Montag, 30. September 2013

Empfehlungen im September

Liebe Leserinnen und Leser,

im September beginnt fast schon traditionell allmählich die Vorweihnachtszeit, das erste Weihnachtsgebäck findet man in den Supermärkten, wir planen unser großes Weihnachtsgewinnspiel und auch die Verlage machen sich startklar für das umfassende Weihnachtsgeschäft. Erkennbar an all den vielen Neuerscheinungen, über die wir euch in den letzten Wochen informiert haben und die in den kommenden Wochen noch auf uns zukommen. Daher fielen die Rezensionen in diesem Monat etwas weniger vielfältig aus, doch möchten wir euch trotzdem unsere Lesehighlights des vergangenen Monats ans Herz legen.


Warrior Cats - Die Macht der Drei 4. Zeit der Dunkelheit, Erin Hunter

Diesen Monat hatte ich wieder das Vergnügen mit den Warrior Cats durch den Wald zu streifen. Die Geschichte um Häherpfote, Löwenpfote und Distelpfote wird immer spannender und ist vom Autorenteam gut weitergesponnen worden.  Mit dem Einzelläufer Sol, der plötzlich bei den Clans auftaucht, wird ein neuer Charakter eingeführt, der für ziemlichen Wirbel bei den Clans sorgt und dem Hörer/Leser weitere spannende Momente verspricht. Unterstützt durch die Stimme von Marlen Diekhoff war dieses Hörbuch wieder der reinste Genuss. (Jana)



Die verborgene Sprache der Blumen, Vanessa Diffenbaugh

In diesem Monat hat mich am meisten die Geschichte der 18jährigen Victoria begeistert, die ohne Eltern aufgewachsen ist und nun mit ihrer Volljährigkeit eigenverantwortlich ihr Leben angehen muss. Dabei hält sie jeden Menschen auf Abstand und kommuniziert bloß durch die Sprache der Blumen, mit denen sie ihre Gefühle ausdrückt. Die einfühlsame Schilderung der Thematik „Pflegekinder“, ihres Schmerzes und ihres stetigen Suchens nach ihrem Platz in der Welt gelingt der Autorin derart überzeugend, dass ich den Roman nur jedem ans Herz legen kann. Wer zusätzlich noch eine angenehme, wenn auch recht klassische Liebesgeschichte lesen möchte, kann bedenkenlos zugreifen. (Kim)

Sonntag, 29. September 2013

Neuerscheinung: Die Alchemie der Nähe

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen erscheint das Erstlingswerk „Die Alchemie der Nähe“ von Gaia Coltorti, das sie bereits im Alter von 17 Jahren verfasste. Es behandelt eine Art moderne Romeo und Julia – Geschichte, doch diesmal stehen der Liebe der beiden Hauptfiguren Giovanni und Selvaggia nicht gesellschaftliche Schranken im Weg, sondern das Tabu der Geschwisterliebe. Beide sind Zwillinge, die sich aufgrund der Trennung ihrer Eltern jedoch während ihrer Kindheit kaum kannten. Giovanni lebte beim Vater, Selvaggia bei ihrer schwer beschäftigten Mutter. Nach fast 15 Jahren wollen es die Eltern jedoch noch einmal miteinander versuchen und führen die Familie wieder zusammen. Und in Giovanni und Selvaggia regen sich Leidenschaften, die sie kaum unter Kontrolle halten können…

Blessing Verlag
Gebundene Ausgabe, 368 Seiten
ISBN: 978-3-89667-507-1
19,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Samstag, 28. September 2013

Rezension: Fear (Preston/ Child)

Droemer Knaur
Hardcover, 576 Seiten
ISBN: 978-3-426-19900-8
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Helen Pendergast ist entführt worden. Noch immer tappt der Super-FBI Agent Aloysius Pendergast im Dunkeln, welche Geheimnisse sich wohl um seine entführte Gattin ranken und vor allem, was eigentlich hinter diesem Menschen steckt, den er geliebt und gekannt zu haben glaubte. Doch von einer Sache lässt sich Pendergast natürlich nicht abhalten: Mit allem Mitteln nach den Entführern zu suchen und seine Frau um jeden Preis aus den Fängen des Bösen zu befreien. Dabei gibt es nicht nur viele Entdeckungen rund um die Geheimnisse eines dunklen Bundes zu machen, sondern auch ein wahrhaftig bombastisches Finale.

