Sonntag, 31. August 2014

Empfehlungen im August

Liebe Leserinnen und Leser,

nachdem auch die vergangenen Wochen uns nur einen durchwachsenen Sommer lieferten, scheint für die erste Septemberhälfte Besserung in Sicht. Genießt noch einmal die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres mit einem guten Buch im Freien, wofür wir euch wie jeden Monat abwechslungsreiche Tipps zusammengestellt haben...


http://legimus.blogspot.de/2014/08/rezension-clash-of-kings-george-rr.html
A Clash of Kings, George R.R. Martin

Die Fortsetzung zu "A Game of Thrones" bietet alles, was den ersten Band ausmacht und noch viel mehr! Nicht nur erfährt man mehr über das Leben und die Mythen in Westeros und Essos, sondern man kommt den einzelnen Charakteren noch viel näher. Wie selbstverständlich hofft und leidet man mit ihnen mit, wenn sich die Gefechte zwischen den Lannisters, Starks und Baratheons langsam auf Königsmund zubewegen, um schlussendlich in einer spannenden und folgenreichen Schlacht zu münden. (Susanne)





Der vierte Schüler, Erin Hunter

Auch mit dem ersten Band der vierten Staffel geht es weiterhin spannend bei den Warrior Cats zu. Wieder einmal gibt es eine spannende Prophezeiung, die sich um die Katzen rankt und der auf den Grund gegangen werden will. Auch ein neues Unheil steht bevor und wieder einmal werden verschiedene Katzen aus allen vier Clans ausgesandt, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Diese neue Staffel beginnt sehr vielversprechend und macht Lust auf ein neues Abenteuer. (Jana)

http://legimus.blogspot.de/2014/08/rezension-der-herr-der-moore-kealan.html
Der Herr der Moore, Kealan Patrick Burke

Das Grauen geht um im Moor. Ein hungriges Wesen treibt sein Unwesen bei Brent Prior im Jahre 1888. Es fordert sein Recht ein! Gelangweilt von modernen Vampir- und Horrorromanen? Du suchst klassischen Horror alter Schule? Meister der Atmosphäre und Erzähler Kealan Patrick Burke bietet genau das. In Nebelschwaden schleicht das Böse um das Dorf. In Schichten baut sich das Geheimnis um den Herrn der Moore auf, um mit Überraschungen gelüftet zu werden. "Herr der Moore" ist kein Roman der Standardkost. Probiert es, entzieht euch nicht dem Unheimlichen aus dem Moor, lest Kealan Patrick Burke! (Benjamin)



http://legimus.blogspot.de/2014/08/rezension-darling-jane-jane-austen-eine.html
„Darling Jane“: Jane Austen – eine Biographie, Christian Grawe

Diesen Monat möchte ich euch eine Biographie über Jane Austen besonders ans Herz legen. Christian Grawe, der sich jahrzehntelang mit dem Leben und Werk dieser weltbekannten Schriftstellerin beschäftigte und auch ihre Romane ins Deutsche übersetzte, versucht darin, ihr zurückgezogenes Leben als Pfarrerstochter, ihr soziales und literarisches Umfeld, die Entstehung ihrer Werke und die Gründe für ihre ununterbrochene Beliebtheit näher zu beleuchten. Fast alles Wissenswerte über Jane Austen lässt sich hier erfahren, wenn auch der Autor sehr gewissenhaft die Grenzen unserer Erkenntnismöglichkeiten aufgrund der oftmals nicht idealen Quellensituation aufzeigt. (Kim)

Samstag, 30. August 2014

Buch-TV vom 30.08.-05.09.2014



„Wenn du nach Troja gehst, wirst du Ruhm ernten. Viele tausend Jahre lang wird man Geschichten über deine Siege schreiben. Die Welt wird sich an deinen Namen erinnern. Aber wenn du nach Troja gehst, kehrst du nie wieder heim. Denn deine ruhmreichen Taten gehen Hand in Hand mit deinem Untergang.“ – aus „Troja“

