Montag, 29. Februar 2016

Neuerscheinung: Die Flamme erlischt

Liebe Leserinnen und Leser,

"Die Flamme erlischt" ist George R. R. Martins erster Roman aus dem Jahr 1977.
Dirk t'Larien folgt dem Hilferuf seiner Jugendliebe Gwen auf die Welt Worlon. Doch als er dort ankommt, möchte Gwen bei ihrem Ehemann Jaan bleiben. Dirk gelingt es sie zur Flucht zu überreden. Der Verrat an Jaan hat Konsequenzen. Ohne dessen Schutz, gelingt es Menschenjägern sie ihn die Enge zu treiben. Der Kultur ohne Selbstbestimmung der Frau ist Gwen entkommen, aber ist die Zukunft besser?

Penhaligon
Paperback, 448 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3151-5
14,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-641-18409-4

Viel Spaß mit George R. R. Martins erstem Roman wünscht,
euer Legimus-Team

Empfehlungen im Februar

Liebe Leserinnen und Leser,

die Verlage und Autoren bereiten sich mit zahlreichen Neuerscheinungen und Lesereisen auf die erste der beiden großen deutschen Buchmessen im März in Leipzig vor. Deshalb fielen die Rezensionen in diesem Monat nicht so zahlreich aus, wir haben aber zumindest zwei spannende Lesetipps für das erste Lesen in der warmen Sonne in diesem Jahr für euch...


http://www.legimus.blogspot.de/2016/02/rezension-joona-linna-1-der-hypnotiseur.html
Der Hypnotiseur, Lars Kepler

Ihr steht auf spannende Krimis, die nicht nur tiefgründige Charaktere, sondern auch eine verschachtelte Story haben, welche nicht so schnell zu durchschauen ist? Dann greift zu! "Der Hypnotiseur" macht als Eröffnungsband zum Kommissar Joona Linna mit seinen bildhaften Landschafts- und realistischen Tatbeschreibungen einen morbiden Spaß und lässt sich aufgrund der tollen Schreibweise auch fast zu schnell lesen. (Susanne)






http://legimus.blogspot.de/2016/02/rezension-die-liebe-meines-vaters.html
Die Liebe meines Vaters, Sabine Eichhorst

Sabine Eichhorsts erster Roman hat mich in diesem Monat wirklich begeistert, da er nicht nur mit einer sehr sympathischen Hauptfigur aufwartet - Loris reist zu Beginn der 1930er Jahre immer wieder nach Budapest, um seiner großen Liebe Eva nahe zu sein, die sich jedoch plötzlich von ihm abwendet -, sondern auch eine rührende, fesselnde Handlung bietet, zudem erschreckende Kriegseindrücke anhand von echten Feldpostbriefen schildert, die der Autorin zur Verfügung gestellt wurden, und obendrein interessante Einblicke in die ungarische Lebensweise und die Stadt Budapest gibt. Ein wirklich schöner Schmöker für ein verregnetes Wochenende! (Kim)


Sonntag, 28. Februar 2016

100. Todestag: Henry James

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Todestag des bekannten amerikanischen Schriftstellers Henry James zum 100. Mal. James wird in New York als Sohn eines wohlhabenden Schriftstellers geboren. Er studiert Jura und beginnt bereits 1864 Kritiken und Kurzgeschichten zu schreiben. 1876 erscheint schließlich sein erster Roman. Sein wohl bekanntestes Werk "Das Durchdrehen der Schraube" wird 1897 veröffentlicht. 1882 siedelt James nach England über. Dort stirbt Henry James 1916 in London. Heute gilt er als Meister des psychologischen Romans.
Euer Legimus-Team

Neuerscheinung: Die Magie der Namen + Immer wenn ich den Sinn des Lebens gefunden habe, ist er schon wieder woanders

Liebe Leserinnen und Leser,

ab dem 01.03.2016 findet ihr in den Läden die nachfolgenden Bücher, die diese bezaubernden Titeln tragen:

In "Die Magie der Namen" bekommen alle Menschen erst mit Volljährigkeit einen Namen. Im Mittelpunkt steht der 16-jährige Nummer 19, welcher hofft, einen bedeutenden Namen zu erhalten und ein Held zu werden. Doch dann wird er Tirasan Passario genannt und keiner scheint diesen Namen zu kennen. Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt kann ihm über seinen neuen Namen Auskunft geben und so macht er sich mit einigen Freunden auf den Weg in die entfernte Stadt. Doch er hätte nie damit gerechnet, dass die Reise für seine kleine Gruppe derart gefährlich werden könnte...