Freitag, 27. September 2013

Buch-TV vom 28.09.-04.10.2013


„Baba war mein bester, guter Freund und sogar ich weiß, dass man so etwas nicht an der nächsten Straßenecke finden kann.“ – aus „Forrest Gump“

28.09., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Der Sommer des glücklichen Narren“ (Utta Danella)
28.09., 20.15 Uhr, ORF 1: „Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“ (C.S. Lewis)
28.09., 20.15 Uhr, Servus TV: „Die goldene Schale“ (Henry James)
28.09., 22.00 Uhr, MDR: „Kennedys Hirn“ (Henning Mankell)
29.09., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Commissario Laurenti: Die Toten vom Karst“ (Veit Heinichen)
30.09., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Wüstenblume“ (Waris Dirie)
30.09., 22.50 Uhr, MDR: „Die Spaziergängerin von Sans-Souci“ (Joseph Kessel)
01.10., 22.00 Uhr, Pro Sieben Maxx: „No Country for Old Men“ (Cormac McCarthy)
02.10., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Forrest Gump“ (Winston Groom)
02.10., 20.15 Uhr, ARTE: „Der Baum“ (Judy Pascoe)
02.10., 21.50 Uhr, ARTE: „Herr Lehmann“ (Sven Regener)
02.10., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Mr. Nice“ (Howard Marks)
02.10., 00.20 Uhr, NDR: „Kommissar Wallander: Mörder ohne Gesicht“ (Henning Mankell)
03.10., 20.15 Uhr, MDR: „Der Turm“ (1+2) (Uwe Tellkamps)
03.10., 20.15 Uhr, Das Vierte: „Nachts, wenn Dracula erwacht“ (Bram Stoker)
03.10., 22.00 Uhr, NDR: „Die lange Welle hinterm Kiel“ (Pavel Kohout)
03.10., 23.00 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Offene Rechnungen“ (Henning Mankell)
03.10., 23.30 Uhr, ZDF Kultur: „Herr der Fliegen“ (William Golding)
04.10., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Dunkel Geheimnisse“ (Henning Mankell)

Donnerstag, 26. September 2013

Kinostart: Der Geschmack von Apfelkernen

Liebe Leserinnen und Leser,

heute startet in den deutschen Kinos die Romanverfilmung "Der Geschmack von Apfelkernen" von der Autorin Katharina Hagena.

Bertha stirbt und Iris erbt ihr Haus. Jahrelang war Iris nicht mehr im Haus ihrer Großmutter. Aber viele Sommerferien hat sie dort verbracht, in denen sie mit ihren Kusinen Verkleiden spielte. Im Haus hat sie viel Zeit nachzudenken und streift durch die Gegend, küsst den Bruder einer früheren Freundin und wird kreativ. Von Zimmer zu Zimmer tastet sie sich durch ihre eigenen Erinnerungen und ihr eigenes Vergessen...

Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Mittwoch, 25. September 2013

Filmkritik: Chroniken der Unterwelt 1. City of Bones



„Chroniken der Unterwelt“ 1 ist eine Verfilmung, auf die ich schon sehr gespannt war und die zugleich gut und auch wiederrum schlecht war.
Fangen wir erst einmal mit den Schauspielern an. Nach den ersten Schreckensmomenten fand ich die Schauspieler gar nicht mehr so schlecht besetzt. Allerdings konnte ich mich weder mit Alec anfreunden, noch mit der Verkörperung von Magnus Bane. Das kommt vielleicht daher, dass ich beim Lesen immer Russel Brand vor Augen gehabt habe, der meinen Vorstellungen von Magnus Bane doch sehr glich. Alec finde ich viel zu hart und kantig dargestellt. In meiner Romanwelt war er weicher. Auch Valentin finde ich misslungen. Er hat kein Charisma und wird eher als Psychopath statt als Anführer, der jeden mit seinem Charme um den Finger wickeln kann, dargestellt.

