Donnerstag, 31. Oktober 2013

Empfehlungen im Oktober

Liebe Leserinnen und Leser,

der Goldene Oktober beglückte uns in den letzten Wochen mit den wohl letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres und brachte uns eine farbenprächtige Vielfalt an herumwirbelndem Laub, die genauso abwechslungsreich wie unsere Buchempfehlungen in diesem Monat ausfiel, die wir euch natürlich wieder gerne ans Herz legen möchten.


Erika Mustermann, Robert Löhr

„Erika Mustermann“ lässt den Leser auf nette Art und Weise in die Welt der Piratenpartei eintauchen. Auch ohne großes Politikinteresse bzw. -wissen ist dies ein zudem nett aufgemachter Roman, der gute Unterhaltung für zwischendurch sein kann und den Leser leicht zum Schmunzeln bringt. Dabei überzeugen neben der spannenden, abwechslungsreichen Handlung vor allem die sympathische Hauptfigur und das praktisch automatische Auseinandersetzen mit den Vor- und Nachteilen der Arbeitsweise der Piratenpartei. (Sascha)




Enujaptas Fluch, Celeste Ealain

In diesem Monat hat mir besonders der Debütroman von Celeste Ealain gefallen. Er weist zwar hier und da kleine orthographische Schwächen auf, doch das Science-Fiction-Abenteuer besticht mit einer beschwingten und z.B. um Logbucheinträge ergänzten Erzählweise und einer insgesamt schönen Geschichte. Zudem sind große Gefühle angesagt: aufkeimende Liebe, Beschützerinstinkt, Freundschaft, Verrat... Und ich finde, allein schon wegen des Covers lohnt sich mindestens ein Blick ins Buch, verheißt dieses doch krimimäßige Action. (Susanne)



http://legimus.blogspot.de/2013/10/rezension-die-wahrheit-uber-den-fall.html
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert, Joel Dicker

Der Bestseller von Joel Dicker ist meine Empfehlung in diesem Monat. Darin wird zu Beginn die seit über 30 Jahren verschwundene, damals 15jährige Nola Kellergan tot im Garten des berühmten Schriftstellers Harry Quebert gefunden, der schließlich einräumt, mit ihr ein Verhältnis gehabt zu haben. Er gerät unter dringenden Mordverdacht, den bloß sein ehemaliger Schüler Marcus Goldman anzweifelt, so dass er selbst beginnt, in diesem Fall zu ermitteln. Man begleitet Marcus´ Ermittlungen auf über 700 Seiten, die sich wie ein spannender Krimi lesen, niemals langatmig werden und mit unzähligen überraschenden Wendungen aufwarten. Einzig die oftmals kitschige Liebesgeschichte zwischen Harry und Nola kann die sehr gute Unterhaltung, die dieses Buch bietet, ein wenig schmälern. (Kim)


Mittwoch, 30. Oktober 2013

Rezension: London. Die Biographie (Peter Ackroyd)

Albrecht Knaus Verlag
Taschenbuch, 800 Seiten
ISBN: 978-3-8135-0290-9
25,00 €

Ein kurzer Einblick

Peter Ackroyd widmet sich in diesem Werk der rund 2000 Jahre andauernden Geschichte von London von ihren antiken Anfängen über die Stadt prägende Plünderungen im Mittelalter über die „Große Pest“ und den „Großen Brand“, die London im 17. Jahrhundert heimsuchten, über die Entwicklung zum modernen London, das durch stetige Ausbreitung und als Zentrum der industrialisierten Welt gekennzeichnet ist, bis hin zum aktuellen Erscheinungsbild der Stadt. Er nutzt dazu unzählige alte und auch neue Quellen, die bisher kaum Beachtung gefunden haben, und versucht damit, die Entwicklung von London bis heute erkenntnisreich und unterhaltsam zu schildern.

Dienstag, 29. Oktober 2013

News: Veranstaltungen im November bei Lehmanns in Leipzig

Liebe Leserinnen und Leser,

der Goldene Herbst lockt nicht nur mit der schönen Natur, auch literarisch hat Leipzig wieder viel zu bieten:

Veranstaltungsort: Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig

Sonntag, 03.11.2013
Beginn: 13-18.00 Uhr, Eintritt: frei
Kindertheater mit Petterson und Findus der Theatergruppe DRAMA light (für Kinder ab 3 Jahren)

Montag, 04.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 7,50 €/5 € ermäßigt
Autorenlesung: Anna Trökes mit "Yoga für Fortgeschrittene"

Donnerstag, 07.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 7,50 €/5 € ermäßigt
Autorenlesung: Elisabeth Herrmann mit "Das Dorf der Mörder"

