Freitag, 28. Februar 2014

Empfehlungen im Februar

Liebe Leserinnen und Leser,

nach dem in weiten Teilen Deutschlands doch eher enttäuschenden Winter setzt nun etwas verfrüht der Frühling langsam ein. Schneeglöckchen in den Gärten sind keine Seltenheit mehr und die Straßen füllen sich langsam wieder mit Menschen, die die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Wer noch nach passenden Werken fürs erste Lesen im Freien sucht, dem können wir mit unseren Lesehighlights aus dem vergangenen Monat vier spannende Optionen bieten.


http://legimus.blogspot.de/2014/02/rezension-die-analphabetin-die-rechnen.html
Die Analphabetin, die rechnen konnte, Jonas Jonasson

Jonas Jonassons zweiter Roman nach seinem Weltbestseller „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ besticht erneut durch die heitere und überspitzt ironische Erzählweise des Autors. Dieses Mal begleitet der Leser eine ganz besondere Südafrikanerin sowie ihre sehr unterschiedlichen Freunde durch ein ereignisreiches Leben und erfährt dabei praktisch nebenbei einige interessante Details der Geschichte ihres Landes. Trotz aller Heiterkeit gelingt es Jonas Jonasson dabei gekonnt, heikle Themen geschickt an den Leser heranzutragen. (Sascha)





Noah, Sebastian Fitzek

Noah ist nur ein Roman und doch viel mehr. Er weiß zu unterhalten, aber auch auf einer anderen Ebene Aufmerksamkeit zu erregen und über sich, über die Welt und über so vieles mehr nachzudenken. Thrillerelemente kommen nicht zu kurz und während der Protagonist atemberaubend von Szene zu Szene hetzt, bleibt dem Leser manchmal vor Verblüffung über das Nebenher der Mund offen stehen. Ein Thriller mit Nachdenk-Effekt. (Jana)




http://legimus.blogspot.de/2014/02/rezension-schandung-der-zweite-fall-fur.html#more
Schändung, Jussi Adler-Olsen

Nach dem Auftakt der Sonderdezernat Q-Reihe kann ich in diesem Monat auch den zweiten Teil "Schändung" empfehlen. In diesem bekommen Carl Mørck und Assad Unterstützung von der neuen Sekretärin Rose. Und die können sie auch dringend gebrauchen, denn sie müssen einen alten perfiden Mordfall neu aufrollen, der sich bis in die Gegenwart zieht und sie in die Kreise der Reichen und Schönen führt. Beim Finale hat Adler-Olsen zwar ein wenig dick aufgetragen, doch insgesamt ist ihm mit "Schändung" ein Thriller gelungen, der spannend unter die Haut geht. (Susanne)




http://legimus.blogspot.de/2014/02/rezension-magellan-stefan-zweig.html
Magellan, Stefan Zweig

Im vergangenen Monat konnte mich Stefan Zweigs Behandlung des portugiesischen Entdeckers Magellan, der als erster den Westweg nach Asien im Süden Südamerikas entdeckte und dessen Crew nach seinem Tod auf den Philippinen sein großes Ziel, die erste Erdumsegelung, vollendete, am meisten beeindrucken. Zweig gelingt es, diese große Reise in oftmals von keinem Menschen zuvor bereiste Gebiete spannend und intensiv nachzuerzählen, uns die Person Magellans näher zu bringen und diese historische Thematik auch sprachlich ansprechend zu gestalten. Für jeden geschichtlich Interessierten nur zu empfehlen! (Kim)


Donnerstag, 27. Februar 2014

Rezension: ... und noch ein Küsschen (Roald Dahl)

rororo
Taschenbuch, 272 Seiten
ISBN: 978-3-499-10989-8
8,99

Ein kurzer Einblick

Auch der Nachfolger von „Küsschen Küsschen“ „ ... noch ein Küsschen“ bietet wieder mit viel makabren Musenküssen eine Auswahl an 14 Kurzgeschichten, die den Leser mit schwarzem Humor unterhalten

Mittwoch, 26. Februar 2014

Rezension: Hollywood (Charles Bukowski)

dtv Verlag
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN: 978-3-423-12390-7
8,90 €