Piper
Gebunden mit Schutzumschlag, 368 Seiten
ISBN: 978-3-492-70387-1
16,99 €

eBook, 12,99 €
ISBN: 978-3-492-97318-2



Als junger Philosophiestudent hat sich Daniel Klein, Jahrgang 1939, 40 Zitate von großen Denkern der Weltgeschichte - von Aristoteles über Ralph Waldo Emerson bis Aldous Huxley - in einem Notizbuch notiert und hoffte, so Antworten darauf zu finden, wie sich ein gutes Leben gestalten lässt. Diese Zitate greift er nun auf und ergänzt sie mit seinen Lebenserfahrungen. Dabei geht er sowohl humorvoll, als auch tiefgründig vor und beleuchtet dabei grundlegende philosophische Fragen und Ideen. Dieses Buch ist für den sinnsuchenden Leser somit bespickt mit möglichen Lebensweisheiten, welche darauf warten, entdeckt zu werden. 

Piper
Gebunden mit Schutzumschlag, 224 Seiten
ISBN: 978-3-492-05750-9
18,00 €

eBook, 14,99 €
ISBN: 978-3-492-97333-5

Mit diesen Neuerscheinungen wünschen wir euch viel Vergnügen,

euer Legimus-Team





Samstag, 27. Februar 2016

Buch-TV vom 27.02.-04.03.2016

„Die Wälder sterben, die Flüsse sind vergiftet, überall Atomkraft und du willst auch noch Kinder in die Welt setzen!“ – aus „Der bewegte Mann“

27.02., 20.15 Uhr, Servus TV: „Das Glück der großen Dinge“ (Henry James)
27.02., 20.15 Uhr, ORF 1: „Silver Linings“ (Matthew Quick)
27.02., 20.15 Uhr, ORF 2: „Mordkommission Istanbul: Ausgespielt“ (Hülya Özkan)
27.02., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Die Tote in der Zisterne“ (Hülya Özkan)
27.02., 22.10 Uhr, ZDF Neo: „The Raven“ – fiktive Verfilmung der letzten Tage von Edgar Allen Poe
27.02., 23.25 Uhr, NDR: „Charlotte Link: Das andere Kind“ (2/2) (Charlotte Link)
27.02., 23.40 Uhr, Das Erste: „Maria Wern, Kripo Gotland – Stille Wasser“ (Anna Jansson)
27.02., 23.45 Uhr, ORF 1: „Zeiten des Aufruhrs“ (Richard Yates)
27.02., 00.00 Uhr, MDR: „Der Metzger und der Tote im Haifischbecken“ (Thomas Raab)

28.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Der große Gatsby“ (Francis Scott Fitzgerald)
28.02., 20.15 Uhr, ORF 1: „Der große Gatsby“ (Francis Scott Fitzgerald)
28.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „The Hot Spot – Spiel mit dem Feuer“ (Charles Williams)
28.02., 22.30 Uhr, ORF 1: „Catch Me If You Can“ (Stan Redding)
28.02., 23.00 Uhr, RBB: „Die schwarze Dahlie“ (James Ellroy)
28.02., 23.35 Uhr, Das Erste: „Geliebtes Leben“ (Allan Stratton)

29.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Schuldgefühle“ (Ann Cleeves)
29.02., 21.45 Uhr, Eins Plus: „Der bewegte Mann“ (Ralf König)

