Dienstag, 30. Juni 2015

Empfehlungen im Juni

Liebe Leserinnen und Leser,

nun läuft der Sommer aber wirklich auf Hochtouren, für die nächsten Tage sind tropische Temperaturen angesagt. Viel mehr, als sich im Freibad, am See oder im Meer abzukühlen, wird uns nicht übrig bleiben. Wer dafür noch nach passenden Buchtipps sucht, für den haben wir auch in diesem Monat wieder abwechslungsreiche Empfehlungen...



http://legimus.blogspot.de/2015/06/rezension-die-auserwahlten-1-im.html
Die Auserwählten 1. Im Labyrinth, James Dashner

Diesen Monat habe ich mehrere gute Bücher gelesen, doch meine Wahl für diese Empfehlung fiel letztlich auf den ersten Band von Dashners Trilogie um "Die Auserwählten". Die Geschichte um Thomas, Alby und die anderen Jungen, die im Labyrinth gefangen sind, ist spannend, detailverliebt und hat interessante Charaktere. Wer noch nie eine Dystopie gelesen hat, kann hier beherzt zugreifen, zumal die Schuber-Ausgabe mit allen drei Bänden richtig toll im Bücherregal aussieht. (Susanne)





http://legimus.blogspot.de/2015/06/rezension-mein-ist-die-rache-elizabeth.htmlMein ist die Rache, Elizabeth George

Mit ihrer Inspector Lynley-Reihe hat Elizabeth George genau meinen Nerv getroffen. Zwar habe ich noch nicht alle Bände chronologisch gelesen, aber sie gehören jetzt schon zu meinen Favoriten. "Mein ist die Rache" ist der Anfangsband dieser Reihe. Lynley, seine Familie und sein Freundeskreis werden beleuchtet und geben interessante Aspekte für die Fortsetzung der Reihe. Für mich war es besonders interessant, da ich nun manche Begebenheiten, die mir in den anderen Bänden untergekommen sind, besser verstehe. (Jana)


http://legimus.blogspot.de/2015/06/rezension-der-pianist-wladyslaw-szpilman.html
Der Pianist, Władysław Szpilman

Die autobiographischen Aufzeichnungen des jüdisch-polnischen Pianisten Szpilman über sein Überleben im Warschauer Ghetto und später im völlig zerstörten Warschau haben mich tief bewegt. Ich kannte bisher nur die bedrückende Verfilmung des Buches, doch auch die Buchvorlage geht von der ersten bis zur letzten Seite unter die Haut. Sie stellt ein ganz wichtiges, bewegendes Zeugnis zur Erforschung der Gräueltaten durch die Nationalsozialisten insbesondere im Warschauer Ghetto dar, lässt den Leser aber gleichzeitig doch noch ein wenig an das Gute im Menschen glauben, wenn man miterlebt, wie Szpilman durch Freunde und den deutschen Hauptmann Wilm Hosenfeld gerettet wird. (Kim)

Montag, 29. Juni 2015

News: Veranstaltungen im Sommer bei Lehmanns in Leipzig

Liebe Leserinnen und Leser,

der Sommer ist da! Genießt die schöne Zeit und vielleicht sind bei den nachfolgenden Veranstaltungen noch kleine Anregungen für euch dabei:

Veranstaltungsort: Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig

Donnerstag, 02.07.2015
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 6 €/4 € ermäßigt
Lehmanns Sommerlesefest: Fritzi Sommer mit "Zum wilden Eck. Ein Mops-Krimi" 

Dienstag, 07.07.2015
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 7,50 €/5 € ermäßigt
Zum Todestag von Sir Arthur Conan Doyle liest Maria Fleischhack aus ihrem Buch "Die Welt des Sherlock Holmes"


Freitag, 10.07.2015 und
Samstag, 11.07.2015
Beginn: 10-18 Uhr, Eintritt:frei
Aktion Note Eins in Deutsch - Für alle fleißigen Schüler und Schülerinnen, die dieses Jahr das Fach Deutsch mit der Note 1 abgeschlossen haben (unter Vorlage des Zeugnisses), bekommen an diesen beiden Tagen ein Buch geschenkt (nur solange der Vorrat reicht).

Samstag, 15.08.2015
Beginn: 14-18 Uhr, Eintritt: frei
Der DK Verlag feiert 15-jähriges Jubiläum! Zu diesem Anlass gibt es eine große Schnitzeljagd für die ganze Familie. Die Gewinner erwarten tolle Buchpreise (solange der Vorrat reicht).


Mit diesen Veranstaltungen wünschen wir euch wieder viel Spaß.