Ein kurzer Einblick

In diesem Werk von Charles Bukowski erleben wir die Erfahrungen seines Alter Egos Henry „Hank“ Chinaski mit der glamourösen Welt von Hollywood, als er für einen Freund das Drehbuch zum Film „Barfly“ verfasst. Er erzählt wieder sehr autobiographisch angelegt vom Schreiben des Drehbuchs, der Suche nach passenden Schauspielern und einer Produktionsfirma, von den Sperenzien der abgehobenen Schauspielern, wie Geldsorgen und korrupte Geschäfte den Dreh immer wieder gefährden, bis hin zur endgültigen Fertigstellung und Premiere des Filmes.

Dienstag, 25. Februar 2014

Rezension: Horror Factory 11. Glutherz (Oliver Buslau)

Bastei-Lübbe Digital
eBook, 1,99 €
ISBN: 978-3-8387-4965-5


Bastei Lübbe Digital
Audio-Download, 1,49 €
ISBN: 978-3-8387-7266-0


Ein kurzer Einblick

Olympia wacht in einer dunklen Dachkammer auf. Ihr Herz glüht rot - ist sie ein Mensch oder ein Automat? Mit der Fähigkeit in der Zeit zu reisen, begibt sie sich auf die Entdeckungsreise ihrer Herkunft. Dunkle Mächte sind ihr auf den Fersen, um ihr ein Geheimnis zu entreißen, das sie selber nicht kennt.

Montag, 24. Februar 2014

Rezension: Noah (Sebastian Fitzek)

Hardcover, 559 Seiten
ISBN: 978-3-7857-2482-8
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Noah kann sich nicht an sein früheres Leben erinnern. Er weiß nicht, wo er herkommt, wie sein richtiger Name lautet oder warum er in Berlin auf der Straße gefunden wurde, angeschossen. Sein einziger Hinweis ist die Tätowierung in seiner Handinnenfläche: Noah. Auf der Suche nach seiner Herkunft scheint er ein wesentliches Element einer Verschwörung zu sein, die schon unzählige Menschenopfer gefordert hat.

Sonntag, 23. Februar 2014

Rezension: Artikel 5 2. Gesetz der Rache (Kristen Simmons)



Klappenbroschur, 448 Seiten
ISBN: 978-3-492-70305-5
16,99 €

Ein kurzer Einblick

Ember und Chase sind von der Regierung für tot erklärt worden. Sie schließen sich dem Widerstand an und probieren der Regierung Schaden zuzufügen. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Heckenschütze auf und erschüttert  mit Anschlägen auf öffentlichen Plätzen die Moralmiliz. Alle rätseln, wer der geheimnisvolle Heckenschütze ist. Da veröffentlicht die Miliz eine Liste mit mutmaßlichen Verdächtigungen, auf der auch Ember steht. Ember wurde verraten, aber von wem?

Samstag, 22. Februar 2014

Rezension: Die Analphabetin, die rechnen konnte (Jonas Jonasson)


carl´s books 
Hardcover, 448 Seiten 
ISBN: 978-3-570-58512-2 
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Nombeko lebt in einem Armenviertel Südafrikas und muss sich bereits als Kind mit Putzen selbst ihren Lebensunterhalt finanzieren. Früh stellt sie fest, dass sie zwar nicht lesen, dafür aber besonders gut rechnen kann. Als ein Unfall schließlich dazu führt, dass sie zumindest indirekt am Bau von Atombomben beteiligt ist, überlegt sie sich eine List, um aus Südafrika zu fliehen. Ihre Reise verschlägt sie nach Schweden, wo sie nicht nur ihre große Liebe findet, sondern sie zugleich Dinge aus ihrer Vergangenheit verfolgen…

Freitag, 21. Februar 2014

Buch-TV vom 22.02.-28.02.2014



„Gibt es schließlich eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?“ – Charles Dickens