01.03., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Und alle haben geschwiegen“ (Peter Wensierski)
01.03., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Der Ghostwriter“ (Robert Harris)
01.03., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Oben ist es still“ (Gerbrand Bakker)
01.03., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Die drei Musketiere“ (Alexandre Dumas)
01.03., 22.10 Uhr, WDR: „Die schwarze Dahlie“ (James Ellroy)
01.03., 23.00 Uhr, Das Erste: „Neue Vahr Süd“ (Sven Regener)
01.03., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Eiskalt wie der Tod“ (Henning Mankell)
01.03., 23.55 Uhr, MDR: „Die Musketiere“ (Alexandre Dumas) – I. Staffel, Folge 9/10
01.03., 00.50 Uhr, Das Erste: „Das Superweib“ (Hera Lind)

02.03., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Der Anschlag“ (Tom Clancy)
02.03., 22.00 Uhr, ARTE: „Philip K. Dick und wie er die Welt sah“ – Doku über das Leben des SciFi-Autors
02.03., 23.10 Uhr, Bayern: „Jane Eyre“ (Charlotte Bronte)

03.03., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Paycheck – Die Abrechnung“ (Philip K. Dick)
03.03., 21.05 Uhr, ORF 1: „Sherlock: Im Zeichen der Drei“ (A. C. Doyle)
03.03., 22.00 Uhr, NDR: „Utta Danella: Sturm am Ehehimmel“ (Utta Danella)
03.03., 22.40 Uhr, Kabel Eins: „Der Anschlag“ (Tom Clancy)
03.03., 23.05 Uhr, Eins Plus: „Der bewegte Mann“ (Ralf König)

04.03., 21.55 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka – Der Tod taucht auf“ (Camilla Läckberg)
04.03., 22.40 Uhr, Disney Channel: „Nearlyweds“ (Beth Kendrick)
04.03., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Die Zeugin“ (Henning Mankell)

Freitag, 26. Februar 2016

Neuerscheinung: Hell Walks - Der Höllentrip

Liebe Leserinnen und Leser,

bereits als eBook erschienen, ist "Hell Walks" demnächst auch als Print lieferbar.

Superstürme konvergieren in der Arktis zu einem apokalyptischen Megasturm. Wetter-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme werden weltweit gestört. Nach dem Chaos entdecken die Menschen die wahre Bedrohung: Den Höllengänger. Sieben Meilen hoch, verursacht jeder Schritt eine Katastrophe. Aus dem Leib des Monsters schlüpfen, weitere Monster ...

Luzifer Verlag
Taschenbuch, 280 Seiten
ISBN: 978-3-95835-137-0
12,99 €

eBook, 2,99 € Aktionspreis
ISBN: 978-3-95835-136-3

Viel Spaß mit der Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Neuerscheinung: Bösartig

Liebe Leserinnen und Leser,

bereits als eBook erschienen, ist "Bösartig" demnächst auch als Print lieferbar.

Der amerikanische Traum: Ein wunderbares Zuhause. Eine erfolgreiche Karriere. Eine phantastische und schöne Frau. Doch dann beginnen die Dinge sich zu verändern. Cameron Horne stellt ein seltsames Verhalten zur Schau. Blackouts, Erinnerungsverluste, Albträume. Blut an seinen Händen. Sein eigenes oder das eines anderen?

Voodoo Press
Taschenbuch, 180 Seiten
ISBN: 978-99957-56-09-3
13,95 €

eBook, 5,99 €
ISBN: 978-99957-56-28-4

Viel Spaß mit der Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Donnerstag, 25. Februar 2016