Euer Legimus-Team

Sonntag, 28. Juni 2015

Rezension: Englands Krone (Bettina Musall, Eva-Maria Schnurr)

DVA
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 304 Seiten
ISBN: 978-3-421-04674-1
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Die englische Monarchie gilt als die älteste in Europa und dies gerade in einem Land, das als Vorreiter des Parlamentarismus bekannt ist. Ihre knapp 1000jährige Geschichte haben nun Spiegel-Autoren und Historiker in diesem Band zusammengestellt. In einem Überblick von den Angelsachsen über Wilhelm den Eroberer, die Tudor-Linie mit Heinrich VIII. und Elizabeth I., die kurzzeitige Abschaffung der Monarchie unter Oliver Cromwell, die deutschen Könige aus Hannover, Victoria, nach der ein ganzes Zeitalter benannt wurde, bis hin zu den heute regierenden Windsors mit Elizabeth II. an der Spitze wird aufgezeigt, wie sich die englische Monarchie über die Jahrhunderte wandelte und sich immer wieder den wechselnden politischen Verhältnissen anpasste, um so lange überleben zu können…

Samstag, 27. Juni 2015

Buch-TV vom 27.06.-03.07.2015


„Alles im Leben hat Konsequenzen.“ – aus „Jumper“

27.06., 20.15 Uhr, SAT.1: „Real Steel – Stahlharte Gegner“ (Richard Matheson)
27.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „Das Kartell“ (Tom Clancy)
27.06., 22.05 Uhr, SIXX: „Herztöne“ (Katja Kessler)
27.06., 22.10 Uhr, ZDF Neo: „Der Knochenjäger“ (Jeffery Deaver)
27.06., 23.10 Uhr, Das Erste: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Feuertanz“ (Helene Tursten)

28.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Der 200-Jahre-Mann“ (Isaac Asimov)
28.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Sherlock: Die Hunde von Baskerville“ (A. C. Doyle)
28.06., 21.45 Uhr, SWR/SR: „Donna Leon: Nobiltà“ (Donna Leon)
28.06., 23.35 Uhr, Das Erste: „Die Liebe in Zeiten der Cholera“ (Gabriel G. Márquez)

29.06., 20.15 Uhr, ZDF: „Totenengel – Van Leeuwens zweiter Fall“ (Claus Cornelius Fischer)
29.06., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Der See der Träume“ (Kristin Hannah)
29.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Der Tanz der Möwe“ (Andrea Camilleri)
29.06., 21.45 Uhr, ARTE: „Der große Irrtum“ (Alberto Moravia)
29.06., 22.15 Uhr, Servus TV: „Charles Dickens Große Erwartungen“ (1/3) (Charles Dickens)

30.06., 20.15 Uhr, SAT.1: „Die Wanderhure“ (Iny Lorentz)
30.06., 23.30 Uhr, Hessen: „Hakan Nesser: Das vierte Opfer“ (Hakan Nesser)

01.07., 20.15 Uhr, VOX: „Outlander“ (Diana Gabaldon) – Folgen 13+14 der I. Staffel
01.07., 22.50 Uhr, WDR: „Kennedys Hirn“ (1/2) (Henning Mankell)
01.07., 23.05 Uhr, Kabel Eins: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving)
01.07., 23.30 Uhr, Eins Festival: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Feuertanz“ (Helene Tursten)

02.07., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Das Geheimnis von Green Lake“ (Louis Sachar)
02.07., 22.15 Uhr, VOX: „Die Frau in Schwarz“ (Susan Hill)
02.07., 23.00 Uhr, RBB: „Hakan Nesser: Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod“ (Hakan Nesser)

03.07., 22.00 Uhr, Pro Sieben: „Jumper“ (Steven Gould)
03.07., 22.35 Uhr, Disney Channel: „Das Geheimnis von Green Lake“ (Louis Sachar)
03.07., 23.30 Uhr, Das Erste: „Sherlock: Der Reichenbachfall“ (A. C. Doyle)

Freitag, 26. Juni 2015

Filmkritik: Jurassic Park


Mittlerweile ist der 1993 von Steven Spielberg gedrehte Film über die geklonten Dinosaurier von Michael Crichton, der auch am Drehbuch für den Film mitschrieb, bereits ein Klassiker. In knapp zwei Stunden müssen sich hier Sam Neill als Alan Grant, Laura Dern als Ellie Sattler und Jeff Goldblum als Ian Malcolm im von John Hammond geschaffenen Freizeitpark durchschlagen. Dieser wurde von Sir Richard Attenborough dargestellt, welcher am 24.08.2014 verstorben ist.

Donnerstag, 25. Juni 2015

Neuerscheinung: Die Seiten der Welt. Nachtland

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint der zweite Band von Kai Meyers Bestseller-Reihe "Die Seiten der Welt". In "Nachtland" dringt Furia immer tiefer in die magische Welt der Bücher ein. Diese wird von drei tyrannischen Häusern beherrscht. Sie regieren von einem geheimen Ort aus alle Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten wollen diese von der Unterdrückung befreien und beginnen, das Zentrum der Macht zu suchen. Dabei stoßen sie auf das größte Geheimnis der Bibliomantik...

Hardcover,  592 Seiten
ISBN: 978-3-8414-2166-1 
19,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 24. Juni 2015

Neuerscheinung: Liebten Wir (Nina Blazon)

Liebe Leserinnen und Leser,

am 26.06. erscheint der neue Roman "Liebten Wir" von Nina Blazon bei Ullstein.

