Montag, 31. März 2014

Empfehlungen im März

Liebe Leserinnen und Leser,

kaum haben wir den viel zu milden Winter überstanden und konnten bereits die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen, da steht auch schon Ostern wieder vor der Tür. Die Schokohäschen hoppeln aufs Neue durch die Läden und bunte Ostereier liegen überall bereit, unzählige Ostersträucher schmücken wieder die Gärten. Falls ihr noch nach passenden Ostergeschenken sucht, haben wir hier ein paar Empfehlungen für euch...


http://legimus.blogspot.de/2014/03/rezension-gott-schutze-dieses-haus.html
Gott schütze dieses Haus, Elizabeth George

Diesen Monat möchte ich euch die Krimireihe um Lynley und Havers von Elizabeth George empfehlen. "Gott schütze dieses Haus" ist der erste Band, in dem Lynley und Havers zusammen ermitteln. Die Beschreibung der Charaktere und Georges Gespür für tragische Geschichten zieht nicht nur Krimi-Fans in ihren Bann, sondern spricht durchaus ein größeres Publikum an. (Jana)






http://legimus.blogspot.de/2014/03/rezension-mit-zwanzig-hat-man-kein.html
Mit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung, Valentina D´Urbano

Valentina D´Urbanos Debütroman ist mit Abstand das beste Buch, was ich seit langem gelesen habe. Die Schilderung der Beziehung zwischen Bea und Alfredo, die in einem Armenviertel aufwachsen und im Leben aufgrund ihrer Herkunft nie eine wirkliche Chance bekommen, besticht durch enorm einfühlsam gezeichnete Charaktere, eine herausragende und intensive Darstellung des Armensviertel und eine bestechende, rührende und oftmals erschütternde Handlung. Gelungener kann anspruchsvolle Literatur nicht sein! (Kim)

Sonntag, 30. März 2014

Rezension: Bestimmt (P.C. Cast/Kristin Cast)

5 CDs, 383 Minuten
ISBN: 978-3-7857-4513-7
9,99€


Ein kurzer Einblick

Zoey ist wieder zurück im House of Night in Tulsa, doch nun ist ein Treffen mit der Hohepriesterin Neferet unausweichlich. Neferet ist immer noch mit den Mächten des Bösen im Bunde, versucht dies aber immer noch zu verschleiern. Auch Thanatos kommt in das House of Night, um die Vermutungen zu überprüfen. Dann geschieht auch noch ein Mord...

Samstag, 29. März 2014

Rezension: Serienunikat (Chantal-Fleur Sandjon)

Script 5
Klappenbroschur, 320 Seiten
ISBN: 978-3-8390-0168-4
14,95 €

Ein kurzer Einblick

Ann-Sophie möchte raus. Raus aus Nußloch, ins große, 644km entfernte Berlin. Dort will sie studieren, muss sich erst aber einmal mit der Suche nach einer Wohnung befassen. Unterwegs will sie zu sich selbst finden und herausfinden, was sie eigentlich im Leben will.

Freitag, 28. März 2014

Buch-TV vom 29.03.-04.04.2014



„Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.“ – Marcus Tullius Cicero

29.03., 22.00 Uhr, Bayern: „Homo Faber“ (Max Frisch)
30.03., 20.15 Uhr, RTL: „Eclipse – Biss zum Abendrot“ (Stephenie Meyer)
30.03., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Hakan Nesser`s Inspektor Barbarotti: Verachtung“ (Hakan Nesser)
31.03., 21.00 Uhr, ARTE: „Bram Stoker`s Dracula“ (Bram Stoker)
31.03., 22.15 Uhr, RTL II: Die Hohlbeins – Eine total fantastische Familie (3/6)
01.04., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Der Ghostwriter“ (Robert Harris)
01.04., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Lebenslügen“ (Ann Cleeves)
01.04., 23.30 Uhr, Hessen: „Kommissar Isaksen – Gefangene Träume“ (1) (Unni Lindell)
02.04., 22.15 Uhr, WDR: „Mankells Wallander: Mordbrenner“ (Henning Mankell)
02.04., 22.45 Uhr, RBB: „Der junge Törless“ (Robert Musil)
03.04., 23.10 Uhr, ARTE: „Bram Stoker`s Dracula“ (Bram Stoker)

Donnerstag, 27. März 2014

Rezension: Wanted. Ja. Nein. Vielleicht (Lena Hach)

Beltz
Klappenbroschur, 155 Seiten
ISBN: 978-3-407-81157-8
12,95 €

Ein kurzer Einblick

Finn ist 15 Jahre und leidet an Liebeskummer. Die Sommerferien versprechen eher trübselig als alles andere zu werden. Moritz, Finns bester Freund, probiert ihn aufzumuntern.
Lachen kann Finn aber erst, als er an einer Litfaßsäule einen witzigen Abreißzettel entdeckt. Nun heißt es, das Mädchen zu finden, das diesen Zettel aufgehängt hat. Zum Glück hilft Moritz Finn ein bisschen auf die Sprünge...