30.08., 20.15 Uhr, SAT.1: „Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen“ (u.a. Gebrüder Grimm)
30.08., 20.15 Uhr, Das Erste: „Cinderella – Ein Liebesmärchen in Rom“ (u.a. Gebrüder Grimm)
30.08., 22.00 Uhr, Bayern: „Die Rumplhanni“ (1+2) (Lena Christ)
30.08., 22.20 Uhr, RBB: „Der Name der Rose“ (Umberto Eco)
30.08., 23.30 Uhr, MDR: „Maria Wern, Kripo Gotland – Totenwache“ (Anna Jansson)
31.08., 20.15 Uhr, RTL II: „Contact“ (Carl Sagan)
31.08., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Tod im Paradies“ (Henning Mankell)
31.08., 20.15 Uhr, ZDF: „Dora Heldt: Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“ (Dora Heldt)
31.08., 21.55 Uhr, Das Erste: „Der Pathologe – Mörderisches Dublin: Der silberne Schwan“ (John Banville/Benjamin Black)
01.09., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Die Flügel der Sphinx“ (Andrea Camilleri)
01.09., 22.25 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Tod im Paradies“ (Henning Mankell)
03.09., 20.15 Uhr, SAT.1: „Troja“ (Homer)
03.09., 22.45 Uhr, 3 SAT: „Hakan Nesser: Moreno und das Schweigen“ (Hakan Nesser)
04.09., 22.05 Uhr, Kabel Eins: „Edgar Wallace: Der Hexer“ (Edgar Wallace)
04.09., 23.50 Uhr, Kabel Eins: „Edgar Wallace: Neues vom Hexer“ (Edgar Wallace)
05.09., 19.30 Uhr, KIKA: „Hanni & Nanni“ (Enid Blyton)
05.09., 22.15 Uhr, Servus TV: „Wer mit dem Teufel reitet“ (Daniel Woodrell)

Freitag, 29. August 2014

Rezension: Geschickt eingefädelt (Molly O´Keefe)

Mira Taschenbuch
Taschenbuch, 384 Seiten
ISBN: 978-3-95649-043-9
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Das Leben von Luc Baker scheint gerade den Bach herunter zu gehen. Da macht es die Tatsache, dass sein gehasster Vater ein blondes Flittchen heiraten will, nicht gerade besser. Voller Zorn macht er sich mit seiner Halbschwester auf den Weg nach Hause. Dort sieht er nicht nur seinen Vater wieder, sondern er entwickelt auch verwirrende Gefühle für das vermeintliche Flittchen...

Donnerstag, 28. August 2014

265. Geburtstag: Johann Wolfgang von Goethe

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des wohl bekanntesten deutschen Dichterfürsten zum 265. Mal. Johann Wolfgang von Goethe studiert zunächst Rechtswissenschaften, doch seine große Leidenschaft ist das Schreiben. Die unerfüllte Liebe zu der Verlobten eines Freundes inspiriert ihn zu seinem ersten bekannten Werk "Die Leiden des jungen Werther". Goethe wird nun in ganz Europa bekannt und es folgen weitere Stücke und Gedichte. 1776 wird er in den Adelsstand erhoben und wird schließlich Finanzminister. Anschließend folgen Aufenthalte in Italien. 1791 wird er Leiter des Hoftheaters und drei Jahre später lernt er Friedrich Schiller kennen. Die beiden werden nicht nur Freunde, sondern prägen mit ihren Werken die Weimarer Klassik. Goethe stirbt im Alter von fast 83 Jahren. Kurz zuvor hat er den zweiten Teil des Fausts vollendet.
Euer Legimus-Team

Mittwoch, 27. August 2014

Filmkritik: Harry Potter V - Harry Potter und der Orden des Phönix


Bei der Verfilmung des fünften Harry Potter-Bandes führte zum ersten Mal David Yates Regie, der schließlich für die restlichen drei Filme auch die Regie übernahm. Mit der Rückkehr von Lord Voldemort am Ende des vierten Buchs/Films ist der fünfte Teil durch eine deutlich düstere Atmosphäre geprägt. Nicht so sehr dessen Wiederkehr, sondern vielmehr die Weigerung des Zaubereiministeriums, Voldemorts Rückkehr als wahr anzuerkennen, beeinflussen Harrys Leben zunächst, startet das Ministerium doch unter Führung des Zaubereiministers Cornelius Fudge eine Hetzkampagne gegen Harry und Dumbledore, die die Öffentlichkeit über die Rückkehr von Voldemort aufklären wollen. Harry wird beinahe der Schule verwiesen, Dumbledore redet plötzlich nicht mehr mit ihm und, als er endlich in Hogwarts ankommt, muss er miterleben, wie die neue Lehrerin Dolores Umbridge, die eine Vertraute von Fudge ist, die Schule nach und nach komplett unter ihre Kontrolle bringt. Mit der zusätzlich drohenden Gefahr, die von Voldemort ausgeht und die wie eine dunkle Wolke über Harry schwebt, wird dieses das bisher härteste Schuljahr für Harry und seine Freunde…