22.02., 20.15 Uhr, Servus TV: „The Hunter“ (Julia Leigh)
22.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Auf Treu und Glauben“ (Donna Leon)
22.02., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Tod in den Sternen“ (Henning Mankell)
22.02., 22.40 Uhr, MDR: „Commissario Laurenti: Die Toten vom Karst“ (Veit Heinichen)
23.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Verblendung“ (Stieg Larsson)
23.02., 20.15 Uhr, ARTE: „Der Uhrmacher von St. Paul“ (George Simenon)
23.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Das Echo der Schuld“ (1+2) (Charlotte Link)
23.02., 23.05 Uhr, ZDF: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka – Der Tod taucht auf“ (Camilla Läckberg)
23.02., 00.05 Uhr, NDR: „Maria Wern, Kripo Gotland – Es schlafe der Tod“ (Anna Jansson)
24.02., 20.15 Uhr, ZDF: „Die Flut ist pünktlich“ (Siegfried Lenz)
24.02., 22.25 Uhr, ARTE: „Johnny zieht in den Krieg“ (Dalton Trumbo)
26.02., 22.15 Uhr, Pro Sieben: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 4 der I. Staffel
26.02., 22.15 Uhr, WDR: „Mankells Wallander: Vermisst“ (Henning Mankell)
26.02., 22.15 Uhr, Eins Plus: „Precious – Das Leben ist kostbar“ (Sapphire)
27.02., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Mary Poppins“ (P. L. Travers)
27.02., 20.15 Uhr, ARTE: „Das Geheimnis des Edwin Drood“ (1+2) (Charles Dickens)
27.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Stummer Zeuge“ (Hülya Özkan)
28.02., 20.15 Uhr, RTL II: „Games of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) - Start der III. Staffel, Folgen 1-4
28.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Das Gesetz der Lagune“ (Donna Leon)

Donnerstag, 20. Februar 2014

Rezension: Witch & Wizard 01. Verlorene Welt (James Patterson/ Gabrielle Charbonnet)

Hardcover, 352 Seiten
ISBN: 978-3-7855-7894-0
14,95 €

Ein kurzer Einblick

Whit und Wisty sind keine normalen Teenager. Leider erfahren sie es zu spät und so wird ihre Welt schon auf den Kopf gestellt, bevor sie auch nur mit den Fingern schnipsen können. 

Mittwoch, 19. Februar 2014

Rezension: Horror Factory 10. Rachegeist (Christian Endres)

Bastei-Lübbe Digital
eBook, 1,99 €
ISBN: 978-3-8387-4763-7


Bastei Lübbe Digital
Audio-Download, 1,49 €
ISBN: 978-3-8387-7292-9


Ein kurzer Einblick

Dylan T. Wood beendet sein Leben mit einem Strang um den Hals. Als Vermächtnis hinterlässt er seiner Frau einen unveröffentlichten Roman. So einfach Selbstmord zu begehen, ist es jedoch nicht ... Als Geist muss er hilflos miterleben, dass seine Frau eine Affäre mit seinem Assistenten einging und dieser sein Manuskript unter eigenem Namen veröffentlichen will. Dylan T. Wood schwört Rache.

Dienstag, 18. Februar 2014

Rezension: High Love (Madlen Ottenschläger)

Softcover, 208 Seiten
ISBN: 978-3-551-31176-4
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Manja möchte nicht mehr nur eine graue Maus in der Schule sein. Sie knüpft Kontakte zu Kati und lernt den charismatischen Moritz kennen. Manja verliebt sich in Moritz, muss aber feststellen, dass Moritz gerne kifft. Irgendwann bemerkt sie komische Aussetzer an ihm...

Montag, 17. Februar 2014

Rezension: Horror Factory 9. Die Todesuhr (Robert C. Marley)

Bastei-Lübbe Digital
eBook, 1,99 €
ISBN: 978-3-8387-4760-6


Bastei Lübbe Digital
Audio-Download, 1,49 €
ISBN: 978-3-8387-7249-3


Ein kurzer Einblick

Edgar Allan Poe, der Mann, der das Horror-Genre mitprägte, erwacht zerschunden in einem finsteren Kellerverlies. Das Warum kennt er nicht. Dass ihm Böses droht, ahnt er. Die Todesuhr tickt, die Zeit, die ihm bleibt, zu verstehen, schwindet dahin. Die mysteriösen Worte des ihm vertrauten Gesichtes aus dem Kerker geben ihm Rätsel auf. Das Grauen sitzt ihm im Nacken, bevor die Zeit für ihn vorüber ist, sich selbst ein Denkmal zu setzen.