Ullstein
Taschenbuch, 560 Seiten
ISBN: 9783548285771

9,99 €

Nichts bleibt der Fotografin Mo hinter ihrer Linse verborgen. So sieht sie jeden kleinen Blick, den es eigentlich nicht geben sollte, versteckte Gesten und die Geschichten hinter dem Lächeln der Menschen.
Für sie selber wird es erst kompliziert, wenn sie die Welt nicht mehr durch den Schutz der Linse betrachten kann. Von ihrer Familie ist sie entfremdet und umso mehr freut sie sich da auf das Familientreffen ihres Freundes Leon. Doch ausgerechnet dieses endet in einer Katastrophe. Mo muss raus. Mit im Gepäck hat sie Aino, die eigensinnige Großmutter von Leon. Ihr Ziel ist Finnland und als sie in Helsinki Ainos geheime Lebensgeschichte entdeckt, ist aus Mo selbst ein anderer Mensch geworden.

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung!

Euer Legimus-Team

Dienstag, 23. Juni 2015

Rezension: Dinopark (Michael Crichton)

Heyne
Taschenbuch, 576 Seiten
ISBN: 978-3-453-81150-8
9,99 €


Das Cover stammt von einer Hardcover-Ausgabe, die der Rezension zugrunde liegt, aber bereits vergriffen ist.

Ein kurzer Einblick

Dr. Alan Grant ist Paläontologe aus Leidenschaft und befindet sich mit Dr. Ellie Sattler – ihres Zeichens Paläobotanikerin – gerade an einer interessanten Ausgrabungsstätte, als die beiden angehalten werden, die langjährige Arbeit der Hammond-Stiftung auf einer einsamen Insel vor Costa Rica zu begutachten. Die beiden wissen, dass John Hammond einen „Dinosaurier-Tick“ hat, doch was ihnen im Besucherpark auf der Isla Nublar begegnet, sprengt ihre Vorstellungskraft! Zusammen mit dem Mathematiker Dr. Ian Malcolm, dem Anwalt Donald Gennaro, Ed Regis, dem PR-Agenten des Parks, und den beiden Enkeln von Hammond gehen sie auf eine Rundfahrt durch den Jurassic Park, was ihnen Hammond als eine ihrer aufregendsten Reisen verspricht. Doch bald fällt der Strom aus und schnell merken die geklonten Dinosaurier, dass zwischen ihnen und den Menschen kein Starkstromzaun mehr ist…

Montag, 22. Juni 2015

Rezension: Wenn eins zum andern kommt (Penelope Lively)

C. Bertelsmann Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 288 Seiten
ISBN: 978-3-570-10157-5
17,99 €


Ein kurzer Einblick

Penelope Lively beschäftigt sich in ihrem neuen Werk mit der Frage, wie eine kleine Veränderung im Leben einer Person auch das Leben vieler anderer Menschen durcheinander bringen kann. Es beginnt damit, dass die Lehrerin Charlotte das Opfer eines Handtaschenraubs wird, das wirklich Schlimme daran: sie bricht sich die Hüfte und muss für einige Zeit zu ihrer Tochter Rose ziehen. Diese kann ihren Chef Henry, einen Historiker, nicht zu einem Vortrag begleiten, der daraufhin seine Nichte Marion mitnimmt, die ihrem Geliebten Jeremy mit einer Sms absagt, die von seiner Frau gelesen wird, die nun die Scheidung einreichen will. Große Geschäftspläne werden den Bach runtergehen, ein Einwanderer sich noch einmal verlieben, das Ansehen einer Person deutlich abnehmen und das alles nur, weil Charlotte eines Morgens überfallen wird…

Sonntag, 21. Juni 2015

Gewinner: Big Game - Die Jagd beginnt

Liebe Leserinnen und Leser,

unser Gewinnspiel zu "Big Game - Die Jagd beginnt ist beendet.

Über je ein Exemplar des Hörbuches darf sich freuen:

Leonie N. aus Kassel

Holger K. aus Treuen 

und

Sylvia H. aus Hamburg.

Wür wünschen euch viel Spaß mit diesem Gewinn und angenehme Hörstunden.