Dienstag, 26. August 2014

Rezension: Stefan Zweig: Drei Leben - eine Biographie (Oliver Matuschek)

Fischer Taschenbuch
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-596-16685-5
9,95 €

Ein kurzer Einblick

Oliver Matuschek, der bereits einiges zu Stefan Zweig (1881 – 1942) veröffentlicht hat, widmet sich in dieser Biographie eines der meistgelesenen Autoren des 20. Jahrhunderts Stefan Zweigs drei Leben, seiner Lehrjahre bis nach dem Ersten Weltkrieg, der erfolgreichen Schriftstellerjahre in Salzburg und der Zeit seines Exils in England, den USA und Brasilien. Der Verlauf seines Lebens, seine Familie, die vielen Reisen, seine zwei Ehen, seine Sammelleidenschaft, seine Arbeitsweise und erfolgreichen Werke, der Kontakt zu zahlreichen Autoren seiner Zeit und nicht zuletzt sein Freitod mit seiner zweiten Ehefrau Lotte in Brasilien werden unter der Verwendung neu zugänglichen Materials fesselnd und detailreich erläutert.

Montag, 25. August 2014

Filmkritik: Die Säulen der Erde


Eine Verfilmung von Ken Folletts 1990 erschienenen Weltbestseller „Die Säulen der Erde“ ließ lange Zeit auf sich warten. 2010 kam dann eine vierteilige Miniserie von etwa 400 Minuten Länge heraus, bei der Sergio Mimica-Gezzan Regie führte und in der Matthew Macfadyen (Philip), Eddie Redmayne (Jack), Rufus Sewell (Tom) und Ian McShane (Waleran) die Hauptrollen übernahmen. Die Handlung spielt im England des Hochmittelalters zur Zeit der so genannten „Anarchy“, einem 20jährigen Bürgerkrieg um die Thronfolge zwischen der Tochter des verstorbenen Königs Mathilde und seinem Neffen Stephan. Derweil versucht der Baumeister Tom Builder zusammen mit seinem Sohn Alfred und seinem Stiefsohn Jack, den Bau einer eindrucksvollen Kathedrale im maroden Kloster von Kingsbridge anzuleiten, das der neue Prior Philip in Stand setzen will, was jedoch immer wieder von den wechselnden politischen Verhältnissen beeinflusst wird…

Sonntag, 24. August 2014

Neuerscheinung: Geschenkt

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen erscheint der neueste Roman „Geschenkt“ aus der Feder von Daniel Glattauer, der mit seinem Buch „Gut gegen Nordwind“ einem breiten Publikum bekannt wurde und dessen neues Werk auf einer wahren Begebenheit beruht. Es handelt vom Journalisten Gerold Plassek, der ohne jeglichen Elan bei einer Gratiszeitung arbeitet und der seine Abende mit Alkohol auf der Couch verbringt. Sein Sohn Manuel weiß nicht einmal, dass er sein Vater ist. Doch dann geht nach Gerolds Artikel über eine überfüllte Obdachlosenstätte plötzlich an diese eine Geldspende ein und weitere Wohltaten folgen, die Gerold immer bekannter machen. Allmählich fängt schließlich auch Manuel an, ihn gern zu haben…

Deuticke Verlag
Fester Einband, 336 Seiten
ISBN: 978-3-552-06257-3
19,90 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Samstag, 23. August 2014

Buch-TV vom 23.08.-29.08.2014



„Wunder wachsen nicht an Bäumen. Wunder entstehen im Herzen.“ – aus „Die Legende von Pinocchio“