Dienstag, 24. September 2013

Rezension: Warrior Cats - Die Macht der Drei 4. Zeit der Dunkelheit (Erin Hunter)

Beltz und Gelberg
5 Cds, 6 Std. 46 Min.
ISBN: 978-3-407-81137-0
19,95 €

Ein kurzer Einblick

Die Schlacht beim Stamm des eilenden Wassers ist geschlagen. Daher machen sich die Katzen bis auf Bach und Sturmpelz wieder auf den Rückweg ins Lager. Dort angekommen werden sie auch gleich wieder vom Clanleben und ihren Sorgen beschlagnahmt. Häherpfote, Distelpfote und Löwenpfote haben die Reise auch gut überstanden. Löwenpfote steht wieder Tigerstern in seinen Träumen gegenüber. Der Windclan scheint erneut Probleme in seinem Territorium zu haben und Häherpfote sucht den Schlüssel der Prophezeiung in der Vergangenheit. Dann kommt ein Einzelläufer in das Lager des Donnerclans.

Montag, 23. September 2013

Rezension: Die verborgene Sprache der Blumen (Vanessa Diffenbaugh)

Knaur Taschenbuch Verlag
Taschenbuch, 448 Seiten
ISBN: 978-3-426-50917-3
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Die 18jährige Victoria ist ohne ihre Eltern aufgewachsen, wurde zunächst von Pflegefamilie zu Pflegefamilie geschoben und kam schließlich ins Heim. Mit ihrer Volljährigkeit ist sie nun selbst für sich verantwortlich, lebt zunächst im Park und findet schließlich eine Anstellung bei einer Floristin. Denn nur in der Welt der Blumen fühlt sie sich wohl und durch die Sprache der Blumen kommuniziert sie mit der Welt, die sie sonst komplett auf Abstand hält. Dann lernt sie jedoch einen Blumenhändler kennen, der ihre Begeisterung für die Blumenwelt teilt, doch kann sie ihn wirklich an sich heranlassen?

Sonntag, 22. September 2013

Ankündigung: Weihnachtsgewinnspiel

Liebe Leserinnen und Leser,

in knapp drei Monaten ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass wir dieses Fest immer zum Anlass genommen habe, euch im Dezember einen Adventskalender zu präsentieren, hinter dessen Türchen sich meist kurze Texte von Autoren und Autorinnen befanden.
 Mit dem Umzug unserer Seite haben wir uns nun dieses Jahr für eine etwas andere, aktivere Variante einer Weihnachtsaktion entschieden: Wir machen ein Weihnachtsgewinnspiel, bei dem IHR aktiv werden sollt!

Ablauf:
Unser Weihnachtsgewinnspiel beginnt bereits am 3. November. Ihr erhaltet dann acht Wochen lang jede Woche eine Aufgabe rund ums Thema Buch, für die ihr wiederum eine Woche lang Zeit habt, sie zu lösen. Habt ihr dies getan, wird von uns bewertet, wie gut ihr die Aufgabe gelöst habt und ihr erhaltet Punkte. Am Ende des Gewinnspiels werden diese Punkte dann addiert und ihr könnt sie gegen jede Menge tolle Preise wie Bücher, Kalender usw. einlösen.

Habt ihr euch bereits jetzt entschieden, teilzunehmen. Dann schreibt eine Email an info@legimus.de. Ihr könnt einzeln oder als Team teilnehmen. Bitte teilt uns nur euren Nickname mit. Außerdem brauchen wir von euch einen Hinweis, welches euer Lieblingsbuch ist.

Noch Fragen? Dann schreibt uns oder kommentiert diesen Beitrag.

Wir hoffen, ihr habt Lust bekommen, euch mit uns Weihnachten spielerisch zu nähern! Wir freuen uns über jede Anmeldung,
euer Legimus-Team

Samstag, 21. September 2013

Buch-TV vom 21.09.-27.09.2013



„Coffey. Wie das Getränk, nur ein bisschen anders geschrieben.“ – aus „The Green Mile“

21.09., 20.15 Uhr, SAT 1: „Mr. Poppers Pinguine“ (Florence und Richard Atwater)
21.09., 20.15 Uhr, Servus TV: „Nirgendwo in Afrika“ (Stefanie Zweig)
21.09., 22.00 Uhr, MDR: „Der Chinese“ (Henning Mankell)
22.09., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Der Chinese“ (Henning Mankell)
22.09., 20.15 Uhr, ARTE: „Nur die Sonne war Zeuge“ (Patricia Highsmith)
23.09., 22.15 Uhr, ZDF: „Illuminati“ (Dan Brown)
25.09., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Matilda“ (Roald Dahl)
25.09., 20.15 Uhr, TELE 5: „Soloalbum“ (Benjamin von Stuckrad-Barre)
25.09., 22.00 Uhr, SWR/SR: „Der Vorleser“ (Bernhard Schlink)
25.09., 22.10 Uhr, Kabel Eins: „Denn zum Küssen sind sie da“ (James Patterson)
27.09., 20.15 Uhr, ARTE: „Kommissar Wallander: Vor dem Frost“ (Henning Mankell)
27.09., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „The Green Mile“ (Stephen King)
27.09., 22.35 Uhr, 3 SAT: „Blutmond“ (Thomas Harris)
27.09., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Tod im Paradies“ (Henning Mankell)