Euer Legimus-Team

Samstag, 20. Juni 2015

Buch-TV vom 20.06.-26.06.2015


„Das Unmögliche zu schaffen gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet.“ – aus „Alice im Wunderland“

20.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Alice im Wunderland“ (Lewis Carroll)
20.06., 20.15 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Der Preis des Lebens“ (Hülya Özkan)
20.06., 21.45 Uhr, NDR: „Liebe, Tod und viele Kalorien“ (Christine Vogeley)

21.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Sherlock: Ein Skandal in Belgravia“ (A. C. Doyle)
21.06., 21.45 Uhr, SWR/SR: „Donna Leon: Vendetta“ (Donna Leon)
21.06., 22.00 Uhr, Pro Sieben: „World War Z“ (Max Brooks)
21.06., 23.30 Uhr, NDR: „Sherlock: Sein letzter Schwur“ (A. C. Doyle)
21.06., 23.30 Uhr, Das Erste: „Kommissar Wallander: Mittsommermord“ (Henning Mankell)

22.06., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Glückskind“ (Steven Uhly)

23.06., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Fenster zum Sommer“ (Hannelore Valencak)
23.06., 23.45 Uhr, ARTE: „Oslo, 31. August“ (Pierre Drieu la Rochelle)

24.06., 20.15 Uhr, VOX: „Outlander“ (Diana Gabaldon) – Folgen 11+12 der I. Staffel
24.06., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Das Geisterschloss“ (Shirley Jackson)
24.06., 20.15 Uhr, TELE 5: „Das Bildnis des Dorian Grey“ (Oscar Wilde)
24.06., 23.30 Uhr, Eins Festival: „Hakan Nesser: Das vierte Opfer“ (Hakan Nesser)

25.06., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Der Spitzel – 50 Dead Men Walking“ (Martin McGartland)
25.06., 23.00 Uhr, RBB: „Hakan Nesser: Moreno und das Schweigen“ (Hakan Nesser)
25.06., 23.15 Uhr, WDR: „Die Nonne“ (Denis Diderot)

26.06., 20.15 Uhr, Das Erste: „Utta Danella: Die Himmelsstürmer“ (Utta Danella)
26.06., 21.15 Uhr, ZDF Kultur: „Transfer – Der Traum vom ewigen Leben“ (Elia Barceló)
26.06., 23.30 Uhr, Das Erste: „Sherlock: Die Hunde von Baskerville“ (A. C. Doyle)

Freitag, 19. Juni 2015

Filmkritik: Der Pianist


Die Aufzeichnungen vom polnischen Pianisten Wladyslaw Szpilman über sein Überleben während des Holocaust setzte der Regisseur Roman Polanski, der selbst das Krakauer Ghetto als Kind überlebte und Angehörige im Holocaust verlor, 2001 zu einem vielfach ausgezeichneten Film um. Szpilman (Adrien Brody) ist vor Kriegsbeginn beim polnischen Rundfunk als Pianist angestellt und erlebt die Bombardierung Warschaus durch die Deutschen hautnah mit. Mit der Einnahme der Stadt ändert sich für seine Familie alles, als Juden befinden sie sich von nun an in großer Gefahr. 1940 folgt die Umsiedlung ins Warschauer Ghetto, von wo Szpilmans gesamte Familie nach Treblinka deportiert und dort ermordet wird. Szpilman muss Zwangsarbeit leisten, kämpft gegen Hunger und Kälte an, unterstützt die jüdische Widerstandsbewegung beim Schmuggeln von Waffen und kann schließlich mithilfe von Freunden aus dem Ghetto fliehen. Er wird in mehreren Wohnungen versteckt, bis er am Ende im völlig zerstörten Warschau allein ausharrt. Kurz vor dem Einmarsch der Russen wird er vom deutschen Hauptmann Wilm Hosenfeld (Thomas Kretschmann) entdeckt, der ihn jedoch nicht tötet, sondern im Gegenteil, er rettet Szpilman das Leben...

Donnerstag, 18. Juni 2015

Kinostart: Big Game - Die Jagd beginnt

Liebe Leserinnen und Leser,

heute startet "Big Game - Die Jagd beginnt" in den deutschen Kinos.
Passend dazu möchten wir euch noch eimal an unser Gewinnspiel erinnern! Drei Hörbücher warten darauf zu den glücklichen Gewinnern geschickt zu werden. Geht dazu einfach auf unsere Gewinnspielseite, schreibt eine E-Mail oder füllt das unten stehende Formular aus und schon landet ihr im Lostopf.

Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Mittwoch, 17. Juni 2015

Rezension: Napoleon. Der Untergang (Munro Price)

Siedler Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 464 Seiten
ISBN: 978-3-8275-0056-4
24,99 €

Ein kurzer Einblick

Pünktlich zu ihrem 200jährigen Jubiläum am morgigen Tag erscheinen in diesem Jahr unzählige Bücher über die Schlacht von Waterloo und ihren tragischen Verlierer, Napoleon Bonaparte. Auch Munro Price, einer der bedeutendsten Napoleon-Kenner, widmet sich in seinem neuen Werk dieser Thematik und widerspricht der gängigen These, die Schlacht bei Waterloo sei der entscheidende Moment für den Untergang Napoleons gewesen. Vielmehr habe er bereits mit dem Scheitern seines Russlandfeldzuges 1812, weiteren Schlachten und seinem Nichteingehen auf Friedensangebote vonseiten seiner Gegner seine Niederlage weit vor der Schlacht bei Waterloo besiegelt. Unter der Zuhilfenahme bisher kaum beachteter Quellen erläutert Price den allmählichen Verlust von Napoleons Macht in Europa, bis dieser am Ende alles verlor…

Dienstag, 16. Juni 2015

Rezension: Mein ist die Rache (Elizabeth George)

Goldmann
Taschenbuch, 496 Seiten
ISBN: 978-3-442-47824-8
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Inspector Thomas Lynley und Deborah Cotton planen ein nettes Verlobungswochenende auf dem feudalen Stammsitz von Lynleys Familie. Doch Zwistigkeiten unter den Gästen und der bestialisch ermordete Journalist im Nachbardörfchen lassen keine Zeit für eine romantische Verlobungsfeier.