23.08., 20.15 Uhr, Bayern: „Sachrang“ (1-3) (Carl Oskar Renner)
23.08., 20.15 Uhr, ZDF: „Der Kommissar und das Meer: Ein Leben ohne Lüge“ (Mari Jungstedt)
23.08., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Todesengel“ (Henning Mankell)
23.08., 22.00 Uhr, Eins Festival: „Kids – In den Straßen New Yorks“ (Dito Montiel)
23.08., 23.00 Uhr, MDR: „Maria Wern, Kripo Gotland: Und die Götter schweigen“ (Anna Jansson)
24.08., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Heimliche Liebschaften“ (Henning Mankell)
24.08., 21.45 Uhr, Das Erste: „Der Pathologe – Mörderisches Dublin: Nicht frei von Sünde“ (John Banville/Benjamin Black)
25.08., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Die schwarze Seele des Sommers“ (Andrea Camilleri)
25.08., 20.15 Uhr, ZDF: „Eine Frau verschwindet – Van Leeuwens erster Fall“ (Claus Cornelius Fischer)
25.08., 22.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Heimliche Liebschaften“ (Henning Mankell)
26.08., 20.15 Uhr, Servus TV: „Das verflixte 3. Jahr“ (Frédéric Beigbeder)
26.08., 22.15 Uhr, Super RTL: „Die Legende von Pinocchio“ (Carlo Collodi)
29.08., 20.15 Uhr, RTL II: „Der Schakal“ (Frederick Forsyth)
29.08., 22.15 Uhr, Servus TV: „Der Glöckner von Notre-Dame“ (Victor Hugo)
29.08., 23.30 Uhr, Das Erste: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Hetzjagd auf einen Zeugen“ (Helene Tursten)

Freitag, 22. August 2014

Kinostart: Madame Mallory und der Duft von Curry

Liebe Leserinnen und Leser,

seit gestern läuft die Romanverfilmung von Richard C. Morais "Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef" in den Kinos. Darin eröffnet eine indische Immigrantenfamilie im Süden Frankreichs ihr Restaurant "Maison Mumbai". Dies gefällt wiederum Madame Mallory - Chefin des Gourmettempels "Le Saule Pleureur" genau gegenüber - überhaupt nicht...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Donnerstag, 21. August 2014

Kinostart: Sag nicht wer du bist!

Liebe Leserinnen und Leser,

heute startet eine Adaption des Stücks "Tom at the farm" in den deutschen Kinos. Darin fährt Tom auf das Land zur Beerdigung seines verunglückten Freundes. Als er dort ankommt, weiß niemand von ihm und davon, dass ihr Sohn schwul war. Da dies so bleiben soll, lässt sich Tom auf ein unberechenbares Spiel ein...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 20. August 2014

Rezension: Emma (Jane Austen)

Fischer Verlage
Taschenbuch, 509 Seiten
ISBN: 978-3-596-90041-1
9,50 €

Ein kurzer Einblick

Emma meint, immer genau zu wissen, was andere wollen. Wohlwollend mischt sie sich daher in die Angelegenheiten ihrer Freunde ein und versucht, vor allem in Liebesangelegenheiten Amor zu spielen. Dabei ist sie jedoch nicht immer erfolgreich, denn in der englischen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts sind beim Eingehen von Beziehungen häufig viele Dinge zu berücksichtigen. Außerdem erweist sich Emma auch in Bezug auf sich selbst nicht als besonders geschickt…

Dienstag, 19. August 2014

Filmkritik: Harry Potter IV - Harry Potter und der Feuerkelch


Bei der Verfilmung des vierten Harry Potter-Bandes wurde zum ersten Mal überlegt, das bisher umfangreichste Buch auf zwei Filme aufzuteilen, wogegen sich jedoch der neu verpflichtete Regisseur Mike Newell aussprach, so dass der Film allerhand Kürzungen und Änderungen des Inhalts im Vergleich zum Buch aufweist. Im vierten Teil steht die Zaubererwelt ganz im Zeichen der drohenden Wiederkehr von Lord Voldemort, auch wenn dies bisher kaum jemand wahrnimmt. Harry hat plötzlich seltsame Träume von Lord Voldemort und seinem Anhänger Wurmschwanz, die seinen Tod planen. Bei der Quidditchweltmeisterschaft vor dem neuen Schuljahr erscheint Voldemorts Zeichen am Himmel und einige Todesser, seine Anhänger, treten erstmals seit Jahren wieder in Erscheinung. Wäre dies noch nicht Aufregung genug, findet in Hogwarts das gefährliche Trimagische Turnier zwischen den drei größten europäischen Zauberschulen statt, in das Harry unter seltsamen Umständen gerät und sich zahlreichen riskanten Aufgaben stellen muss, bis er am Ende tatsächlich auf Lord Voldemort trifft…

Montag, 18. August 2014

Neuerscheinung: In der Haut des Wolfes

Liebe Leserinnen und Leser,

"Game of Thrones" schon durchgelesen? Ihr wartet sehnsüchtig auf weitere Bände? Mit dieser freudigen News kann nicht gedient werden, aber zumindest gibt es Lesestoff zum Überbrücken. Im Festa Verlag ist die Novelle "In der Haut des Wolfes" erschienen. Ausgezeichnet wurde die Novelle 1989 mit dem World Fantasy Award. 16 Illustrationen von Timo Wuerz zieren das Innenleben des Buches. Wem das noch nicht genug Lesestoff ist, noch diesen Monat soll im Penhaligon Verlag "Wild Cards" veröffentlicht werden.