Samstag, 09.11.2013
Beginn: 15.30 Uhr, Eintritt: frei
Lehmanns Kinderbuch des Monats wird vorgestellt: "Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe" von Monica Meira Vaughan (Lesung für Kinder ab 10 Jahren)

Donnerstag, 14.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 9,50 €/7 € ermäßigt
Prominente erzählen von ihrem Lebenstraum in "Kindheitsträume", welches von Marie-Luise Marjan herausgegeben wurde

Freitag, 15.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 7,50 €/5 € ermäßigt
Autorenlesung: Konrad Stöckel mit "Wie man mit AC DC das Licht ausmacht"

Montag, 18.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 12 €/8,50 € ermäßigt
Autorenlesung: Luise Reddemann mit "Imagination als heilsame Kraft im Alter"  

Donnerstag, 21.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 5 €/3 € ermäßigt
Beginn: 14-17.00 Uhr, Eintritt: frei
Bastelworkshop für Groß und Klein mit Frau Seidel vom TOPP Verlag: "Glitzernde Weihnachten"

Dienstag, 26.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: Die Veranstaltung ist leider ausverkauft, eventuell vorhandene Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
Autorenlesung: Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls mit "Nischd wie hin"

Mittwoch, 27.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 3 € (inkl. Wein & Snacks)
In Lehmanns Literatursalon kann man sich über Neuerscheinungen, persönlichen Geheimtipps und die LieblingsautorInnen in entspannter Atmosphäre unterhalten.

Donnerstag, 28.11.2013
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 9,50 €/7 € ermäßigt
Bei Lehmanns Männerabend mit Bierverkostung stellt Christoph Koch sein "Chromosom XY ungelöst" vor


Quelle

Auch mit diesen Veranstaltungen wünschen wir euch wieder viel Spaß.

Euer Legimus-Team

Montag, 28. Oktober 2013

Interview: Celeste Ealain



Liebe Frau Ealain, schön, dass Sie Zeit für ein Interview mit uns gefunden haben. Bitte stellen Sie sich doch erst einmal unseren Lesern vor. Wen hat man sich unter dem Namen Celeste Ealain vorzustellen?

Es ist immer schwer sich selbst zu betrachten, daher werde ich versuchen mich zu beschreiben, wie andere es manchmal tun. Nämlich als schrilles, buntes Energieknäuel, das für jeden Spaß zu haben ist. Ich schätze, ich gehöre zu den Menschen, die gerne ihre Grenzen ausloten und jedes Mal, wenn ich gesagt bekomme: ‚Lass das lieber sein, das ist nichts für dich’, dann war dies die stille Herausforderung, die ich zu nehmen pflege. Vor allem im kreativen Sektor fühle ich mich zu Hause. Ich bin international ausgezeichnete Künstlerin (Acrylmalerei mit Spezialeffekten), nehme hier und da Aufträge für Innenraumgestaltung an und nun hat mich die Leidenschaft zum Schreiben verleitet.

Können Sie für alle, die Ihre „Geburt einer Geschichte“ auf Ihrem Blog nicht gelesen haben, kurz zusammenfassen, wie Sie zum Schreiben gekommen sind und wie Sie Ihre Ideen entwickeln?

Bei dieser Frage habe ich kurz überlegt, ob ich schreiben soll, was vielleicht förderlicher für den Beruf als Autorin wäre, oder die blanke Wahrheit. Doch ich stehe dazu, dass ich mehr hineingestolpert bin, als professionell hinein geglitten. Seit meinem 11. Lebensjahr hatte ich Fantasiegeschichten im Kopf, die ich in jeder freien (und leider auch unfreien) Minute abgespult habe. Die Welten, die meine Gehirnwindungen fabriziert haben, waren zum Greifen nahe und haben mich auch in Wartezimmern zum Schmunzeln gebracht. Oft habe ich die Idee geäußert, dass ich gerne mal ein Buch schreiben würde, aber dies wurde immer belächelt oder mit den Worten: ‚Was willst du denn sonst noch so machen? Du machst ja eh schon so viel’, abgespeist. Doch wie sagt man so schön: Man(n) muss einen Baum pflanzen, ein Haus bauen und... ein Buch schreiben ;o) Da konnte ich doch nicht anders und wollte zumindest eines auf die Welt loslassen.