Montag, 15. Juni 2015

Erinnerung: Wir suchen ein neues Teammitglied!

Liebe Leserinnen und Leser,

vor ein paar Tagen haben wir eine Ausschreibung zur Suche eines neuen Mitglieds im Legimus-Team gestartet. Hiermit möchten wir euch an diese Ausschreibung erinnern, die ihr hier findet.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Interesse daran hättet, unser Team zu unterstützen. Da wir noch fünf andere Team-Mitglieder sind, kommt auch keine unbewältigbare Aufgabe auf euch zu. Vielmehr ist Legimus ein Hobby, bei dem ihr nach Lust und Laune etwas schreiben könnt. Also, habt keine Scheu und schreibt uns einen kleinen Text, wenn ihr euch vorstellen könnt, bei uns mitzumachen. 

Wir würden uns sehr über Zusendungen freuen,
euer Legimus-Team

Sonntag, 14. Juni 2015

Rezension: Bärenstarke Kinderkost (Gabriele Graf)

Verbraucherzentrale
Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN: 978-3-86336-051-1
12,90 €

Ein kurzer Einblick

Wer denkt, dass kochen immer kompliziert sein muss, gerade wenn man für Kinder - und Erwachsene - kocht, denkt falsch. Dieser Ratgeber von der Verbraucherzentrale zeigt, dass es weder aufwendig noch kompliziert sein muss. Auch erfährt der Leser, was Kinder wirklich an Nahrungsmitteln brauchen, wie man ungünstige Essgewohnheiten vermeiden kann und bietet dabei viele gesunde Rezepte für die ganze Familie.

Samstag, 13. Juni 2015

Buch-TV vom 13.06.-19.06.2015


„Ich bin nur noch eine Darmgrippe von meinem Traumgewicht entfernt.“ – aus „Der Teufel trägt Prada“

13.06., 20.15 Uhr, RTL II: „Die Wolke“ (Gudrun Pausewang)
13.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Toni Costa – Kommissar auf Ibiza: Der rote Regen“ (Burkhard Driest)
13.06., 22.10 Uhr, SAT.1: „I Am Legend“ (Richard Matheson)
13.06., 22.20 Uhr, Servus TV: „Birdy“ (William Wharton)
13.06., 23.40 Uhr, Das Erste: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Der Novembermörder“ (Helene Tursten)

14.06., 20.15 Uhr, RTL: „The Lucky One – Für immer der Deine“ (Nicholas Sparks)
14.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Sherlock: Das große Spiel“ (A. C. Doyle)
14.06., 22.00 Uhr, MDR: „Das Superweib“ (Hera Lind)
14.06., 00.00 Uhr, NDR: „Sherlock: Im Zeichen der Drei“ (A. C. Doyle)

15.06., 21.55 Uhr, ARTE: „Oslo, 31. August“ (Pierre Drieu la Rochelle)

16.06., 20.15 Uhr, Super RTL: „10 Dinge, die ich an dir hasse“ (William Shakespeare)
16.06., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Der letzte Weynfeldt“ (Martin Suter)

17.06., 20.15 Uhr, ARTE: „The Way Back – Der lange Weg“ (Slawomir Rawicz)
17.06., 20.15 Uhr, SAT.1: „Catch Me If You Can“ (Stan Redding)
17.06., 20.15 Uhr, VOX: „Outlander“ (Diana Gabaldon) – Folgen 9+10 der I. Staffel
17.06., 23.10 Uhr, Bayern: „Zeiten des Aufruhrs“ (Richard Yates)
17.06., 23.30 Uhr, Eins Festival: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Der Novembermörder“ (Helene Tursten)

18.06., 20.15 Uhr, VOX: „Der Teufel trägt Prada“ (Lauren Weisberger)
18.06., 23.00 Uhr, RBB: „Hakan Nesser: Münsters Fall“ (Hakan Nesser)

19.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Einmal Hans mit scharfer Soße“ (Hatice Akyüns)
19.06., 20.15 Uhr, RTL II: „Shutter Island“ (Dennis Lehane)
19.06., 23.30 Uhr, Das Erste: „Sherlock: Ein Skandal in Belgravia“ (A. C. Doyle)

Freitag, 12. Juni 2015

Rezension: Der Pianist (Wladyslaw Szpilman)