Festa Verlag
Hardcover, 160 Seiten
ISBN: 978-3-86552-334-1
14,80 €

Viel Spaß mit der Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Sonntag, 17. August 2014

Filmkritik: Game of Thrones – II. Staffel




Die zweite Staffel der HBO-Verfilmung misst ebenfalls 10 Folgen à ca. 54 Minuten und erzählt die Handlung von „A Clash of Kings“: Nach der Hinrichtung von Eddard Stark durch den jungen König Joffrey zieht dessen Sohn Robb Stark – von seinen Landsleuten nunmehr zum König des Nordens ausgerufen – in den Krieg gegen die Lannisters. Doch auch Stannis und Renly Baratheon proklamieren sich als König und wollen den Eisernen Thron jeweils für sich haben. Und während in Westeros Ränkespiele und Kämpfe an der Tagesordnung sind, versucht Daenerys Targaryen in Essos als Mutter der Drachen Mittel und Wege zu finden, ihren Anspruch auf den Thron durchzusetzen.

Samstag, 16. August 2014

Buch-TV vom 16.08.-22.08.2014



„Ein halb gelesenes Buch ist letzten Endes wie eine halb beendete Liebesaffäre.“ – aus „Cloud Atlas – Der Wolkenatlas“

16.08., 20.15 Uhr, RTL II: „Adele und das Geheimnis des Pharaos“ (Jacques Tardi)
16.08., 22.10 Uhr, RTL II: „Der 13te Krieger“ (Michael Crichton)
16.08., 23.50 Uhr, Eins Festival: „Cloud Atlas – Der Wolkenatlas“ (David Mitchell)
16.08., 00.30 Uhr, WDR: „Naokos Lächeln“ (Haruki Murakami)
17.08., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Ein Toter aus Afrika“ (Henning Mankell)
17.08., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Der Scharfschütze“ (Henning Mankell)
18.08., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Die Passion des stillen Rächers“ (Andrea Camilleri)
18.08., 21.40 Uhr, ARTE: „Der Spitzel – 50 Dead Men Walking“ (Martin McGartland)
18.08., 22.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Ein Toter aus Afrika“ (Henning Mankell)
19.08., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Mord am Meer“ (Ulrich Woelk)
19.08., 22.45 Uhr, ZDF: „Glück“ (Ferdinand von Schirach)
20.08., 20.15 Uhr, ZDF: „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ (Jan Weiler)
20.08., 00.00 Uhr, Hessen: „Der brave Soldat Schwejk“ (Jaroslav Hasek)
21.08., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ (Rick Riordan)
21.08., 20.15 Uhr, Disney Channel: “Vanity Fair” (William M. Thackeray)
21.08., 22.15 Uhr, VOX: „Misery“ (Stephen King)
22.08., 23.10 Uhr, Pro Sieben: „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ (Rick Riordan)
22.08., 21.30 Uhr, Disney Channel: “Vanity Fair” (William M. Thackeray)
22.08., 22.10 Uhr, ZDF Neo: „Der Knochenjäger“ (Jeffery Deaver)
22.08., 23.15 Uhr, Das Erste: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Im Schutz der Schatten“ (Helene Tursten)

Freitag, 15. August 2014

Rezension: Der Schiffsjunge (John Boyne)

Fischer KJB
Taschenbuch, 640 Seiten
ISBN: 978-3-596-81207-3
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Die so genannte „Meuterei auf der Bounty“ ist seit jeher häufiger Gegenstand von Filmen, Romanen und Sachbüchern. Der grundsätzliche Ablauf scheint bekannt zu sein: eine Mannschaft wehrt sich nach langen Monaten endlich gegen ihren grausamen Kapitän und bringt sein Schiff unter ihre Kontrolle. Doch Boyne stellt in „Der Schiffsjunge“ diese Geschichte in Frage. Aus der Sicht des vierzehnjährigen Schiffsjungen (eher Bediener des Kapitäns) John Jacob Turnstile, der sich vor der Reise als Taschendieb betätigte und dem drohenden Gefängnis nur durch seine Teilnahme an der Reise entkam, entwirft Boyne ein anderes Bild von Kapitän Bligh, der zu einem Vaterersatz für Turnstile wird. Doch dann kommt es zur Meuterei und Turnstile weiß nicht, auf welche Seite er sich stellen soll…