Sonntag, 27. Oktober 2013

Gewinnspielbox

Folgende Gewinne haben wir bisher veröffentlicht:

1) Ein signiertes Exemplar von Markus Heitz' "Die Legenden der Albae"

2) Drei Warrior Cats-Christbaumkugeln

3) 10 Taize-Lesezeichenkalender

4) "Before Watchmen: Minutemen" von Panini

5) "Stieg Larsson: Verblendung 1" von Panini

6) "Games of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 1" von Panini

7) 23 selbstgebastelte Lesezeichen von Julia Wolf/Books of my life

8) "Enujaptas Fluch" von Celeste Ealains sowie zehn dazu passende Lesezeichen

9) Sechs Warrior Cats-Poster und fünf Warrior Cats-Stifte

10) "Der Geschmack von Glück" von Jennifer E. Smith

               11) "Die Könige" von Michael Peinkofer

               12) "Josef, es ist ein Mädchen" von Coppenrath

               13) "Die Dienstagsfrauen" von Monika Peetz
































































Wir bedanken uns bei Piper, Beltz, Herder, Panini, Julia Wolf/Books of my life, Celeste Ealain, Carlsen, Coppenrath und Kiepenheuer & Witsch für die Bereitstellung von Gewinnen.

Die Regeln unseres Weihnachtsgewinnspiels

1) Zeitlicher Rahmen:
Das Gewinnspiel startet am 3. November. Die letzte Aufgabe wird am 15. Dezember gestellt und muss bis zum 20. Dezember gelöst werden. Am 22. Dezember erfolgt dann die endgültige Auflösung des gesamten Gewinnspiels.

2) Ablauf:
Es gibt sieben Aufgaben. Jeden Sonntag wird eine Aufgabe gepostet, für die Ihr bis zum jeweils kommenden Freitag Abend 23.59 Uhr Zeit habt, sie zu lösen und per Email einzusenden, an: info@legimus.de.
Wir werten am Samstag die Lösungen aus, vergeben die Punkte und posten den neuesten Zwischenstand gemeinsam mit der neuen Aufgabe am Sonntag. Zudem geben wir jeden Sonntag einen Teil der Gewinne bekannt.
Schafft Ihr es in einer Woche mal nicht, die Aufgabe zu lösen, ist das kein Problem. Dann setzt Ihr für diese Runde aus und könnt in der nächsten Woche wieder eine Lösung einschicken. Natürlich könnt ihr auch nur die Wochenaufgabe oder nur die Aufgabe für die "Extrapunkte" lösen.

3) Zusendung der Lösungen:
Habt Ihr die Aufgaben gelöst, sendet uns bitte Eure Lösungen entweder als Email-Text, Word- oder PDF-Datei an: info@legimus.de. Solltet Ihr Fotos an uns schicken wollen, achtet bitte darauf, dass diese im Größenbereich von 1 MB bleiben. Unser Postfach ist nur begrenzt groß und es sollen ja alle die Möglichkeit haben, dass ihre Emails uns erreichen... ;)

4) Punktvergabe:
Je nachdem, wie schwierig die Aufgabe ist, desto mehr Punkte sind zu erzielen. Wenn wir die Aufgabe online stellen, geben wir jeweils bekannt, wie viele Punkte Ihr für sie erhalten könnt. Außerdem weisen wir Euch auch darauf hin, wie viele Punkte zu erzielen sind, wenn Ihr nur bestimmte Teile der Aufgabe richtig löst.
Wenn wir die Aufgabe bekannt geben, weisen wir Euch auch darauf hin, wie Ihr mit Hilfe eures Lieblingsbuchs „Extrapunkte“ erreichen könnt.
Alle Punkte aller Aufgaben plus Eure Extrapunkte werden bis zum Ende gesammelt und können dann in Gewinne „umgetauscht“ werden.

5) Punkteeinlösung:
Am 22. Dezember geben wir bekannt, welche Preise für wie viele Punkte zu erhalten sind. Derjenige mit den meisten Punkten darf nun seine Punkte einlösen, wie es ihm beliebt, anschließend ist der Zweite an der Reihe usw., bis alle Preise weg sind. Wir schreiben Euch dann jeweils eine Email, wenn Ihr mit Preiseinlösen an der Reihe seid. Bitte beachtet, dass die Gewinne aus organisatorischen Gründen nur innerhalb Deutschlands versandt werden können.

Nur noch eine Woche bis zu unserem großen Weihnachtsgewinnspiel!

Liebe Leserinnen und Leser,

habt Ihr Euch schon für unser Weihnachtsgewinnspiel angemeldet? Wenn nicht, dann wird es jetzt langsam höchste Zeit! In einer Woche startet unsere große Weihnachtsaktion, mit der wir in diesem Jahr neue Wege gehen. Anstatt Euch wie in den vergangenen Jahren einen Adventskalender zu präsentieren, müsst Ihr dieses Mal tätig werden. Sieben Wochen lang seid Ihr gefragt, eine Aufgabe zu lösen. Je nachdem wie gut Ihr diese erledigt, sammelt Ihr Punkte, die Ihr am Ende des Gewinnspiels gegen Gewinne einlösen könnt.