List Taschenbuch Verlag
Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN: 9783548610689
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Warschau, 31. August 1939: Der polnische Pianist Władysław Szpilman erlebt die letzten Stunden vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges mit seiner Familie. Am nächsten Morgen hat sich alles verändert, der Krieg hat begonnen und die Familie befindet sich als Juden in großer Gefahr. 1940 werden sie ins Warschauer Ghetto umgesiedelt, von wo seine Eltern und Geschwister ins Vernichtungslager Treblinka abtransportiert und dort ermordet werden. Szpilman kämpft sich allein durch, gequält von Hunger, schwerster Arbeit und Kälte, kann schließlich mithilfe von Freunden fliehen, die ihn verstecken, bis er beinahe allein im zerstörten Warschau ausharrt. Im letzten Kriegswinter wird er, komplett erschöpft, vom deutschen Wehrmachtshauptmann Wilm Hosenfeld entdeckt, der ihn jedoch nicht verrät, sondern ihm hilft zu überleben, bis endlich das rettende Kriegsende naht…

Donnerstag, 11. Juni 2015

Rezension: Die Auserwählten 1. Im Labyrinth (James Dashner)

Chicken House im Carlsen Verlag
3 Taschenbücher im Schuber mit Bonusmaterial, 1520 Seiten - Band I: 496 Seiten
ISBN: 978-3-551-52068-5
29,99 €

Ein kurzer Einblick

Ohne Gedächtnis außer seinem Namen, aber mit einer riesen Portion Angst sowie einer Gewissheit, die er sich selbst nicht erklären kann, landet Thomas auf einer Lichtung, die von einem gigantischen Labyrinth umgeben ist. Zusammen mit anderen gefangenen Jungen sucht Thomas verzweifelt einen Ausweg aus dem Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen ihr Unwesen treiben. Doch als wenige Tage später ein Mädchen auf der Lichtung ankommt mit der Nachricht, dass sich alles ändern wird, beginnt erst der wahre Kampf ums Überleben…

Mittwoch, 10. Juni 2015

Gewinnspiel: Big Game

Liebe Leserinnen und Leser,

am 18.6.2015 startet "Big Game - Die Jagd beginnt", in den deutschen Kinos. Passend zu diesem Ereignis könnt ihr bei uns drei Hörbücher von Silberfisch gewinnen.


In der Nacht vor seinem dreizehnten Geburtstag muss Oskari allein in die Wildnis, so verlangt es die Tradition seines finnischen Heimatdorfes. Bewaffnet mit Pfeil und Bogen soll er ein Tier erlegen, um seine Männlichkeit zu beweisen. Dass Oskari den Bogen kaum spannen kann, erleichtert die Sache nicht gerade. Doch dann fällt ihm der amerikanische Präsident quasi direkt vor die Füße. Er ist nur knapp einem Attentat entkommen und sieht trotz seines schicken Anzugs nicht so aus, als hätte er die Lage im Griff. Um zu überleben, muss er sich dem Jungen anschließen. Doch die Attentäter sind ihnen bereits auf der Spur. Die Jagd beginnt…

Alles, was ihr dafür tun musst, ist uns folgende Gewinnspielfrage zu beantworten:

Wie heißt der Hauptdarsteller, der den amerikanischen Präsidenten spielt?

Schickt uns eure Antwort bis zum 20.6.15 23:59 Uhr an gewinnspiel@legimus.de oder füllt das unten stehende Formular aus.

Wir wünschen euch viel Glück!

Euer Legimus-Team

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitmachen kann jeder über 18 (Minderjährige mit Einverständnis der Eltern) mit einem Wohnsitz in Deutschland.


foxyform

Dienstag, 9. Juni 2015

145. Todestag: Charles Dickens

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich zum 145. Mal der Todestag eines von Englands bekanntesten Schriftstellern, Charles Dickens. Dieser wurde am 7. Februar 1812 in eine mittellose Familie in der Nähe von Portsmouth geboren. 1822 siedelte die Familie nach London um, wo der Vater ein Jahr später ins Schuldgefängnis gebracht wurde. Zur Ernährung der Familie musste der junge Charles nun bereits in verschiedenen Fabriken arbeiten und konnte nur noch unregelmäßig die Schule besuchen. Schließlich wurde er bei einem Rechtsanwalt als Schreiber angestellt und arbeitete sich zum Parlamentsstenographen hoch. Weiterhin wurde Dickens auch für verschiedene Zeitungen journalistisch tätig und veröffentlichte 1836-37 seinen ersten Roman „The Pickwick Papers“ als Fortsetzungsroman. Zur gleichen Zeit heiratete er Catherine Hogarth, mit der er zehn Kinder bekam.
In der Folge erschienen in den nächsten Jahren einige von Dickens’ bedeutendsten Werken, in denen er das Elend der armen Bevölkerung anprangerte und Erlebnisse aus seiner Kindheit verarbeitete: Oliver Twist (1838), Eine Weihnachtsgeschichte (1843) und David Copperfield (1850). Sie machten Dickens zu einem angesehenen, wohlhabenden Schriftsteller, der Lesereisen durch die USA und später durch Großbritannien durchführte und sich auf dem Landsitz Gad’s Hill Place in Rochester hinterließ. 1859 und 1861 folgten noch seine großen Spätwerke: Eine Geschichte aus zwei Städten und Große Erwartungen. 1869 erlitt Dickens während einer Lesereise einen Schlaganfall, von dem er sich kurzzeitig erholte, bis er schließlich 1870 an einem zweiten Schlaganfall in Rochester starb.
Euer Legimus-Team