Filmkritik: Game of Thrones – V. Staffel


In dieser fünften Staffel werden in wiederum 10 Folgen à ca. 54 Minuten der Inhalt von „A Feast for Crows“ und „A Dance with Dragons“ behandelt. Und wieder stehen Hochzeiten an: Auf Winterfell heiratet Sansa Stark nunmehr Ramsey Bolton. Durch diese Verbindung wollte ihr Petyr Baelish eigentlich helfen, doch dies wird keine vergnügliche Ehe für Sansa werden. Und auch in Meereen willigt Daenerys in eine Hochzeit mit einem Oberhaupt einer alteingesessenen Adelsfamilie ein, um den Frieden in der Stadt wiederherzustellen und das Morden durch die „Söhne der Harpyie“ zu unterbinden. Zur gleichen Zeit macht sich Jamie Lannister mit Bronn auf den Weg nach Dorne, um Myrcella nach Hause zu holen, und Jon Schnee bricht zu den Wildlingen auf, um diese zu überzeugen, mit ihm auf die südliche Seite der Mauer zu kommen. Währenddessen erstarkt die religiöse Gruppe „Die Spatzen“ in Königsmund und wirft sowohl Cercei, als auch Margaery Tyrell und ihren Bruder wegen sexueller Verfehlungen und Lügen ins Gefängnis…

Mittwoch, 24. Februar 2016

Rezension: Die Liebe meines Vaters (Sabine Eichhorst)

Knaur Taschenbuch
Taschenbuch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-426-51665-2
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Loris Schorb kommt 1930 das erste Mal nach Budapest und verliebt sich direkt in die Stadt, ihre Bauten, ihre Menschen und in die ungarische Kultur, aber auch in die selbstbewusste, kluge Eva, die ihn begeistert, wie noch keine Frau zuvor. Über drei Jahre verteilt reist er immer wieder nach Budapest, um Eva nahe zu sein, die jedoch sehr an ihrer Heimat und ihrer Familie hängt. Dann wendet sie sich plötzlich von Loris ab, der sich schweren Herzens ein Leben ohne Eva aufbaut. Er heiratet, bekommt eine Tochter, als kurz darauf der Zweite Weltkrieg ausbricht, wird er eingezogen, doch er kann Eva nie vergessen…

Dienstag, 23. Februar 2016

Neuerscheinung: Das Anti-Allergie-Buch

Liebe Leserinnen und Leser, 

immer mehr Menschen leiden an Allergien. Dass es so viele verschiedene gibt, macht die Sache nicht einfacher, doch die Allergologie macht stetig Fortschritte. Mit ihrem "Anti-Allergie-Buch", welches ab dem 01.03.2016 in den Läden zu finden sein wird, erklären der Wissenschaftler Dr. Rudolf Valenta und der Wissenschaftsjournalist Alwin Schönberger die jüngsten Erkenntnisse dieser Forschungsrichtung: Was eine Allergie auslöst, warum Allergien heute häufiger vorkommen, die Wechselwirkungen bei Kreuzallergien, was die neuen Diagnoseverfahren und Therapien bieten und welche Chancen die mögliche neue Impfung gegen die Gräserpollenallergie bieten kann...

Piper
Gebunden mit Schutzumschlag, 304 Seiten
ISBN: 978-3-492-05704-2
20,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Montag, 22. Februar 2016

Rezension: Nüchtern steh ich das nicht durch (Evans/Stevenson)

Heyne
Taschenbuch, 224 Seiten
ISBN: 978-3-453-60337-0
9,99€

Ein kurzer Einblick

Das Buch beruht auf den Blog „Reasons Mommy Drinks“, der gemeinsam von Fiona Stevenson uns Lyranda Martin Evans beschrieben wird. Im Buch geht es um die vielen kleinen Dinge, die das Muttersein nicht wirklich leichter machen und welcher Drink dazu passen könnte.

Sonntag, 21. Februar 2016

Rezension: Die Elbenhandtasche (Kelly Link)

Heyne
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-45352-276-3
9,95 €


Ein kurzer Einblick

Menschen verschwinden für Jahre in einer Handtasche. Charaktere einer Fernsehsendung müssen sich plötzlich im wahren Leben zurechtfinden. Kaufen Untote im 24-Stunden-Supermarkt ein? Willkommen in der Fantasy von Kelly Link. Neun Kurzgeschichten der mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Autorin sind in »Die Elbenhandtasche« enthalten.