Freitag, 20. September 2013

115. Todestag: Theodor Fontane

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Todestag des bekannten deutschen Schriftstellers Theodor Fontane zum 115. Mal. Fontane wurde 1819 in Neuruppin geboren. Bereits 1834 schrieb er sein erstes Gedicht und begann kurz danach eine Apothekerlehre. 1837 folgten dann erste lyrische Gedichte und zwei Jahre später seine erste Novelle "Geschwisterliebe", die in der Zeitung Berliner Figaro veröffentlicht wurde. Ein Jahr danach folgte sein erster Roman "Du hast recht getan". 
Fontane arbeitete nun als Apothekergehilfe sowie später als Apotheker und war nebenbei literarisch tätig. 1849 wurde er schließlich Freier Schriftsteller und Korrespondent. Er war nun viel auf Reisen und veröffentlichte weiter fleißig. 1890 schrieb er die erste Version seines wohl bekanntesten Werks "Effi Briest". Schließlich starb Theodor Fontane 1898 in Berlin.
Euer Legimus-Team

Donnerstag, 19. September 2013

Neuerscheinung: Todesengel + Das Ende der Welt, wie wir sie kennen

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen erscheint offiziell das neue Werk „Todesengel“ aus der Feder des bekannten deutschen Thrillerautoren Andreas Eschbach, was er auch ab dem 14. Oktober auf einer Lesereise vorstellen wird (siehe dazu die Homepage der Bastei Lübbe-Gruppe). Darin geht ein weißer Racheengel in der Stadt um, der angeblich immer dort auftaucht, wo Menschen in Gefahr sind, und der die, die diesen unschuldigen Personen Gewalt antun, erbarmungslos bestraft. Gibt es diese Gestalt wirklich oder entstammt sie bloß der Phantasie eines alten Mannes, der Selbstjustiz geübt hat? Ein Journalist findet heraus: es gibt sie tatsächlich, was er auch beweisen kann…

Bastei Lübbe
Gebundene Ausgabe, 541 Seiten
ISBN: 978-3-7857-2481-1
19,99 €



Am kommenden Montag, den 23. September, erscheint außerdem der neue Roman „Das Ende der Welt, wie wir sie kennen“ des US-amerikanischen Autoren Robert Goolrick. Darin schildert er sehr ehrlich, klug, aber auch komisch seine eigene Kindheit in seiner Familie, die nach außen stets die Fassade einer glücklichen Familie aufrecht erhielt, ein behagliches Zuhause schuf, in dem sich Verwandte und Freunde tummelten, eine scheinbar unterhaltsame und anregende Welt aufbaute, die jedoch den Alkoholismus der Eltern verdeckte. Seine Erinnerungen lassen Goolrick auch als Erwachsener nicht los, er sucht verzweifelt nach Liebe, stößt sie jedoch auch immer wieder von sich, steht am Rande der Selbstzerstörung, doch es gelingt ihm zu überleben…

btb Verlag
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten
ISBN: 978-3-442-75351-2
19,99 €

Viel Spaß mit diesen Neuerscheinungen,

euer Legimus-Team



Rezension: Eine verlässliche Frau

Mittwoch, 18. September 2013

Marcel Reich-Ranicki ist tot

Liebe Leserinnen und Leser,

heute ist ein trauriger Tag für alle Literaturliebhaber. Marcel Reich-Ranicki, Deutschlands wohl bekanntester Literaturkritiker, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Dies teilte der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Frank Schirrmacher, bei Twitter mit.
Marcel Reich-Ranicki wurde 1920 als Marceli Reich in Polen geboren. In seinem bewegten Leben leitete er u.a. 15 Jahre lang die Literaturredaktion der FAZ und war Moderator des Literarischen Quartetts im ZDF.
Euer Legimus-Team

Neuerscheinung: Happy Birthday, Hilde Hippo

Liebe Leserinnen und Leser,

"Happy Birthday, Hilde Hippo" ist das neue Kinderbuch aus der Feder von "Wise Guy" Eddi Hüneke, welches er in Zusammenarbeit mit der Illustratorin Miryam Specht entworfen hat.