Donnerstag, 14. August 2014

Kinostart: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück + Saphirblau

Liebe Leserinnen und Leser,

heute laufen in den deutschen Kinos gleich zwei Buchverfilmungen an: zum einen „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ nach dem gleichnamigen Weltbestseller von François Lelord. Sie handelt vom etwas exzentrischen, aber liebenswürdigen Psychiater Hector (Simon Pegg), der alles dafür tut, dass seine Patienten glücklich werden, doch es will einfach nicht gelingen. Dann nimmt er all seinen Mut zusammen, lässt sein altes Leben in London hinter sich und macht sich auf die Suche nach dem wahren Glück, was ihn auf eine turbulente, abwechslungsreiche Reise rund um die Welt führt…

Weitere Informationen findet ihr hier:


Zum anderen kommt nach „Rubinrot“ der zweite Teil der Liebe geht durch alle Zeiten-Trilogie „Saphirblau“ nach der Buchvorlage von Kerstin Gier in die Kinos. Die Reihe handelt von der Zeitreisenden Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich), die sich gerade in Gideon (Jannis Niewöhner), der ebenfalls über das Zeitreise-Gen verfügt, verliebt hat. Doch sie muss schnell ihre Gefühle unter Kontrolle bekommen, denn sie wird mit Gideon mit einem Auftrag in die Vergangenheit geschickt. Als sie sich allerdings gegen eine gefährliche Allianz wehren müssen und plötzlich in die Fänge des Grafen von St. Germain (Peter Simonischek) geraten, wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 13. August 2014

Filmkritik: Harry Potter III - Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Bei der Verfilmung des dritten Buches der Harry Potter-Serie führte zum ersten Mal nicht Chris Columbus, sondern der Mexikaner Alfonso Cuarón Regie, der mit seinem Film das Kinderfilmgenre verließ und den Film der Thematik seiner Buchvorlage entsprechend wesentlich düsterer gestaltete. Denn die Zaubererwelt sieht sich einer fast Voldemortähnlichen Bedrohung ausgesetzt: der gefürchtete Mörder Sirius Black, Anhänger von Lord Voldemort, ist aus dem Zauberergefängnis Askaban ausgebrochen, was zuvor noch niemandem gelungen ist, und hat es auf Harry abgesehen. Zum Schutz der Schüler werden einige Dementoren (furchterregende Kreaturen, die all die guten Gefühle und Erinnerungen aus Menschen saugen) um Hogwarts postiert, für die Harry besonders anfällig zu sein scheint. Doch er erhält Hilfe vom neuen Lehrer Remus Lupin, der während seiner Schulzeit mit Harrys Eltern befreundet war, über deren Leben und die Umstände ihres Todes Harry somit immer mehr erfährt, bis plötzlich Sirius Black in Hogwarts auftaucht…

Dienstag, 12. August 2014

Rezension: Der vierte Schüler (Erin Hunter)

Beltz & Gelberg
5 Cds, 6 Std. 25 Min.
ISBN: 978-3-407-81161-5
19,95 €

Ein kurzer Einblick

Nach dem dramatischen Ende der dritten Staffel der Warrior Cats fehlt nun eine Katze, um die Prophezeiung wahr werden zu lassen. Doch da tritt eine neue Prophezeiung in das Leben der Katzen

„Nach dem scharfsichtigen Häher und dem brüllenden Löwen wird auf den sanften Schwingen der Taube Friede einkehren.“


Kann eine andere Katze die Prophezeiung erfüllen? Nötig wäre es, denn der Wald wird von einer großen Dürre heimgesucht und es entsteht ein bitterer Kampf um Wasser und Beute.

Montag, 11. August 2014

Neuerscheinung: Jetzt



Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute findet ihr diesen Thriller von Leon Reiter in den Buchläden. Darin macht der Wissenschaftler Sivamani bei einem Zeit-Experiment einen schweren Fehler und seitdem wird die Welt von Anomalien bedroht. Einzige Chance, das Chaos zu verhindern, ist, mittels Zeitblase zurückzureisen und das Experiment aufzuhalten. Doch kann man solch eine Zeitblase überhaupt gezielt steuern? Vier europäische Spezialisten sollen die Reise wagen…

Kartoniert, 368 Seiten
ISBN: 978-3-492-26998-8
12,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team