Viele tolle Gewinne warten auf Euch, so dass sich nicht nur der Erste über zusätzliche Weihnachtsgeschenke freuen kann! Wir werden nun jede Woche einen Teil der Gewinne bekanntgeben. Heute wandern schon einmal ein signiertes Exemplar von Markus Heitz "Die Legenden der Albae" und drei Warrior Cats-Christbaumkugeln in die Gewinnspielbox.

Wollt Ihr diese gewinnen und habt Lust, jede Woche eine Aufgabe zum Thema Literatur zu lösen, dann meldet Euch an unter: info@legimus.de. Teilt uns bitte auch Euer Lieblingsbuch mit. Dies kann Euch helfen, zusätzliche Punkte zu erreichen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Gewinnspiel,
euer Legimus-Team

Samstag, 26. Oktober 2013

Rezension: Brockhaus Literaturcomics - Eine Weihnachtsgeschichte (Charles Dickens)

Brockhaus
Gebunden, 58 Seiten
ISBN: 978-3-577-00330-8
12,95 €

Ein kurzer Einblick

Ebenezer Scrooge ist ein Geizkragen und lehnt das Weihnachtsfest vollkommen ab. Erst als ihn sein verstorbener Geschäftspartner drei Geister ankündigt, die ihm Unheilvolles zeigen, beginnt der alte Mann umzudenken.

News: Stephen King kommt nach Deutschland

Liebe Leserinnen und Leser,

wer am 20. November noch keine Termine hat, sollte in Erwägung ziehen, nach Hamburg zu fahren um Stephen King bei seinem ersten Deutschlandbesuch zu sehen. 
Stephen King wird bei dieser Veranstaltung seinen neuen Roman "Doctor Sleep" vorstellen. Der Autor steht nicht für eine Signierstunde zur Verfügung, aber im Vorfeld wird er Bücher signieren, die dann an einem Büchertisch vor Ort erworben werden können. Bei zu großer Nachfrage entscheidet das Losverfahren.

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr im Congress Center Hamburg.
Die Ticketpreise betragen:

1. Kategorie: 29 €
2. Kategorie: 19 €
3. Kategorie: 14 €

Wir wünschen euch viel Spaß bei dieser Veranstaltung!

Euer Legimus-Team


Freitag, 25. Oktober 2013

Buch-TV vom 26.10.-01.11.2013



„Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ – Max Frisch

26.10., 20.15 Uhr, SAT 1: „Harry Potter und der Halbblutprinz“ (Joanne K. Rowling)
26.10., 20.15 Uhr, Sky: „Cloud Atlas“ (David Mitchell)
26.10., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Wie durch ein dunkles Glas“ (Donna Leon)
26.10., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Schicksalsjahre“ (1+2) (Uwe-Karsten Heye)
26.10., 20.15 Uhr, Servus TV: „Pelle, der Eroberer“ (Martin Andersen Nexö)
27.10., 20.15 Uhr, RTL: „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ (1) (Joanne K. Rowling)
27.10., 22.00 Uhr, ZDF: „Jack Taylor: Der Ex-Bulle“ (Ken Bruen)
27.10., 22.10 Uhr, TELE 5: „Der Biss der Schlangenfrau“ (Bram Stoker)
28.10., 22.45 Uhr, ZDF: „Rache für meine Tochter“ (Anne Holt)
29.10., 20.15 Uhr, Sky: „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ (J.R.R. Tolkien)
29.10., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Hexenküsse“ (Susanne Mischke)
29.10., 23.30 Uhr, HR: „Mankells Wallander: Das Leck“ (Henning Mankell)
30.10., 22.15 Uhr, WDR: „Hakan Nesser: Das falsche Urteil“ (2/2) (Hakan Nesser)
31.10., 20.15 Uhr, VOX: „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ (J.R.R. Tolkien)
31.10., 20.15 Uhr, RBB: „Der Turm“ (1/2) (Uwe Tellkamp)
31.10., 22.15 Uhr, RBB: „Der Turm“ (2/2) (Uwe Tellkamp)
31.10., 22.15 Uhr, SAT 1: „Hannibal“ (Thomas Harris) – Folge 5 der I. Staffel
31.10., 00.15 Uhr, BR: „Das Bildnis des Dorian Grey“ (Oscar Wilde)
01.11., 20.15 Uhr, RTL II: „Die Bourne Identität“ (Robert Ludlum)
01.11., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Die Apothekerin“ (Ingrid Noll)
01.11., 20.15 Uhr, SAT 1 Gold: „Die Wanderhure“ (Iny Lorentz)
01.11., 22.20 Uhr, SAT 1 Gold: „Die Rache der Wanderhure“ (Iny Lorentz)
01.11., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Diebe“ (Henning Mankell)

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Kinostart: Ender's Game - Das grosse Spiel

Liebe Leserinnen und Leser,


ab heute startet "Ender's Game", nach dem Science-Fiction-Klassiker von Orson Scott Card, in den deutschen Kinos.