Samstag, 20. Februar 2016

Buch-TV vom 20.02.-26.02.2016

„Eine fremdartige Welt im Zwielicht eröffnete sich mir. Ich kam mir vor wie ein Mensch, der auf einen anderen Planeten kommt. Ich war ein Eindringling in dieser verschwiegenen Landschaft der Tiefe.“ – aus „20.000 Meilen unter dem Meer“

20.02., 20.15 Uhr, VOX: „Der Mandant“ (Michael Connelly)
20.02., 20.15 Uhr, Bayern: „Die Reifeprüfung“ (Charles Webb)
20.02., 22.05 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Wer küsst den Doc?“ (Utta Danella)
20.02., 22.10 Uhr, RIC: „A.C.A.B.: All Cops Are Bastards“ (Carlo Bonini)
20.02., 23.20 Uhr, SRF 2: „Roter Drache“ (Thomas Harris)
20.02., 23.25 Uhr, NDR: „Charlotte Link: Das andere Kind“ (1/2) (Charlotte Link)

21.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Jack Ryan: Shadow Recruit“ (Tom Clancy)
21.02., 22.30 Uhr, RIC: „Killing Bono“ (Neil McCormick)

22.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Doppeltes Spiel“ (Ann Cleeves)
22.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „Jules Vernes 20.000 Meilen unter dem Meer“ (1+2/2) (Jules Verne)

23.02., 20.15 Uhr, RTL Nitro: „Master and Commander – Bis ans Ende der Welt“ (Patrick O’Brian)
23.02., 20.15 Uhr, Servus TV: „Zusammen ist man weniger allein“ (Anna Gavalda)
23.02., 22.05 Uhr, Servus TV: „Der Pianist“ (Wladyslaw Szpilman)
23.02., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Tod in den Sternen“ (Henning Mankell)
23.02., 23.55 Uhr, MDR: „Die Musketiere“ (Alexandre Dumas) – I. Staffel, Folge 8/10

24.02., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Catch Me If You Can“ (Stan Redding)
24.02., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Precious – Das Leben ist kostbar“ (Sapphire)

25.02., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Jagd auf Roter Oktober“ (Tom Clancy)
25.02., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Werther“ (J.W. von Goethe)
25.02., 21.05 Uhr, ORF 1: „Sherlock: Der leere Sarg“ (Arthur Conan Doyle)
25.02., 23.50 Uhr, MDR: „Nikolaikirche“ (Erich Loest)

26.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Die drei Musketiere“ (Alexandre Dumas)
26.02., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka: Die Hummerfehde“ (Camilla Läckberg)
26.02., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Inkasso“ (Henning Mankell)

Freitag, 19. Februar 2016

Lesereise Dora Heldt

Liebe Leserinnen und Leser,

über Dora Heldts neuen Roman „Böse Leute“ haben wir euch ja bereits informiert. Sie kommt ab März aber auch mit ihm auf große Lesereise. Nachfolgend die Termine (seht euch dazu auch die Homepage des dtv-Verlags an):

Donnerstag, 10.03.16 – 20:00 Uhr
BÜCHERSTUBE Andreas Oelschläger e. K.
Lange Str. 46
Lübbecke

Samstag, 19.03.16 – 12:00 Uhr
Leipziger Buchmesse
dtv-Stand, Halle 4 / Stand B 200
Leipzig

Samstag, 19.03.16 – 16:30 Uhr
Leipziger Buchmesse
Blaues Sofa
Leipzig

Samstag, 19.03.16 – 20:15 Uhr
Lehmanns Buchhandlung
Grimmaische Straße 10
Leipzig

Donnerstag, 18. Februar 2016

Neuerscheinung: Die Ernte des Bösen

Liebe Leserinnen und Leser,

am übernächsten Montag, den 29. Februar, erscheint Joanne K. Rowlings neues Buch um den Privatdetektiv Cormoran Strike endlich auch auf Deutsch, in dem er mit seiner Assistentin Robin Ellacott in seinem dritten Fall ermittelt. Zu Beginn erhält Robin ein mysteriöses Paket, das ein abgetrenntes Bein einer Frau enthält. Strike macht sich sofort auf die Suche nach dem Absender des Pakets, hält er doch vier Personen aus seiner Vergangenheit für mögliche Täter. Während die Polizei sich auf einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike auf keinen Fall als Täter in Frage kommt, widmen sich Strike und Robin den drei anderen Männern. Doch es läuft ihnen die Zeit davon, als weitere entsetzliche Dinge geschehen…