Mittwoch, 26. März 2014

Rezension: Les Misérables (Victor Hugo)

Aufbau Taschenbuch
Broschur, 608 Seiten
ISBN: 978-3-7466-1700-8
11,99 €

Ein kurzer Einblick

Victor Hugos Jahrhundertroman behandelt das Schicksal des Galeerensträflings Jean Valjean, der wegen des Diebstahls eines Brotes und einigen Fluchtversuchen insgesamt neunzehn Jahre Strafe absitzen muss. Endlich frei, scheint er aufgrund seiner Vorgeschichte für sein Leben gezeichnet zu sein, niemand will ihm eine neue Chance geben. Als ihm ein Bischof ein Bett für die Nacht anbietet, kann er nicht widerstehen und stiehlt diesem das Tafelsilber. Der Bischof rettet Jean jedoch vor der Polizei und schenkt ihm noch zwei Leuchter, was Jean dazu bewegt, von nun an ein anständiges Leben führen zu wollen. Er baut sich eine neue Identität auf, gründet eine erfolgreiche Fabrik und kümmert sich um die Armen und Entrechteten, so auch um die Arbeiterin Fantine und ihre junge Tochter Cosette. Dann holt ihn allerdings seine Vergangenheit wieder ein, als der Polizeiinspektor Javert seine wahre Identität entdeckt…

Dienstag, 25. März 2014

Lesereise Martin Walser

Liebe Leserinnen und Leser,

Martin Walser kommt ab April mit seinem neuen Werk „Die Inszenierung“ für vier Termine auf Lesereise. Nachfolgend die Termine (seht euch dazu auch die Homepage des Rowohlt Verlags an):

Samstag, 12.04.14 – 19:30 Uhr
Usedomer Literaturtage:
Hotel Maritim Kaiserhof
Strandpromenade
17420 Seebad Heringsdorf

Dienstag, 20.05.14 – ohne Uhrzeitangabe
Dialog mit Aleida Assmann
"Gibt es ein gutes Vergessen?"
phil.Cologne
Köln

Mittwoch, 21.05.14 – 19:30 Uhr
Eröffnung der Wuppertaler Literaturbiennale
Barmer Bahnhof
Winklerstr. 2
48283 Wuppertal

Donnerstag, 22.05.14 – 19:00 Uhr
Buch-und Kunstkabinett Konrad Mönter
Kirchplatz 1-5
40670 Meerbusch-Osterath


Wir wünschen all denen, die zu einer Lesung gehen, viel Spaß!

Euer Legimus-Team

Montag, 24. März 2014

Rezension: Gott schütze dieses Haus (Elizabeth George)

Goldmann
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-442-47825-5
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ein idyllisches englisches Dörfchen in Yorkshire wird durch einen grausamen Mord erschüttert. Die leicht debile Tochter von William Teys sitzt neben der enthaupteten Leiche ihres Vaters und gesteht die Tat. Inspector Lynley und Seargent Havers wird der Fall zugewiesen. In dem Dorf stolpern sie nicht nur über ein Geheimnis...

Sonntag, 23. März 2014

Rezension: Weil ich euch liebte (Linwood Barclay)



Taschenbuch, 528 Seiten
ISBN: 978-3-426-51052-0
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Sheila, die Frau von Glen, und Mutter der achtjährigen Kelly hat einen tödlichen Autounfall. Sie soll sich betrunken hinter das Steuer gesetzt und nicht nur sich in den Tod gestürzt haben, sondern auch zwei Unschuldige.
Glen kann das alles nicht glauben, da Sheila immer sehr pflichtbewusst war und sich nicht nur um sich und ihre Familie gekümmert hat, sondern auch um ihre Mitmenschen.
Kurze Zeit danach ertrinkt eine Freundin von Sheila unter mysteriösen Umständen und eine weitere Freundin erkundigt sich bei Glen nach 62.000 Dollar. Geht hier alles mit rechten Dingen vor sich? Glen kann dies nicht glauben...