Gewinnspiel Warrior Cats: Gewinner

Liebe Leserinnen und Leser, 

vielen Dank für die zahlreiche Beteiligung an unserem Gewinnspiel. Hier sind die Gewinner
Josi (Christbaumkugel + Poster)
Miriam (Christbaumkugel + Poster)
Timo (Christbaumkugel + Poster)
Daniela (Poster)
Tu (Poster)
Melissa (Poster)

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit euren Gewinnen.

Euer Legimus-Team

Samstag, 15. Februar 2014

Rezension: Das Ferienhaus (Anna Fredriksson)



Berlin Verlag
Taschenbuch, 318 Seiten
ISBN: 978-3-8333-0885-7
9,99

Ein kurzer Einblick

Der Tod eines geliebten Menschen ist nie leicht zu verarbeiten. Doch für Eva kommt es noch schlimmer: Ihre jüngeren Geschwister Anders und Maja wollen das wunderschöne Sommerhaus ihrer Mutter an der schwedischen Schärenküste verkaufen lassen, welches sie alle drei geerbt haben. Dabei nehmen sie keine Rücksicht auf Evas Gefühle. Als sie sich dorthin zurückzieht in der Hoffnung, ein paar ungestörte und ruhige Wochen zu verbringen, tauchen wenig später plötzlich auch ihre Geschwister samt Anhang dort auf. Der Streit ist vorprogrammiert. Werden sich die drei über das Erbstück ihrer Mutter gänzlich zerstreiten oder gibt es für sie noch Hoffnung auf Versöhnung?

Freitag, 14. Februar 2014

Buch-TV vom 15.02.-21.02.2014



„Es gibt keinen Freund, der so loyal ist wie ein Buch.“ – Ernest Hemingway

15.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Wüstenblume“ (Waris Dirie)
15.02., 20.15 Uhr, WDR: „Charlotte Link: Das andere Kind“ (Charlotte Link)
15.02., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Maria, ihm schmeckt`s nicht!“ (Jan Weiler)
16.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „Schnappt Shorty“ (Elmore Leonard)
16.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Todsünde“ (Friedrich Ani)
16.02., 22.00 Uhr, ZDF: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka – Die Hummerfehde“ (Camilla Läckberg)
16.02., 22.25 Uhr, SIXX: „Liebe lieber indisch“ (Jane Austen)
17.02., 21.40 Uhr, ARTE: „In einem anderen Land“ (Ernest Hemingway)
17.02., 23.40 Uhr, MDR: „Der Schrei der Eule“ (Patricia Highsmith)
18.02., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Marrakesch“ (Esther Freud)
18.02., 23.30 Uhr, Hessen: „Maria Wern, Kripo Gotland – Kinderspiel“ (Anna Jansson)
19.02., 22.10 Uhr, Pro Sieben: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 3 der I. Staffel
19.02., 22.15 Uhr, WDR: „Mankells Wallander: Der Feind im Schatten“ (Henning Mankell)
20.02., 20.15 Uhr, ARTE: „Oliver Twist“ (2) (Charles Dickens)
20.02., 20.15 Uhr, RBB: „Rosannas Tochter“ (Amelie Fried)
21.02., 22.00 Uhr, RTL II: „Eyes Wide Shut“ (Arthur Schnitzler)

Donnerstag, 13. Februar 2014

Rezension: Requiem (Lauren Oliver)

Hardcover, 400 Seiten
ISBN: 978-3-551-58301-7
18,90 €

Ein kurzer Einblick

Lena und Julian haben es in die Wildnis geschafft. Sie könnten einen Neuanfang wagen, doch da taucht plötzlich Alex wieder auf und Lena ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher. Aber auch Alex hat sich verändert und Lena weiß nicht, ob ihre Liebe überhaupt noch eine Chance hat. Währenddessen dringen Soldaten in die Wildnis vor und die Widerstandsbewegung sammelt sich für einen Schlag gegen die Regierung.