Blanvalet Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 672 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0574-5
22,99 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team


Rezension: Career of Evil

Mittwoch, 17. Februar 2016

160. Todestag: Heinrich Heine

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Todestag des bekannten deutschen Dichters der Romantik, Heinrich Heine, zum 160. Mal. Heine wurde 13.12.1797 in Düsseldorf geboren und verbrachte dort seine Schulzeit. 1815 begann er eine kaufmännische Lehre in Frankfurt und war ab 1816 im Bankhaus seines Onkels in Hamburg tätig. Mit Unterstützung des Onkels studiert er zunächst Jura in Bonn und später in Berlin. 1827 veröffentlicht er "Buch der Lieder". Ab 1831 lebt er schließlich in Berlin. 1835 werden seine Schriften in Deutschland verboten. In Paris veröffentlicht er 1844 unter anderem "Deutschland. Ein Wintermärchen" und 1847 "Atta Troll". Am 17.02.1856 stirbt Heinrich Heine in Paris.
Euer Legimus-Team

Dienstag, 16. Februar 2016

Rezension: Joona Linna 1. Der Hypnotiseur (Lars Kepler)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 656 Seiten 
ISBN: 978-3-404-27113-9
5,00 €

Ein kurzer Einblick

Eher durch Zufall wird der finnischstämmige Kommissar Joona Linna in einen bestialischen Mordfall verwickelt, der fast eine gesamte Familie ausgelöscht hat. Nur der 15-jährige Sohn hat das Massaker überlebt, ist aber aufgrund der schweren Verletzungen nicht vernehmungsfähig. Als Linna erfährt, dass es auch noch eine erwachsene Tochter gibt, entschließt er sich, alles zu unternehmen, um dennoch vom Sohn eine Täterbeschreibung zu erhalten. Dazu überredet er den Traumaspezialisten Erik Maria Bark, sein vor 10 Jahren gegebenes Versprechen, nie wieder jemanden zu hypnotisieren, zu brechen. Und tatsächlich finden die beiden heraus, wer die Familie getötet hat, doch mit diesem Täter hätten sie niemals gerechnet. Aber dies soll nur der Anfang sein von schrecklichen Ereignissen, die ihren Ursprung weit in der Vergangenheit haben…

Montag, 15. Februar 2016

235. Todestag: Gottfried Ephraim Lessing

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Todestag des bekannten deutschen Dichters der Aufklärung, Gottfried Ephraim Lessing, zum 235. Mal. Lessing wurde am 22.01.1729 in der Oberlausitz geboren und verbrachte dort seine Kindheit. Ab 1746 studierte er dann in Leipzig Medizin und Theologie. Nach seinem Studium lebte er in Berlin und war als freier Schriftsteller tätig, wo auch seine ersten Stücke entstanden. Während er als Sekretär beim General Tauentzien angestellt war, veröffentlichte er 1763 das Lustspiel "Minna von Barnhelm". 1767 wechselte er als Dramaturg ans Deutsche Nationaltheater in Hamburg und schließlich 1770 als Bibliothekar nach Wolfenbüttel. Dort schrieb er seine beiden wohl bekanntesten Werke, 1772 "Emilia Galotti" und 1779 "Nathan der Weise". Am 15.02.1781 starb Gottfried Ephraim Lessing in Braunschweig. 
Euer Legimus-Team