Samstag, 22. März 2014

Rezension: Irondead (Wolfgang Hohlbein)

Egmont Ink
Klappenbroschur, 640 Seiten
ISBN: 978-3-86396-006-7
16,99 €

Ein kurzer Einblick

Der ehemalige Polizist und jetzige Privatdetektiv Quinn Devlin wird von Stanley Jacobs beauftragt, Diebstähle in seiner Firma aufzuklären. Dann wird er von dem Fall wieder abgezogen und hat eine unheimliche Begegnung mit einem eisernen Geschöpf in einem alten Schlachthaus. Quinn wird von der jungen Allison Carter engagiert, um den nun verschwundenen Stanley Jacobs zu suchen und gerät in ein mysteriöses Geschehen, welches seinen Höhepunkt in der noch nicht fertiggestellten Titanic findet.

Freitag, 21. März 2014

Buch-TV vom 22.03.-28.03.2014



„Ich finde es einen wunderschönen Gedanken, dass etwas, das ein Mensch vor über hundert Jahren niedergeschrieben hat, noch immer da ist. Der Mensch selbst ist schon lange verschwunden, und vielleicht sogar schon vergessen, aber seine Gedanken sind immer noch da. Bücher sind Boten aus der Vergangenheit, weißt Du? Botschaften aus der Vergangenheit für die Menschen der Zukunft. Wie kleine Zeitmaschinen.“ – aus „Das Buch“ von Wolfgang Hohlbein

22.03., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ (Rick Riordan)
22.03., 22.05 Uhr, MDR: „Commissario Laurenti: Totentanz“ (Veit Heinichen)
23.03., 20.15 Uhr, Tele 5: „Im Westen nichts Neues“ (Erich Maria Remarque)
23.03., 23.15 Uhr, Bayern: „Hügel des Schreckens“ (Leon Uris)
23.03., 23.35 Uhr, Das Erste: „Ruhm“ (Daniel Kehlmann)
24.03., 22.15 Uhr, RTL II: Die Hohlbeins – Eine total fantastische Familie (2/6)
24.03., 23.15 Uhr, NDR: „Der Mann, der Yngve liebte“ (Tore Renberg)
25.03., 20.15 Uhr, SAT. 1: „Die Hebamme“ (Kerstin Cantz)
25.03., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Heiliger Boden“ (Ann Cleeves)
25.03., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Abschied“ (Henning Mankell)
26.03., 20.15 Uhr, Tele 5: „Unschuldig verfolgt“ (Jane Hamilton)
26.03., 22.15 Uhr, WDR: „Mankells Wallander: Das Schmetterling-Tattoo“ (Henning Mankell)
28.03., 23.10 Uhr, ZDF Neo: „Rache für meine Tochter“ (Anne Holt)
28.03., 23.30 Uhr, Das Erste: „Kommissar Beck – Die neuen Fälle: Russisches Roulette“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)

Donnerstag, 20. März 2014

Rezension: Horror Factory 12. Tief unter der Stadt (Christian Weis)

Bastei-Lübbe Digital
eBook, 1,99 €
ISBN: 978-3-8387-4985-3

Bastei Lübbe Digital
Audio-Download, 1,49 €
ISBN: 978-3-8387-7293-6


Ein kurzer Einblick

Ein uraltes Geheimnis lauert im Keller jenes Haus, indem Judith den bestialischen Mord beging. Was bedeuten die Bisswunden an der Leiche? Wie kann eine so junge Frau einen so blutigen Mord begehen? Hauptkommissar Lutz steigt mit der Psychologin Eva in die Tiefen des Kellers hinab, um das Geheimnis zu ergründen.

Mittwoch, 19. März 2014

Rezension: Buk und Jimmy ziehen nach Westen (Brett McBean)

Festa Verlag
Taschenbuch, 160 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
12,80 €


Ein kurzer Einblick

Buk ist ein Filmfreak. Buk weidet sich durch Blutfontänen und kerniger Sprüche seinen Weg bis nach Hollywood. Hollywood, die Heimat der Stars, die Heimat seiner wahren Freunde. Buk spielt im Film seines Lebens die Hauptrolle. Als Psychopath gesegnet, nimmt er dankbar das Opfer Jimmys an, sein willfähriger Diener zu sein, ihm das Handwerk des Tötens beizubringen.