Verlag Kerle
Gebunden, 32 Seiten
ISBN: 978-3-451-71196-1
14,99 €

Der kleine große Tiger Christopher hat den Geburtstag von Tante Hilde vergessen. Schnell muss ein Ständchen her. Den Chor dafür sucht er bei Greta, der Giraffe, Wunja Warzenschwein, Norbert dem Nashorn und Paule Papagei, denn singen kann jeder. Als er dann bei Hilde eintrifft, erwartet ihn eine Überraschung

Das Buch wird inklusive Hörbuch und einer CD mit einem Geburtstagslied von Eddie Hüneke geliefert.

Euer Legimus-Team





_________________________________________

Dienstag, 17. September 2013

Rezension: Die Vermessung der Welt (Daniel Kehlmann)

Rowohlt Verlag
Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN: 978-3-499-24100-0
9,99 €

Ein kurzer Einblick

In diesem Roman widmet sich Daniel Kehlmann dem Leben des großen Mathematikers Carl Friedrich Gauß und des bekannten Naturforschers Alexander von Humboldt, die sich 1828 bei einer Tagung in Berlin kennen lernten und seitdem miteinander in Verbindung standen. Humboldts Forschungsreisen und Gauß` Entwicklung hin zum „Fürsten der Mathematik“ werden dargestellt, ihre Sehnsüchte und Macken, aber auch ihr Scheitern und Ruhm, insbesondere ihr Älterwerden und die Vergänglichkeit ihrer Erkenntnisse und Erfolge, die von einer neuen Generation von jungen Wissenschaftlern übertroffen, in Frage gestellt oder auch widerlegt werden.

Montag, 16. September 2013

Neuerscheinung: Zeit der Stürme

Liebe Leserinnen und Leser,

lange mussten die Fans der Highland-Saga auf einen weiteren Roman warten. Die Zeit wird nun verkürzt durch eine Sammlung von vier Kurzgeschichten, die ab heute in den Buchhandel zu haben ist. In den Kurzgeschichten trifft der Leser die Charaktere Lord John Grey, Michael Murray und Jeremy MacKenzie.

Blanvalet
Taschenbuch, 448 Seiten
ISBN: 978-3-442-38001-5
9,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung!

Euer Legimus-Team

Sonntag, 15. September 2013

Neuerscheinung: Ein diskreter Held

Liebe Leserinnen und Leser,

der peruanische Autor Mario Vargas Llosa hat sich weltweit in erster Linie als politischer Autor einen Namen gemacht und wurde für Werke wie „Das grüne Haus“, „Fest des Ziegenbocks“ und „Das böse Mädchen“ mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, den renommiertesten erhielt er 2010: den Nobelpreis für Literatur. Sein neuer Roman „Ein diskreter Held“ erscheint morgen und behandelt zwei Männer, die mit bester Absicht handeln und deren diskretes Heldentum unerwartete Folgen mit sich bringt. Felicito stellt sich offen gegen die peruanische Mafia und will sich nicht herumschubsen lassen. Als man ihm allerdings das nehmen will, was ihm wichtig ist, weiß er nicht mehr weiter. Der ältere Geschäftsmann Ismael heiratet seine hübsche Haushälterin Armida, was jedoch seinen Söhnen, die sich um ihr Erbe betrogen fühlen, missfällt.

Suhrkamp Verlag
Gebundene Ausgabe, 381 Seiten
ISBN: 978-3-518-42400-1
22,95 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

                                                        euer Legimus-Team


Rezension: Das böse Mädchen
Rezension: Der Traum des Kelten

Samstag, 14. September 2013

Buch-TV vom 14.09.-20.09.2013


„Er begehrt. […] Wie beginnen wir zu begehren, Clarice? […] Wir beginnen damit, indem wir begehren, was wir jeden Tag sehen.“ – Hannibal Lecter in „Das Schweigen der Lämmer“