Montag, 8. Juni 2015

Neuerscheinung: Der erste Kaffee am Morgen

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute gibt es den seit 2014 bereits als eBook erhältlichen Roman „Der erste Kaffee am Morgen“ von Diego Galdino auch als Taschenbuch in den Buchläden zu kaufen. Darin versucht Massimo, der in Rom eine kleine Bar besitzt, das Herz der jungen Französin Geneviève zu erobern. Obwohl sie nur Rosentee mag, versucht er mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, wie Espresso, Cappuccino und romantischen Spaziergängen, Geneviève näher kennenzulernen. Ob es ihm gelingen wird, dass sie mit ihm einmal den ersten Kaffee des Morgens trinken wird?

Kartoniert, 320 Seiten
ISBN: 978-3-492-30587-7
9,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Sonntag, 7. Juni 2015

Rezension: Krieger des Lichts – Ungezähmte Begierde (Pamela Palmer)

Egmont LYX
Kartoniert mit Klappe, 352 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8311-7
9,95 €

Ein kurzer Einblick

Die Krieger des Lichts haben mit Kara eine neue und starke Strahlende. Doch die Gefahr ist noch nicht vorüber, denn nach der großen Schlacht mit der Magierin Zaphene wird sowohl Vypher vermisst, als auch der Klon von Tighe. Dieser mordet jetzt unter den Menschen, um sich zu nähren. Dabei bevorzugt er wehrlose Frauen, Babys und Kleinkinder. Als wäre das noch nicht schlimm genug, besitzt der Klon auch die Hälfte von Tighes Seele und wenn er diesen nicht schnell fängt und unschädlich macht, würde nicht nur Tighe sein Leben, sondern die Krieger auch einen starken Krieger und Freund verlieren. Doch unerwarteter Weise bekommen sie Unterstützung von der FBI-Agentin Delaney Randall…

Samstag, 6. Juni 2015

Buch-TV vom 06.06.-12.06.2015



„Niemand schien zu merken, dass er, indem er Zeit sparte, in Wirklichkeit etwas ganz anderes sparte. Keiner wollte wahrhaben, dass sein Leben immer gleichförmiger und immer kälter wurde. Deutlich zu fühlen bekamen es die Kinder, denn auch für sie hatte jetzt keiner mehr Zeit. Aber Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen. Und je mehr die Menschen daran sparten, desto weniger hatten sie.“ – aus „Momo“

06.06., 20.15 Uhr, VOX: „Kühles Grab“ (Lisa Gardner)
06.06., 20.15 Uhr, Das Erste: „Charlotte Link: Das andere Kind“ (Charlotte Link)
06.06., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Lauras Stern und die Traummonster“ (Klaus Baumgart)
06.06., 22.30 Uhr, MDR: „Die Häupter meiner Lieben“ (Ingrid Noll)
06.06., 00.00 Uhr, RTL II: „Vergessene Welt: Jurassic Park“ (Michael Crichton)
06.06., 00.00 Uhr, WDR: „Die Blechtrommel“ (Günter Grass)

07.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Mit den Waffen einer Frau“ (George Simenon)
07.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Sherlock: Der blinde Banker“ (A. C. Doyle)
07.06., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Die letzte Instanz“ (Elisabeth Herrmann)
07.06., 22.10 Uhr, Bayern: „Der Garten der Finzi Contini“ (Giorgio Bassani)
07.06., 23.00 Uhr, NDR: „Sherlock: Der leere Sarg“ (A. C. Doyle)
07.06., 23.15 Uhr, SWR/SR: „Das Böse unter der Sonne“ (Agatha Christie)

08.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Blutrot“ (Jack Ketchum)
08.06., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Eine Liebe in Venedig“ (Utta Danella)

09.06., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Momo“ (Michael Ende)

10.06., 20.15 Uhr, VOX: „Outlander“ (Diana Gabaldon) – Folgen 7+8 der I. Staffel
10.06., 23.05 Uhr, Eins Festival: „Hakan Nesser: Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod“ (Hakan Nesser)

11.06., 20.15 Uhr, VOX: „Eclipse – Biss zum Abendrot“ (Stephenie Meyer)
11.06., 23.00 Uhr, Eins Plus: „Stephen King: Dolans Cadillac“ (Stephen King)
11.06., 23.00 Uhr, RBB: „Hakan Nesser: Das vierte Opfer“ (Hakan Nesser)

