.
  • Benedikt S.
  • Uwe T.
Jeweils ein Exemplar von "Dierk Gewesen" macht sich in den nächsten Tagen per Post zu euch auf den Weg. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen :-)

Euer Legimus-Team

Rezension: Spacelords - St. Petersburg Zwei (Wolfgang Hohlbein, Johan Kerk)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 224 Seiten
ISBN 3-404-23147-3
1. Auflage Januar 1994 - kein Festpreis



Ein kurzer Einblick

Der zu Unrecht verurteilte Cedric Cyper konnte mit ein paar Getreuen der Byranium-Mine von Hadrians Mond entkommen, kurz bevor die Mine von einem Schlachtschiff seines eigenen Volkes in die Luft gesprengt wurde. Auf dem Handelsplaneten St. Petersburg Zwei will er den Verschwörern auf die Schliche kommen, denn er weiß, will er sein eigenes Leben nicht als entflohener Sträfling fristen, muss er an die Hintermänner der Verschwörung kommen und diese unschädlich machen.

Freitag, 5. April 2013

Neuerscheinung: Die Einsamen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade erscheint der vierte Fall mit Inspektor Barbarotti, „Die Einsamen“, vom bekannten schwedischen Krimiautoren Håkan Nesser als Taschenbuch (offizielles Erscheinungsdatum: 09.04.2013). Der Roman beginnt mit einer Sommerreise in den 1970er Jahren. Drei befreundete Paare aus Uppsala wollen eine Busreise durch die Ostblockländer bis hin zum Schwarzen Meer unternehmen. Die Reise endet jedoch im Desaster, die Wege der Freunde trennen sich. Erst viele Jahre später kreuzen sie sich wieder, als ein Dozent an einem Steilhang tot aufgefunden wird, genau dort war vor vielen Jahren auch eine Studentin mysteriös ums Leben gekommen…

btb
Taschenbuch, 608 Seiten
ISBN: 978-3-442-74379-7
9,99 €

Viel Spaß mit dieser Taschenbuchneuerscheinung,

euer Legimus-Team

Donnerstag, 4. April 2013

Lesereise Dora Heldt

Liebe Leserinnen und Leser,

Dora Heldt kommt mit ihrem neuen Buch „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen“ ab heute auf Lesereise. Nachfolgend die Termine (siehe auch auf der dtv-Homepage):

Donnerstag, 04.04.13 - 20:30 Uhr
Buchhandlung HEYMANN
Eppendorfer Landstraße 77
Hamburg

Dienstag, 09.04.13 - 19:30 Uhr
Ludwig-Harms-Haus GmbH
Harmsstr. 2
Hermannsburg

Mittwoch, 10.04.13 - 20:00 Uhr
Wegeners Buchhandlung
Hannoversche Neustadt 25
Burgdorf

Dienstag, 16.04.13 - 20:00 Uhr
Heimat-Raum für Unterhaltung
Auf der Freiheit / Gebäude 86
Schleswig

Montag, 22.04.13 - 20:00 Uhr
Capitol Kerpen
Kölner Straße 24
Kerpen

Mittwoch, 3. April 2013

Lesereise: Arne Dahl

Liebe Leserinnen und Leser,

Arne Dahl ist in Deutschland und der Schweiz mit seinem aktuellen Roman "Zorn" auf Lesereise:

Montag, 22. April - 20:15 Uhr
Buchhandlung Hugendubel
Hannover

Dienstag, 23. April - 20:00 Uhr
Buchhandlung Decius
31334 Hildesheim

Mittwoch, 24. April - 20: 15 Uhr
Buchhaus Stern Verlag
40217 Düsseldorf

Donnerstag, 25. April - 20:00 Uhr
Buchhandlung Ravensbuch
88212 Ravensburg

Freitag, 26. April - 17:30 Uhr
Buchhandlung Schreiber
Kirchgasse
CH-4600 Olten

Preise werden am Besten direkt beim Veranstalter erfragt.
Wir wünschen allen, die zu einer Lesung gehen, viel Spaß!

Euer Legimus-Team

_____________________________________________________________________

Rezension: Totenmesse

Dienstag, 2. April 2013

Rezension: Eine unbeliebte Frau (Nele Neuhaus)

List
Broschur, 384 Seiten
ISBN: 9783548608877
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ein Frankfurter Oberstaatsanwalt und eine schöne Tote bereitem Oliver von Bodenstein und seiner neuen Kollegin Pia Kirchoff Kopfzerbrechen. Bei dem Oberstaatsanwalt sind sie sich schnell einig, dass es ein Selbstmord war, bei der jungen Frau kommen ihnen Zweifel. Und tatsächlich, als sie anfangen zu ermitteln ist es wie ein Stich in ein Wespennest, denn beliebt war die Tote auf keinen Fall.

Montag, 1. April 2013

News: Veranstaltungen im April bei Lehmanns in Leipzig

Liebe Leserinnen und Leser,

auch für diesen Monat wollen wir euch wieder das literarische Programm der Gruppe Lehmanns Media vorstellen.

Veranstaltungsort: Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig

Mittwoch, 03.04.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 9,50 €/7 € ermäßigt
Autorenlesung:  Sebastian Fitzek mit "Der Nachtwandler"

Donnerstag, 04.04.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 9,50 €/7 € ermäßigt
Autorenlesung: Sky du Mont mit "Full House"

Samstag, 06.04.2013
Beginn: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Eintritt: frei
Kochen und Genießen mit KÄT: Nie wieder Mensa! Studentenessen leicht gemacht - es darf probiert werden!

Sonntag, 07.04.2013
Beginn: 15.00 Uhr, Eintritt: 5 €/Kinder 3 €
Kindertheater Grüffelo der Theatergruppe Pohyp`s & Konsorten (für Kinder ab 4 Jahren)

Mittwoch, 10.04.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 5 €/3 € ermäßigt
Autorenlesung: Elsemarie Maletzke mit "Giftiges Grün"

Dienstag, 16.04.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 7,50 €/3 € ermäßigt
Autorenlesung: Gabriela und Michael Gwisdek mit "Nachts kommt die Angst"

Mittwoch, 17.04.2013
Beginn: 17.00 Uhr im Zoo Leipzig, Eintritt: 5 €, Karten sind an der Abendkasse des Zoos erhältlich
Autorenlesung: Sebastian Jutzi mit "Der Gorilla"

Dienstag, 23.04.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 12 €/8 € ermäßigt
Vortrag von Wolf-Dieter Storl zu seinem Buch "Der Selbstversorger"

Donnerstag, 25.04.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt:5 €/3 € ermäßigt
In "Ich glaub, mich tritt ein Kind" stellen Lisa Harmann und Caroline Rosales ihre Erfahrungen als Mütter vor.

Samstag, 27.04.2013
Beginn: 15.30 Uhr, Eintritt: frei
Eine fantasievolle Lesestunde mit LeseLust Leipzig e.V.: Claudia Boldt mit "Helmut, der Hund, der Äpfel zählt" (für Kinder ab 3 Jahren)


Quelle

Auch mit diesen Veranstaltungen wünschen wir euch wieder viel Spaß.
Euer Legimus-Team