14.09., 20.15 Uhr, RBB: „Utta Danella: Der blaue Vogel“ (1/2) (Utta Danella)
14.09., 22.15 Uhr, RBB: „Utta Danella: Der blaue Vogel“ (2/2) (Utta Danella)
14.09., 21.50 Uhr, MGM: „Dreckige Hunde“ (Robert Stone)
14.09., 22.05 Uhr, Sky Emotion: „P. S. Ich liebe dich“ (Cecelia Ahern)
15.09., 20.15 Uhr, RTL: „New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ (Stephenie Meyer)
15.09., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Commissario Laurenti: Gib jedem seinen eigenen Tod“ (Veit Heinichen)
15.09., 20.15 Uhr, Sky Cinema: „Für immer Liebe“ (Kim und Krickitt Carpenter)
15.09., 22.20 Uhr, ARTE: „Gilles` Frau“ (Madeleine Bourdouxhe)
16.09., 21.50 Uhr, Sky Cinema: „Russendisko“ (Wladimir Kaminer)
16.09., 22.15 Uhr, ZDF: „The Da Vinci Code – Sakrileg“ (Dan Brown)
17.09., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Brokeback Mountain“ (Annie Proulx)
18.09., 20.15 Uhr, Sky Cinema: „Der Seidenfächer“ (Lisa See)
18.09., 20.15 Uhr, TELE 5: „Dolores“ (Stephen King)
18.09., 22.10 Uhr, Kabel Eins: „Das Schweigen der Lämmer“ (Thomas Harris)
20.09., 20.15 Uhr, ARTE: „Kommissar Wallander: Hunde von Riga“ (Henning Mankell)
20.09., 20.15 Uhr, Sky Hits: „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht“ (1/2) (Stephenie Meyer)
20.09., 20.15 Uhr, Sky Emotion: „Gefährten“ (Michael Morpurgo)
20.09., 20.15 Uhr, Sky Cinema: „Savages“ (Don Winslow)

Freitag, 13. September 2013

Neuerscheinung: Erwartung

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint das neue Werk „Erwartung“ vom dänischen Bestsellerautoren Jussi Adler-Olsen. Nach den Erfolgsromanen „Erbarmen“, „Schändung“, „Erlösung“ und „Verachtung“ behandelt es den fünften Fall rund um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Dieser ist mit seinen Kollegen Assad, Rose und Gordon auf der Spur eines Mörders, dessen Opfer der fünfzehnjährige Marco in der Nähe der Wohnung seines verhassten Clananführers Zola gefunden hat. Carl und seine Kollegen geraten bei der Suche immer tiefer in die Kopenhagener Unterwelt und in die von Korruption und Verbrechen geprägte Politik und Finanzwelt.

dtv Verlag
Gebundene Ausgabe, 576 Seiten
ISBN: 978-3-423-28020-4
19,90 €

Bei einem Termin in München und auf der Frankfurter Buchmesse stellt der Autor sein Buch interessierten Lesern vor, siehe dazu die Homepage des dtv-Verlags.

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

                                                         euer Legimus-Team

Donnerstag, 12. September 2013

Kinostart: Michael Kohlhaas

Liebe Leserinnen und Leser,

heute startet Michael Kohlhaas in den deutschen Kinos. Der Film beruht auf der Novelle von Heinrich von Kleist und gilt als literarisches Beispiel von Recht und Gerechtigkeit.

Michael Kohlhaas, ein Pferdehändler, lebt mit seiner Familie ein glückliches Leben. Als er auf einen Markt will, aber keinen Passierschein vorweisen kann, lässt er als Pfand seine zwei stattlichen Pferde zurück. Als er Tage später seine Pferde wieder abholen will, sind sie krank und in einem fürchterlichen Zustand. Kohlhaas verlangt nach Wiedergutmachung.

Offizielle Filmhomepage

Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Mittwoch, 11. September 2013

Harbour Front Literaturfestival

Liebe Leserinnen und Leser,

ab morgen bis zum 21. September findet das fünfte Harbour Front Literaturfestival in Hamburg statt. An verschiedenen Orten im Hamburg können in diesem Zeitraum zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Literatur besucht werden. U.a. kann man dabei die Autoren T. C. Boyle, Tanja Kinkel und Uwe Timm erleben. Mit dabei sind außerdem bekannte Persönlichkeiten wie Hellmuth Karasek oder Christoph Maria Herbst. Tickets sind online erhältlich sowie an ausgewählten Vorverkaufsstellen. Zudem können Restkarten an der Abendkasse erworben werden. Weitere Informationen findet ihr hier.