Nachdem die Erde von Aliens angegriffen wurde, wird die Interstellare Flotte (IF) als gemeinsames Militär gebildet. Um zukünftig perfekte Soldaten zu erhalten, werden Kinder mit Kriegsspielen zu Soldaten erzogen. So auch der junge Andrew Wiggin, genannt Elder. In ihm erkennt die IF endlich einen würdigen Führer der Raumflotte, der in die Fußstapfen des legendären Kriegshelden Mazer Rackham treten soll. Doch der junge Auserwählte tut sich schwer mit der Rolle, erkennt er doch neue Charakterzüge an sich, die ihm nicht gefallen...

Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Neuerscheinungen: Konstantin der Große + Intrige

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint das neue Werk „Konstantin der Große – Kaiser zwischen Machtpolitik und Religion“ von Klaus Rosen, emeritierter Professor für Alte Geschichte an der Universität Bonn. Darin widmet er sich dem Verhältnis von Macht und Religion in Konstantins Leben, befragt dazu die vorhandenen griechischen und römischen antiken Quellen und räumt mit einigen alten Forschungsmeinungen auf. Er untersucht die so genannte „Konstantinische Wende“, Konstantins Versuche, seinen Willen auch im neuen Verhältnis von Staat und Kirche durchzusetzen und ihn selbst im Spannungsverhältnis zwischen nunmehr anerkanntem Christentum und seiner Machtpolitik und bietet somit ebenso einen spannenden Überblick über das Römische Reich im 4. Jahrhundert.

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, 495 Seiten
ISBN: 978-3-608-94050-3
26,95 €




Am nächsten Montag, den 28. Oktober, erscheint außerdem der neue Politthriller „Intrige“ von Robert Harris, der weltweit durch Romane wie „Vaterland“, „Imperium“, „Titan“ und „Angst“ bekannt wurde. Darin behandelt er die so genannte „Dreyfus-Affäre“. Der französische Hauptmann Alfred Dreyfus wird 1894 wegen Landesverrat – er soll Militärgeheimnisse an Deutschland verraten haben – verurteilt und verbannt. Er beteuert seine Unschuld und auch der neue Geheimdienstchef Picquart glaubt allmählich an einen Justizirrtum, während die Masse von der Presse aufgehetzt wird und Frankreich in eine Krise stürzt. Picquart will derweil Dreyfus rehabilitieren und gerät dadurch selbst in Lebensgefahr…

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, 624 Seiten
ISBN: 978-3-453-26878-4
22,99 €

Viel Spaß mit diesen Neuerscheinungen,

euer Legimus-Team

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Rezension: Das Ende der Welt, wie wir sie kennen (Robert Goolrick)

btb Verlag
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten
ISBN: 978-3-442-75351-2
19,99 €

Ein kurzer Einblick

In seinem neuen Buch setzt sich Robert Goolrick sehr kritisch und klug mit seiner eigenen Kindheit auseinander, die vor allem durch den Alkoholismus seiner Eltern geprägt ist, die nach außen hin die Fassade einer glücklichen Familie stets aufrechterhielten und sich hinter einer Welt voller eleganter Kleider, Cocktailabende und interessanten Gesprächen versteckten. Was in den vier Wänden ihres Hauses geschah, sollte nicht nach draußen dringen. Sie verbergen ein Geheimnis, eine ungeheuerliche Tat, die Goolrick auch als Erwachsener nicht loslässt und sein weiteres Leben, insbesondere sein Liebesleben, entscheidend beeinflusst, doch er findet mit der Zeit einen Weg, mit seiner Vergangenheit umzugehen…

Dienstag, 22. Oktober 2013

Rezension: Runes of Magic 2. Asiya – Legenden Taboreas (Michael T. Bhatty)


Panini Verlag
Taschenbuch, 364 Seiten
ISBN: 978-3-8332-2239-9
12,00 €


Ein kurzer Einblick

Von den Toten wieder auferstanden, versucht die junge Priesterin Asiya die traditionelle Magie der Runen zu erlernen. Doch so recht will es nicht gelingen. Erst als sie zu den Elfen entführt wird und der geheimnisvolle Shamiem`deen sich ihrer annimmt, wird ihr bewusst, wie viel Macht in ihr steckt. Doch was wollen die Elfen von ihr und werden ihre Freunde Shareena und Samuel sie rechtzeitig finden um Unheilvolles aufzuhalten?