12.06., 22.00 Uhr, ZDF Neo: „Inspector Lynley: Gott schütze dieses Haus“ (2) (Elizabeth George)
12.06., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Jack Taylor: Das schweigende Kind“ (Ken Bruen)
12.06., 23.30 Uhr, Das Erste: „Sherlock: Das große Spiel“ (A. C. Doyle)

Freitag, 5. Juni 2015

Rezension: Intrige (Robert Harris)

Heyne Verlag
Taschenbuch, 624 Seiten
ISBN: 978-3-453-43800-2
10,99 €

Ein kurzer Einblick

Robert Harris widmet sich in „Intrige“ einem der größten politischen Skandale im Europa vor den Weltkriegen: der Dreyfus-Affäre. 1894 wird der französische Hauptmann Alfred Dreyfus wegen Spionage zugunsten der Deutschen zu lebenslanger Haft verurteilt und auf die Teufelsinsel im Atlantik verbannt. Der neue Geheimdienstchef Georges Picquart, der sich die dürftigen Beweismittel gegen Dreyfus nach und nach ansieht, zweifelt die Rechtmäßigkeit des Urteils immer stärker an und ermittelt gegen die Vorgaben seiner Vorgesetzten auf eigene Faust weiter. Als er dem wirklichen Spion auf die Schliche kommt, interessiert dies jedoch keinen seiner Vorgesetzten, alle weigern sich vehement, den Fall Dreyfus noch einmal aufzurollen, so dass sich Picquart mit seinen Nachforschungen in große Gefahr begibt… 

Donnerstag, 4. Juni 2015

Kinostart: Kind 44

Liebe Leserinnen und Leser,

heute startet mit der Verfilmung von Tom Rob Smiths Bestseller „Kind 44“ wieder einmal eine Buchverfilmung in den deutschen Kinos. Der Film spielt im stalinistischen Moskau der 1950er Jahre, in dem es – offiziell – viele Verbrechen gar nicht gibt, wie etwa Kindsmord. Dann wird jedoch die Leiche des kleinen Sohnes eines Geheimdienstoffiziers gefunden und der offensichtliche Mord durch den Generalmajor Kuzmin (Vincent Cassel) vertuscht, was den Geheimdienstoffizier Leo Demidow (Tom Hardy) am Staatsapparat zweifeln lässt. Er stellt eigene Ermittlungen an, als ein zweites Kind ermordet wird, und gerät selbst in Gefahr. Er wird mit seiner Familie ins provinzielle Exil degradiert, sieht sich den Intrigen seines Rivalen Wassili (Joel Kinnaman) ausgesetzt und auch seine einzige Verbündete, seine Frau Raisa (Noomi Rapace), entfremdet sich langsam von ihm. Ihm bleibt nur ein Ausweg: die Morde trotz aller Widerstände der Staatsbehörden und des Misstrauens von Milizanführer Nesterow (Gary Oldman) aufzuklären…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 3. Juni 2015

Rezension: Wunderschönes Chaos (Gary Russell)

Taschenbuch, 260 Seiten
ISBN: 9783864253119
12,80 €

Ein kleiner Einblick

Der Doktor ist mit seinem Companion Donna Noble wieder in London. Donna möchte etwas Zeit mit ihrer Familie verbringen. Ihr Großvater freut sich besonders über diesen Besuch, denn er hat gerade einen neuen Stern am Himmel entdeckt und soll daraufhin geehrt sowie dieser Stern mit seinem Namen versehen werden. Doch dem Doktor gefällt es nicht, was sich am Himmelszelt abspielt…

Dienstag, 2. Juni 2015

Rezension: Bruderkrieg (J. R. Ward)

Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN: 978-3-453-56510-4
7,95 €

Ein kleiner Einblick

Rhage steckt in der Klemme. Die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihr Gebot nicht einfach hinnehmen und plant eine Bestrafung. Die Lesser wollen seine Vernichtung und er selbst kämpft immer noch mit seinen Gefühlen für die menschliche Mary Luce, die todkrank ist. Kann Rhage einem Weg finden, der für alle begehbar ist?

Montag, 1. Juni 2015

Rezension: Die Heimkehrer (Jan Guillou)

Heyne Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten
ISBN: 978-3-453-26873-9
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Schweden im Jahr 1918: Im dritten Teil der Brückenbauer-Reihe hat sich Lauritz mit seiner Familie in Saltsjöbaden in der Nähe von Stockholm hintergelassen und ist weiterhin als erfolgreicher Bauunternehmer tätig. Seine beiden Brüder Oscar und Sverre sind in Berlin geblieben, wo Oscar den deutschen Teil der Firma leitet und Sverre in der Werbung tätig ist. Sie erleben voller Hoffnung auf eine Normalisierung der Verhältnisse in Deutschland die Goldenen Zwanziger der Weimarer Republik, bis durch die Machtergreifung der Nationalsozialisten all ihre Hoffnungen zunichte gemacht werden und sie beschließen, Berlin zu verlassen, was sich vor allem für Sverre als äußerst riskant herausstellt…