Mittwoch, 12. Februar 2014

Neuerscheinung: Neid

Liebe Leserinnen und Leser,

am kommenden Montag, den 17. Februar, erscheint das neue Werk vom schwedischen Krimiautoren Arne Dahl, der mit seiner Reihe um die Stockholmer A-Gruppe weltweiten Erfolg feiern konnte. Nach „Gier“ und Zorn“ folgt nun mit „Neid“ der dritte Teil um seine Opcop-Gruppe. Darin beobachtet die Opcop-Truppe einige Hintermänner eines internationalen Menschenhandelsring, während Paul Hjelm der attraktiven Französin Marianne Baillard begegnet, die ihn bei einem Fall um Hilfe bittet: Ein Professor wurde auf offener Straße ermordet und ein Bettler floh mit den wichtigen Daten, die sich auf dem Handy des Opfers befanden. Hjelm sucht in diesem Fall die Hilfe seines Freundes Gunnar Nyberg, der sich auf eine griechische Insel zurückgezogen hat…

Piper Verlag
Klappenbroschur, 512 Seiten
ISBN: 978-3-492-05537-6
16,99 €

Der Autor wird übrigens sein Buch im März bei fünf Terminen in Deutschland und Österreich vorstellen. Für die genauen Termine seht euch einfach die Homepage des Piper Verlags an.

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Dienstag, 11. Februar 2014

Rezension: Magellan (Stefan Zweig)

S. Fischer Verlag
Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN: 978-3-596-90358-0
8,00 €

Ein kurzer Einblick

Auf einer Seereise nach Südamerika begann Stefan Zweig über die ersten Reisen in diese Gegend nachzudenken, die diese Welt erst für Europa entdeckten und jedem Wetter, Hunger, Kälte und Hitze trotzten. Nach langer Recherche beeindruckte ihn vor allem ein Mann und seine Tat: der Portugiese Ferdinand Magellan, der 1519 mit fünf Schiffen von Sevilla auszog, um den Westweg um Amerika herum zu den Gewürzinseln zu finden. Er entdeckte südlich von Südamerika die Verbindung zwischen dem Atlantik und Pazifik, durchfuhr als Erster den Pazifischen Ozean, um dann auf den Philippinen bei einem Kampf mit Eingeborenen getötet zu werden, ohne sein Ziel, die erste Umsegelung der Erde, vollendet zu haben, was am Ende 18 seiner Männer gelang. Diese Reise, die den endgültigen Beweis für die Kugelform der Erde lieferte, schildert Stefan Zweig hier spannend und sprachlich überzeugend.

Montag, 10. Februar 2014

Neuerscheinung + Gewinnspiel: Warrior Cats Staffel 4: Zeichen der Sterne 1. Der vierte Schüler

Liebe Leserinnnen und Leser,

endlich ist es soweit! Der erste Band der vierten Warrior Cats Staffel ist ab heute in dem Buchladen eures Vertrauens zum Kaufen bereit. Wir freuen uns mit und starten deswegen ein Gewinnspiel. Aber erst einmal ein paar Informationen zu dem neuen Roman.

Beltz
Gebunden, 235 Seiten
ISBN: 978-3-407-81160-8
14,95 €

Wieder steht eine Prophezeiung am Anfang: Nach dem scharfsichtigen Häher und dem brüllenden Löwen wird auf den sanften Schwingen der Taube Friede einkehren.

Löwenglut und Häherfeder halten die Macht der Drei in ihren Pfoten, so sagt es die Prophezeiung, die die dritte Staffel der Warrior Cats bestimmt hat. Aber kann die Prophezeiung überhaupt in Erfüllung gehen, wenn die dritte Katze, von der die Prophezeiung spricht, fehlt? Während all dessen wird der Wald von einer Dürre heimgesucht und die Katzen müssen erbittert um Nahrung und Wasser kämpfen. Da macht eine junge Katze aus dem DonnerClan eine folgenschwere Entdeckung...




Zum Auftakt dieser neuen Staffel verlosen wir exklusiv für das nächste Weihnachtsfest drei Warrior
Cats Weihnachtskugeln und sechs Poster.