Montag, 21. Oktober 2013

Neuerscheinung: "Wölfe von Mercy Falls" - Schuber

Liebe Leserinnen und Leser,

Sam und Grace sind für viele Leser keine unbekannten Namen mehr. Da ihre Geschichte tausende Leser gefesselt hat, hat sich der Script 5 Verlag entschlossen alle drei Bänder dieser Reihe in einen wunderschön gestalteten Schuber auf den Mark zu bringen. Wer noch keinen Roman aus dieser Reihe hat, sollte wirklich überlegen sich den Schuber zuzulegen, denn auch preislich ist dieser Schuber ein Schnäppchen. Der Schuber ist ab heute im deutschen Buchhandel erhältlich.

Script 5
Schuber, 1320 Seiten
ISBN: 978-3-8390-0163-9
29,95 €


Euer Legimus-Team




Rezension: Ruht das Licht
Rezension: In deinen Augen

Sonntag, 20. Oktober 2013

Rezension: Benjamins Parasit (Jeff Strand)

Voodoo Press
Taschenbuch, 280 Seiten
ISBN: 978-3-902802-18-7
12,95 €


Ein kurzer Einblick

Mit beißenden Magenschmerzen wird Highschool-Lehrer Benjamin ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte entdecken im Magen-Darm-Trakt einen Parasiten, der aus einem ach so ultrageheimen Labor entkommen ist. Bevor Benjamin operiert werden kann, entführt ihn die Kopfgeldjägerin Julie und schleift ihn quer durch die Staaten. Ihnen auf der Fährte sind die tollpatschig, belämmerten Gegenspieler Clyde und Joey. Alle haben das Beste für Benjamin im Sinn - oder doch eher die Wissenschaftler ihre Geldbörse?

Samstag, 19. Oktober 2013

Rezension: Morgans Erwachen (Alex Epstein)

Verlag Urachhaus
Gebunden, 320 Seiten
ISBN: 978-3-8251-7870-3
16,99 €

Ein kurzer Einblick

Anna muss fliehen. Ihr Vater ist umgebracht worden und sie wird von ihrer Mutter nach Irland geschickt, um den Fängen von Uther Pendragon zu entgehen. In Irland wird sie als Sklavin verkauft und erlebt ihre eigene Odyssee bis zu dem Tag, an dem sie wieder nach Britannien zurückkehrt.

Freitag, 18. Oktober 2013

Buch-TV vom 19.10.-25.10.2013



„Ich bin froh, dass du bei mir bist. Hier, am Ende von allem, Sam.“ – Frodo, aus „Die Wiederkehr des Königs“

19.10., 20.15 Uhr, VOX: „Der Knochenjäger“ (Jeffery Deaver)
19.10., 20.15 Uhr, SAT 1 Gold: „Das Experiment“ (Mario Giordano)
19.10., 20.15 Uhr, Servus TV: „The Hours“ (Virginia Wolf)
19.10., 20.15 Uhr, Sky: „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ (J.R.R. Tolkien)
20.10., 20.15 Uhr, ZDF: „Katie Fforde: Diagnose Liebe“ (Katie Fforde)
20.10., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Todesengel“ (Henning Mankell)
20.10., 20.15 Uhr, Sky: „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ (J.R.R. Tolkien)
20.10., 00.40 Uhr, ARD: „Die Tür“ (Akif Pirincci)
21.10., 20.15 Uhr, ARTE: „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ (Daphne du Maurier)
21.10., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Next“ (Philip K. Dick)
23.10., 22.15 Uhr, WDR: „Hakan Nesser: Das falsche Urteil“ (1/2) (Hakan Nesser)
23.10., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Homo Faber“ (Max Frisch)
23.10., 22.45 Uhr, Kabel Eins: „Next“ (Philip K. Dick)
24.10., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Werther“ (J.W. von Goethe)
24.10., 20.15 Uhr, VOX: „Marley & ich“ (John Grogan)
24.10., 22.15 Uhr, SAT 1: „Hannibal“ (Thomas Harris) – Folge 4 der I. Staffel
24.10., 00.45 Uhr, ZDF: „Asa Larsson: Sonnensturm“ (Asa Larsson)
25.10., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Der Kurier“ (Hanning Mankell)

Donnerstag, 17. Oktober 2013

200. Geburtstag: Georg Büchner + 40. Todestag: Ingeborg Bachmann

Liebe Leserinnen und Leser,

am heutigen Tag gedenken wir gleich zwei bedeutenden Autoren.
Zum einen wäre Georg Büchner heute 200 Jahre alt geworden. Büchner wurde in Darmstadt geboren, studierte Medizin, Naturwissenschaften, Geschichte und Philosophie. Er schloss sich der radikalen Freiheitsbewegung an und gründete mit 21 Jahren die "Gesellschaft für Menschenrechte", um die damaligen Verhältnisse in Hessen zu ändern. Wegen seiner politischen Flugschrift "Der Hessische Landesbote" musste er jedoch 1835 in die Schweiz fliehen, wo er bereits im Alter von 24 Jahren starb. Sein einziges zu Lebzeiten fertig gestelltes Werk ist "Dantons Tod", andere bekannte Werke wie "Woyzeck" oder "Leonce und Lena" wurden postum veröffentlicht. 