Dienstag, 18. März 2014

Rezension: Das Licht zwischen den Meeren (M. L. Stedman)

Limes Verlag
Gebundene Ausgabe, 448 Seiten
ISBN: 978-3-8090-2619-8
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Im Jahr 1926 auf Janus Rock, einer kleinen, abgelegenen Insel westlich von Australien: Tom Sherbourne lebt dort allein mit seiner Frau Isabel, um sich um den Leuchtturm der Insel zu kümmern. Nur alle paar Monate kommt ein Schiff vom Festland zu ihnen, um sie mit Vorräten zu versorgen. Trotz ihrer Abgeschiedenheit von der Welt führen sie ein erfülltes Leben, wenn ihnen doch auch endlich ein Kind geschenkt werden würde. Nach einer erneuten Fehlgeburt Isabels entdecken sie am Ufer ein kleines Boot, in dem ein toter Mann und ein Baby liegen. Im Glauben, seine Eltern seien beide tot, nehmen sie das kleine Mädchen bei sich auf. Als sie jedoch zwei Jahre später aufs Festland zurückkehren, erfahren sie, dass sie dadurch das Leben einer Frau zerstört haben…

Montag, 17. März 2014

Lesereise Paolo Giordano + David Safier

Liebe Leserinnen und Leser,

Paolo Giordano, dem mit seinem Debütroman „Die Einsamkeit der Primzahlen“ ein Weltbestseller gelang, kommt ab übermorgen für drei Lesungen zu seinem neuen Werk „Der menschliche Körper“ nach Deutschland und in die Schweiz. Nachfolgend die Termine (siehe dazu auch die Homepage des Rowohlt Verlags):

Mittwoch, 19.03.14 - ohne Uhrzeitangabe
Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
Zürich

Donnerstag, 20.03.14 - 21:00 Uhr
Lesung im Rahmen der lit.Cologne
WDR Funkhaus
Klaus-v.-Bismarck-Saal
Wallrafplatz
Köln

Freitag, 21.03.14 - 19:30 Uhr
Literaturhaus
Schöne Aussicht 2
Frankfurt


Ebenso kommt David Safier diesen Frühling auf Lesereise, der mit Werken wie „Mieses Karma“, „Jesus liebt mich“ und „Happy Family“ bekannt wurde. Vorstellen wird er sein neues Buch „28 Tage lang“. Nachfolgend die Termine (siehe dazu auch die Homepage des Rowohlt Verlags):

Samstag, 22.03.14 – 18:00 Uhr
Lesung im Rahmen der lit.Cologne:
MS RheinEnergie/ Literaturschiff
Frankenwerft / KD-Anleger
Köln

Sonntag, 16. März 2014

Rezension: Das Vermächtnis der Montignacs (John Boyne)

Piper Verlag
Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN: 978-3-492-30154-1
12,99 €

Ein kurzer Einblick

England im Jahr 1936: Das ganze Land diskutiert über die Beziehung des englischen Königs zu einer geschiedenen Amerikanerin, doch Owen Montignacs hat ganz andere Sorgen: ihn plagen hohe Spielschulden. Da kommt die Testamentseröffnung seines jüngst verstorbenen Onkels gerade recht, erben bei den schwerreichen Montignacs doch immer nur männliche Nachkommen das beachtliche Familienvermögen. Doch sein Onkel bricht mit der Tradition und setzt seine Tochter Stella, Owens Cousine, als Alleinerbin ein. Owen ist fassungslos und tüftelt einen teuflischen Plan aus, um doch noch an Geld zu kommen…

Samstag, 15. März 2014

Neuerscheinung: So fern wie nah

Liebe Leserinnen und Leser,

John Boyne-Liebhaber können sich auf den 27. März freuen: da erscheint voraussichtlich das neue Werk „So fern wie nah“ des Iren, in dem er sich mit dem Ersten Weltkrieg beschäftigt. Alfies fünfter Geburtstag steht unter dem Zeichen des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges. Sein Vater verspricht ihm, sich nicht dafür zu melden, was er bereits am nächsten Tag dennoch tut. Harte Jahre stehen Alfie bevor, er arbeitet heimlich zur Unterstützung seiner Mutter und glaubt, seinen Vater niemals wiederzusehen. Dann erfährt er allerdings, dass sein Vater in einem Hospital für traumatisierte Soldaten liegt, und entscheidet, ihn wieder nach Hause zu holen…