Euer Legimus-Team

Dienstag, 10. September 2013

Neuerscheinung: Tabu

Liebe Leserinnen und Leser,

Ferdinand von Schirach, der als Strafverteidiger arbeitet, erlangte mit seinen bisherigen Werken „Verbrechen“, „Schuld“ und „Der Fall Collini“ weltweite Beachtung, eine Verfilmung von „Schuld“ steht demnächst an. Morgen erscheint offiziell sein neues Buch „Tabu“. Es handelt von Sebastian von Eschburg, der seinen Vater durch Selbstmord bereits als Kind verliert. Er rettet sich in die Kunst und versucht zu zeigen, dass Wirklichkeit und Wahrheit nicht dasselbe sind. Dann wird ihm allerdings vorgeworfen, eine Frau umgebracht zu haben. Der alte Anwalt Konrad Biegler übernimmt seine Verteidigung, womit er nicht nur den Künstler sondern auch sich selbst zu retten versucht…

Piper Verlag
Gebunden mit Schutzumschlag, 256 Seiten
ISBN: 978-3-492-05569-7
17,99 €

Bei drei Terminen in Berlin, Hamburg und Wien stellt der Autor sein Werk auch dem interessierten Lesepublikum vor, siehe dazu die Homepage des Piper Verlags.

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

                                                       euer Legimus-Team

Montag, 9. September 2013

Neuerscheinung: Warrior Cats - Special Adventure. Blausterns Prophezeiung

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint ein neues Special Adventure aus der Welt der Warrior Cats. In "Blausterns Prophezeiung" erleben wir mit, wie aus der jungen Blaupfote die mächtige und schlaue Anführerin Blaustern wird, die ihren Clan mit viel Geschick leitet und alles für ihn geben würde.

Beltz und Gelberg
Gebunden, 551 Seiten
ISBN: 978-3-407-81150-9
16,95

Euer Legimus-Team

Sonntag, 8. September 2013

Filmkritik: Die Dienstagsfrauen


Vor kurzem habe ich „Die Dienstagsfrauen“ für mich entdeckt. Umso erfreuter war ich, dass auch gleich der dazugehörige Film wieder im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Voller Vorfreude schaute ich ihn an ... und wurde enttäuscht.

Samstag, 7. September 2013

Rezension: Fenster zum Tod (Linwood Barclay)

Knaur
Paperback, 592 Seiten
ISBN: 978-3-426-21356-8
14.99 €

Ein kurzer Einblick

Ray kommt nach dem Tod seines Vaters nach Hause. Nun lebt nur noch sein Bruder Thomas dort. Thomas ist psychisch krank und verbringt seine Zeit damit, virtuell Städte zu erkunden und sich alles einzuprägen, denn er glaubt, er arbeite für die Regierung. Eines Tages beobachtet er einen Mord und keiner will ihm erst glauben, doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Freitag, 6. September 2013

Buch-TV vom 07.09.-13.09.2013



„Alle Zeit der Welt mit dir wäre nicht genug, aber beginnen wir mit für immer.“ – aus „Breaking Dawn“

07.09., 22.00 Uhr, MDR: „Der Vorleser“ (Bernhard Schlink)
07.09., 22.15 Uhr, Sky Hits: „Verblendung“ (Stieg Larsson)
08.09., 20.10 Uhr, Sky Hits: „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht“ (1/2) (Stephenie Meyer)
08.09., 20.15 Uhr, ARTE: „Tess“ (Thomas Hardy)
08.09., 20.15 Uhr, ZDF: „Rosamunde Pilcher: Die versprochene Braut“ (Rosamunde Pilcher)
08.09., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Commissario Laurenti: Totentanz“ (Veit Heinichen)
10.09., 20.15 Uhr, TELE 5: „Der kleine Vampir“ (Angela Sommer-Bodenburg)
10.09., 20.15 Uhr, BR: „Utta Danella: Wer küsst den Doc?“ (Utta Danella)
10.09., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Donna Leon: Nobiltà“ (Donna Leon)
11.09., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Die purpurnen Flüsse“ (Jean-Christophe Grangé)
11.09., 20.15 Uhr, Kinowelt TV: „Der talentierte Mr. Ripley“ (Patricia Highsmith)
12.09., 22.25 Uhr, Kabel Eins: „Die purpurnen Flüsse“ (Jean-Christophe Grangé)
13.09., 20.15 Uhr, ARTE: „Kommissar Wallander: Ein Mord im Herbst“ (Henning Mankell)