Weiterhin jährt sich heute der Todestag Ingeborg Bachmanns zum 40. Mal. Geboren in Klagenfurt, ging sie 1946 nach Wien, wo sie Philosophie studierte. Während ihrer Studienzeit knüpfte sie schließlich Kontakt zu literarischen Kreisen Wiens und sie veröffentlichte erste Gedichte. Nach ihrer Promotion war sie weiterhin schriftstellerisch, aber auch journalistisch tätig. Sie knüpfte Kontakt zur Gruppe 47 und gab 1953 schließlich ihre journalistische Tätigkeit auf, um freie Schriftstellerin zu werden. Sie zog nach Italien und wurde zu einer der bekanntesten deutschsprachigen Lyrikerinnen. Es folgten Lyrikbände und Essays. Schließlich lernte sie Max Frisch kennen und führte mehrere Jahre mit ihm eine Beziehung. Sie veröffentlichte weiter zahlreich und erhielt viele Auszeichnungen für ihr Werk. 1973 erlitt sie einen Brandunfall, in Folge dessen sie verstarb.
Euer Legimus-Team

Kinostart: Frau Ella

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute startet "Frau Ella", nach dem Bestseller von Florian Beckerhoff, in den deutschen Kinos.

Sascha genießt mit seinem besten Kumpel Klaus sein Leben. Da wird Saschas Freundin Lina schwanger. Eine unangenehme Situation für Sascha, da Lina nur mit Baby zu haben ist und Sascha ohne.
Im Schock baut Sascha einen Verkehrsunfall und lernt im Krankenhaus Frau Ella kennen. Bald hat er die redselige Seniorin am Hals. Frau Ella ist ihm aber in Sachen "Erfahrung" überlegen und möchte mit Tipps und Tricks Saschas Leben wieder in Ordnung bringen...

Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team


Rezension: Frau Ella

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Rezension: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (Joel Dicker)

Piper Verlag
Gebunden mit Schutzumschlag, 736 Seiten
ISBN: 978-3-492-05600-7
22,99 €

Ein kurzer Einblick

Im Jahr 2008 in Aurora, einer Kleinstadt an der Ostküste der USA: Die Leiche der seit 33 Jahren verschollenen Nola Kellergan, die im Alter von 15 Jahren spurlos verschwand, wird im Garten des bekannten Schriftstellers Harry Quebert gefunden, neben ihr das Originalmanuskript von Queberts berühmtesten Werk. Als Quebert auch noch gesteht, mit ihr eine Affäre gehabt zu haben, hält jeder ihn für den Mörder. Er wird verhaftet und wegen Mordes angeklagt. Bloß sein alter Schüler Marcus Goldman, selbst erfolgreicher Schriftsteller, der jedoch gerade unter einer Schreibblockade leidet, glaubt an seine Unschuld und beginnt – auch auf der Suche nach einer Thematik für sein nächstes Buch – eigenhändig den Fall zu untersuchen…

Dienstag, 15. Oktober 2013

Rezension: Zeit der Stürme (Diana Gabaldon)

Blanvalet
Taschenbuch, 448 Seiten
ISBN: 978-3-442-38001-5
9,99 €


Ein kurzer Einblick

Die Highland-Saga um Jamie und Claire Fraser begeistert zahllose Leser. In diesem Kurzgeschichtenband stehen die beiden zwar nicht im Vordergrund, aber man erlebt mit anderen Charakteren aus den Erzählungen Abenteuer. Diana Gabaldon erzählt in diesen Kurzgeschichten die unmittelbare Vor-und Nachgeschichte des Romans „Fackeln der Freiheit“ und nimmt Erzählstränge auf, die am Ende von „Echo der Hoffnung“ offen bleiben.

Montag, 14. Oktober 2013

Neuerscheinungen: Die lange Erde + Alles über Elfen + Nekropole

Liebe Leserinnen und Leser,

am 14. Oktober erscheint der neue Roman von Terry Pratchett und Stephen Baxter.