Um einer der Kugeln oder ein Poster ergattern zu können, müsst ihr uns folgende Gewinnspielfrage beantworten:

Welche von den Warrior Cats habt ihr besonders ins Herz geschlossen und warum?


Sendet uns eure Antwort an die E-Mail gewinnspiel@legimus.de oder benutzt das unten stehende Formular und schon hüpft ihr in den Lostopf. Das Gewinnspiel endet am 16. Februar 2014 um 23:59 Uhr.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Aus organisatorischen Gründen können nur
Zusendungen aus Deutschland berücksichtigt werden!


Viel Glück!

Euer Legimus-Team



foxyform

Sonntag, 9. Februar 2014

Rezension: Die Flammende (Kristin Cashore)

Carlsen
Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN: 978-551-31204-4
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Fire wird von ihren Mitmenschen gemieden, denn sie ist das einzig menschliche Monster in den Dells. Ihr Haar ist von einem flammenden Rot, welches die Menschen in ihren Bann zu ziehen vermag. Auch kann sie in die Gedanken anderer Menschen eindringen. Als sie an den königlichen Hof kommt, wird sie in ein Netz aus Intrigen und Verschwörungen verstrickt und lernt den geheimnisvollen Prinz Brigan kennen, der gegen ihre Gabe immun zu sein scheint.

Samstag, 8. Februar 2014

Rezension: Schändung - Der zweite Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q (Jussi Adler-Olsen)



dtv
Taschenbuch, 464 Seiten
ISBN: 978-3-423-21427-8
9,95
dtv premium, 464 Seiten
ISBN: 978-3-423-24787-0
14,90 €

Ein kurzer Einblick

1987 wird ein Geschwisterpaar tot aufgefunden. Es gibt sechs Hauptverdächtige, alles Mitglieder einer Internatsclique. Neun Jahre nach dem Mord stellt sich eines der Mitglieder, ein junger Mann, der als einziger nicht aus einer gut situierten Familie stammt. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt, was in Dänemark mindestens zwölf Jahre bedeutet. Dass der zum Zeitpunkt des Mordes gerade 22-jährige Carl Mørck den Fall 20 Jahre später neu aufrollen würde, hätte er nie gedacht. Doch etwas lässt Mørck hellhörig werden und den Fall unter die Lupe nehmen…

Freitag, 7. Februar 2014

Buch-TV vom 08.02.-14.02.2014



„Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.“ – Charles Dickens

08.02., 21.00 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: In deiner Hand“ (Hülya Özkan)
08.02., 23.45 Uhr, Eins Festival: „P.S. Ich liebe dich“ (Cecelia Ahern)
09.02., 20.15 Uhr, SIXX: „Sinn und Sinnlichkeit“ (Jane Austen)
09.02., 22.00 Uhr, ZDF: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka - Die Tränen der Santa Lucia“ (Camilla Läckberg)
10.02., 20.15 Uhr, Tele 5: „Dune – Die Kinder des Wüstenplaneten“ (1+2) (Frank Herbert)
10.02., 20.15 Uhr, ARTE: „Chéri – eine Komödie der Eitelkeiten“ (Colette)
10.02., 23.40 Uhr, MDR: „Die Akte Odessa“ (Frederick Forsyth)
11.02., 22.15 Uhr, Super RTL: „Judy Moody und der voll coole Sommer“ (Megan McDonald)
11.02., 23.30 Uhr, Hessen: „Maria Wern, Kripo Gotland – Schwarze Schmetterlinge“ (Anna Jansson)
12.02., 22.00 Uhr, SWR/SR: „Die Westentaschenvenus“ (Verena C. Harksen)
12.02., 22.15 Uhr, Pro Sieben: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 2 der I. Staffel
13.02., 20.15 Uhr, ARTE: „Oliver Twist“ (1) (Charles Dickens)
13.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Die steinernen Krieger“ (Hülya Özkan)
14.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Utta Danella: Die Himmelsstürmer“ (Utta Danella)
14.02., 20.15 Uhr, RTL II: „Vergessene Welt: Jurassic Park“ (Michael Crichton)
14.02., 22.15 Uhr, ZDF Neo: „Oxford Murders“ (Guillermo Martinez)