Fischer KJB
Hardcover, 256 Seiten
ISBN: 978-3-596-85650-3
12,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Freitag, 14. März 2014

Buch-TV vom 15.03.-21.03.2014



„Wenn man darauf aus ist das Licht zu sehen, dann muss man durch die Dunkelheit gehen.“ – aus „Minority Report“

15.03., 20.15 Uhr, Servus TV: „Alles muss raus“ (Raymond Carver)
15.03., 20.15 Uhr, SAT 1: „Krieg der Welten“ (H. G. Wells)
15.03., 22.35 Uhr, SAT 1: „Minority Report“ (Philip K. Dick)
15.03., 00.30 Uhr, MDR: „Commissario Laurenti: Der Tod wirft lange Schatten“ (Veit Heinichen)
16.03., 22.20 Uhr, RTL II: „Games of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 9 + 10, Ende der III. Staffel
17.03., 20.15 Uhr, ZDF: „Jeder Tag zählt“ (Jutta Mehler)
17.03., 22.15 Uhr, RTL II: Die Hohlbeins – Eine total fantastische Familie (1/6)
18.03., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Der Tote am Strand“ (Barbara Krohn)
18.03., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Mordbrenner“ (Henning Mankell)
20.03., 22.35 Uhr, ARTE: „Henri 4“ (Heinrich Mann)
21.03., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Surrogates – Mein zweites Ich“ (Robert Venditti)
21.03., 23.30 Uhr, Das Erste: „Kommissar Beck – Die neuen Fälle: Todesengel“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)

Donnerstag, 13. März 2014

Kinostart: Die Bücherdiebin + Vampire Academy

Liebe Leserinnen und Leser,

heute starten gleich zwei Romanverfilmungen in den deutschen Kinos.

Liesel Meminger wird von Hans und Rosa Hubermann aufgenommen, die dafür eine bescheidene Beihilfe bekommen. Für Liesel bricht eine Zeit voller Hoffnung an und des schieren Glückes, als sie anfängt zu stehlen. Am Anfang stiehlt sie ein Buch, welches im Schnee liegen geblieben ist. Als Nächstes eines, das sie aus dem Feuer rettet.
Die Zeiten sind barbarisch und so ist es nicht so schlimm, eine Diebin zu beherbergen. 
Kompliziert wird es erst, als ein jüdischer Faustkämpfer die Küche der Hubernanns betritt...




 
Die Vampire Academy ist eine Schule für Vampire. Rose Hathaway wird hier zur Wächterin ausgebildet, um eine Tages ihre Freundin Lissa beschützen zu können. Lissa ist der letzte Nachkomme der Vampirfamilie Dragomir. Plötzlich kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle, die Lissas Leben bedrohen.



Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Mittwoch, 12. März 2014

Start der Leipziger Buchmesse

Liebe Leserinnen und Leser,

ab morgen ist es wieder soweit: Deutschlands zweitgrößte Buchmesse in Leipzig öffnet ihre Türen. Bis zum kommenden Sonntag präsentiert sie jeweils von 10 bis 18 Uhr das Neueste rund ums Buch und das sogar jeden Tag auch für das allgemeine Publikum. Neben den Buchneuheiten und vielen Veranstaltungen lockt außerdem das zeitgleich stattfindene Lesefest "Leipzig liest". Zudem wird der Preis der Leipziger Buchmesse für herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen verliehen.
Im Rahmen von "Leipzig" liest können sich Besucher u.a. auf Isabel Abedi, Simon Beckett oder Martin Suter freuen. Genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sowie zu Eintrittspreisen und vielem mehr, findet ihr hier.

Wir wünschen allen, die die Leipziger Buchmesse besuchen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Dienstag, 11. März 2014

Start der lit.Cologne

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen startet zum 14. Mal das internationale Literaturfest lit.Cologne. Bis zum 22. März lockt das Festival mit bis zu 175 Veranstaltungen und einem eigenen Programm für Kinder in die Dom-Stadt. Die einzelnen Programmpunkte finden dabei an verschiedenen Orten in der Kölner Innenstadt statt. 
Das diesjährige Festival hält für die Besucher viele bekannte Autoren bereit, wie Simon Beckett, Jonas Jonasson, Hakan Nesser und Jussi Adler-Olsen. Aber auch viele deutschsprachige Schriftsteller sind zu erleben, etwa Frank Schätzing, Roger Willemsen, Martin Suter, Elke Heidenreich oder David Safier.
Tickets für die einzelen Veranstaltung erhält man an der Abendkasse, sowie ebenso wie weitere Informationen auf der offiziellen Festivalseite.