Manhattan
Paperback, 400 Seiten
ISBN: 978-3-442-54727-2
17,99 €

Im Jahr 2015 stößt die Polizistin Monica Jansson in der verkohlten Ruine eines Hauses auf eine komische Apparatur, die aus einem angekokelten Plastikkasten, gelösten Drähten, einem Schalter und einer Kartoffel besteht. Sie ahnt noch nichtm dass dieser Kasten der Prototyp einer bahnbrechenden Erfindung sein wird, die die Menscheit für immer verändert.
Dieser Kasten ist ein Wechsler und mit ihm ist es jedem möglich in die "Lange Erde" hinauszutreten, parallele Welten, die unserer mehr oder weniger ähnlich sind und auch von Menschen bewohnt werden. Auf der richtigen Erde setzt sowas wie ein Goldrausch ein, da die "Lange Erde" unendliche Möglichkeiten birgt - und unendliche Gefahren...






Am  15. Oktober erscheint der neue Roman von Jonas Wolf "Alles über Elfen" beim Piper Verlag.

Piper Verlag
Kartoniert, 384 Seiten
ISBN: 978-3-492-269-18-6
12,99 €

In ziemlich vielen Fantasy-Romanen findet man sie. Ein Volk aus feingliedrigen Wesen von schier überirdischer Anmut, die fernab von den Menschen in den tiefen Wäldern leben. Genrekenner Jonas Wolf hat in diesem Buch alles was man über diese Wesenn wissen muss zusammengetragen. Ihre Sitten, Gebräuche und ihre bislang unbekannten Seiten. Ein Muss für alle Fans der Spitzohren. 











Am 17.Oktober erfreut Wolfgang Hohlbein seine Leser mit einem neuen Band aus der "Chronik der Unsterblichen"

Lyx
Gebunden mit Schutzumschlag, 500 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8841-9
19,99 €

Andrej und Abu Dun laufen mit der "Pestmond" in den Hafen von Rom ein. Rom, die ewige Stadt liegt zu ihren Füßen - und ist zu ruhig. Sie kamen mit dem Auftrag den Papst zu ermorden, der bereits für Tod erklärt wurde. Andrej quälen dunkle Vorahnungen. Wie hoch wird der Preis sein, den er für das Leben seinen Freundes zu zahlen hat?


Wir wünschen euch viel Spaß mit diesen Neuerscheinungen!

Euer Legimus-Team

Sonntag, 13. Oktober 2013

Rezension: Enujaptas Fluch – Gestrandet auf dem vernetzten Planeten (Celeste Ealain)


AAVAA Verlag
Taschenbuch, 367 Seiten - ISBN: 978-3-8459-0886-1
Taschenbuch Großdruck, 575 Seiten - ISBN: 978-3-8459-0887-8
11,95 €

eBook, 772 Seiten
ISBN: 978-3-8459-0889-2
6,99 €


Ein kurzer Einblick

Wir schreiben das Jahr 2278… Die Nokimis ist auf den Weg zum Planeten Earth 3. Dass sie aber so schnell nicht dort ankommen würden, hätte sich die 180 Mann starke Besatzung nicht im Traum vorzustellen vermocht. Die Nikimis ist Opfer eines Sabotageaktes geworden. Gestrandet auf einem unbekannten Planeten sehen sich die Menschen der schweren Aufgabe gegenüber, das Schiff nicht nur zu reparieren, sondern sich auch gegen die Einheimischen und die Natur zur Wehr setzen zu müssen. Mittendrin findet sich die 26-jährige Fabienne Lagrais wieder. Empfand sie ihr Leben bis dato als sehr gewöhnlich, wird sie bald die einzige Hoffnung der Menschen an Bord sein, wenn Enujaptas Fluch sie trifft.

Samstag, 12. Oktober 2013

Buch-TV vom 12.10.-18.10.2013



„Ich schreibe so lange, wie der Leser davon überzeugt ist, in den Händen eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein.“ – Stephen King

12.10., 20.15 Uhr, SAT 1: „Harry Potter und der Orden des Phönix“ (Joanne K. Rowling)
12.10., 20.15 Uhr, WDR: „Rosannas Tochter“ (Amelie Fried)
13.10., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Eifersucht“ (Henning Mankell)
13.10., 23.25 Uhr, Bayern: „Reise nach Indien“ (Edward Morgan Forster)
14.10., 20.15 Uhr, ARTE: „Die Katze“ (Georges Simenon)
14.10., 22.40 Uhr, ARTE: „Woyzeck“ (Georg Büchner)
15.10., 20.15 Uhr, SER/SR: „Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti“ (Donna Leon)
16.10., 20.15 Uhr, Tele 5: „Unschuldig verfolgt“ (Jane Hamilton)
16.10., 22.15 Uhr, WDR: „Hakan Nesser: Das grobmaschige Netz“ (2) (Hakan Nesser)
17.10., 22.15 Uhr, SAT 1: „Hannibal“ (Thomas Harris) – Folge 3 der I. Staffel
18.10., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Die Schuld“ (Henning Mankell)