Wir wünschen allen, die am Festival teilnehmen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Montag, 10. März 2014

Neuerscheinung: Die Känguru-Offenbarung

Liebe Leserinnen und Leser,

das Känguru ist zurück! Zusammen mit Marc-Uwe Kling ist es auf der Jagd nach dem mysteriösen Pinguin. Die Offenbarung ist der Nachfolger vom Känguru-Manifest und strapaziert nicht nur die Nerven von Marc-Uwe Kling, sondern auch die Lachmuskeln der Leser/Hörer.

Ullstein
Broschur, 400 Seiten
ISBN: 978-3-548-37513-7
9,99 €


Die Rezension hierfür, wird bald online gehen.

Euer Legimus-Team


Sonntag, 9. März 2014

Rezension: Mit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung (Valentina D´Urbano)

dtv premium
Taschenbuch, 280 Seiten
ISBN: 978-3-423-24999-7
14,90 €

Ein kurzer Einblick

Beatrice und Alfredo wurden seit ihrer Kindheit immer nur „die Zwillinge“ genannt, so unzertrennlich wirkten sie auf die anderen Bewohner von La Fortezza, der „Festung“, jenes Armenviertel am Rande der Stadt, in dem die Bewohner sich selbst überlassen werden und das nicht einmal Polizisten betreten. Aus ihrer engen Freundschaft wird Liebe, eine nüchterne Liebe ohne Romantik, angepasst an ihre elende Umgebung, die ein unverhofftes Ende nimmt: mit einundzwanzig steht Bea an Alfredos Grab, es gibt die Zwillinge nicht mehr, nur noch sie allein, die dafür kämpft, trotz all des Elends und der Schicksalsschläge nicht ihren Lebensmut zu verlieren…

Samstag, 8. März 2014

Rezension: Adolf im Wunderland (Carlton Mellick III)

Festa Verlag
Hardcover, 192 Seiten
ISBN: 978-3-86552-278-8
12,80 €


Ein kurzer Einblick

Hitler übernahm die Weltherrschaft. Mit Akribie entfernte er jeden Funken Unvollkommenheit aus der Welt. Jeden? In einer kleinen Stadt mitten im Niemandsland leistet der letzte unperfekte Mensch Widerstand; er bricht den Traum Hitlers. Ein SS-Offizier begibt sich auf Mission diesen auszurotten - und stößt dabei auf eine Kultur, die die Unperfektion auf die Spitze treibt.

Freitag, 7. März 2014

Buch-TV vom 08.03.-14.03.2014



„Wenn die Liebe ein Medikament wäre – der Beipackzettel wäre ein dickes Buch.“ – Ernst Ferstl

08.03., 22.25 Uhr, RBB: „Killshot – Gnadenlose Jagd“ (Elmore Leonard)
08.03., 23.10 Uhr, MDR: „Commissario Laurenti: Tod auf der Warteliste“ (Veit Heinichen)
09.03., 20.15 Uhr, RTL: „Harry Potter und der Feuerkelch“ (Joanne K. Rowling)
09.03., 20.15 Uhr, SIXX: „Der Jane-Austen-Club“ (Karen Joy Fowler)
09.03., 20.15 Uhr, ZDF: „Katie Fforde: Leuchtturm mit Aussicht“ (Katie Fforde)
09.03., 22.00 Uhr, ZDF: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka: Die Kunst des Todes“ (Camilla Läckberg)
09.03., 22.20 Uhr, RTL II: „Games of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 7 + 8 der III. Staffel
09.03., 23.35 Uhr, Das Erste: „Der englische Patient“ (Michael Ondaatje)
10.03., 20.15 Uhr, Tele 5: „A Chinese Ghost Story – Die Dämonenkrieger“ (Pu Songling)
11.03., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Verborgene Abgründe“ (Ann Cleeves)
11.03., 22.25 Uhr, Tele 5: „Painted Skin – Die verfluchten Krieger“ (Pu Songling)
11.03., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Das Schmetterling-Tattoo“ (Henning Mankell)
12.03., 22.15 Uhr, Pro Sieben: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 6 der I. Staffel
14.03., 23.30 Uhr, Das Erste: „Kommissar Beck – Die neuen Fälle: Die Todesfalle“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)