Sonntag, 14. Februar 2016

Neuerscheinung: Der Herr des Feuers

Liebe Leserinnen und Leser,

Dolch tötet im Namen seines Gottes. Er ist zutiefst gläubig und zweifelt niemals an der Rechtschaffenheit seiner Aufträge. Doch ausgerechnet die Gebote des Glaubens sorgen dafür, dass sein Opfer, ein verkrüppelter Mönch, entkommt. Wurde Dolch durch dunkle Magie manipuliert? Der Mönch besitzt Wissen über die Ankunft des Feuers, das sowohl Dolchs Glauben in Frage stellt, als auch die Welt zu zerschmettern droht. Dolch muss die Ankunft des Feuers verhindern. 

blanvalet
Paperback, 448 Seiten
978-3-7341-6026-4
14,99 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-15927-6

Viel Spaß beim Verhindern der Ausbreitung des Feuers,
euer Legimus-Team

Samstag, 13. Februar 2016

Buch-TV vom 13.02.-19.02.2016

„Das Leben mancher Menschen bildet einen vollkommenen Kreis. Das von anderen nimmt Formen an, die wir nicht vorhersehen können und die wir nicht immer verstehen werden. Der Verlust ist ein Teil meiner Reise geworden. Er hat mir aber auch gezeigt, was kostbar ist. Das hat mir auch diese Liebe gezeigt, für die ich auf ewig dankbar sein werde.“ – aus „Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe“

13.02., 20.15 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 4-5/10 der V. Staffel
13.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Die Insel“ (Michael Marshall Smith)
13.02., 20.15 Uhr, WDR: „Begierde – Mord im Zeichen des Zen“ (Oliver Bottini)
13.02., 20.15 Uhr, Servus TV: „Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe“ (Nicholas Sparks)
13.02., 22.05 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Das Ende des Alp Atakan“ (Hülya Özkan)
13.02., 23.25 Uhr, NDR: „Hakan Nesser’s Inspektor Barbarotti: Verachtung“ (Hakan Nesser)

14.02., 20.15 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 6-8/10 der V. Staffel
14.02., 20.15 Uhr, ARTE: „Sinn und Sinnlichkeit“ (Jane Austen)
14.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Wer Wind sät: Ein Taunuskrimi“ (Nele Neuhaus)
14.02., 20.15 Uhr, SIXX: „Für immer Liebe“ (Kim und Krickitt Carpenter)
14.02., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Neben der Spur – Amnesie“ (Michael Robotham)
14.02., 23.25 Uhr, Servus TV: „Perry Rhodan – Unser Mann im All“ – Doku zum 50-jährigen Jubiläum der SciFi-Heftreihe (diverse Autoren)

15.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Tod im Moor“ (Ann Cleeves)
15.02., 21.15 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 9-10/10 der V. Staffel

16.02., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Elementarteilchen“ (Michel Houellebecq)
16.02., 20.15 Uhr, Super RTL: „Wie durch ein Wunder“ (Ben Sherwood)
16.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „Der Feuerteufel“ (Stephen King)
16.02., 23.30 Uhr, Hessen: „Kim Novak badete nie im See von Genezareth“ (Hakan Nesser)
16.02., 00.10 Uhr, MDR: „Die Musketiere“ (Alexandre Dumas) – I. Staffel, Folge 7/10
16.02., 00.35 Uhr, Das Erste: „Die Tagebücher einer Nanny“ (Emma McLaughlin/Nicola Kraus)

17.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Zoo“ (James Patterson) – Folgen 12+13/13 der Serie
17.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „Das Bildnis des Dorian Grey“ (Oscar Wilde)
17.02., 00.10 Uhr, ORF 2: „Drachenläufer“ (Khaled Hosseini)

18.02., 20.15 Uhr, Das Erste: „Kommissarin Louise Bonì – Jäger in der Nacht“ (Oliver Bottini)

19.02., 20.00 Uhr, SRF 2: „Jack and the Giants“ (Benjamin Tabart/Joseph Jacobs)
19.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Real Steel – Stahlharte Gegner“ (Richard Matheson)
19.02., 21.05 Uhr, Eins Festival: „Hallam Foe – Aus dem Leben eines Außenseiters“ (Peter Jinks)
19.02., 21.55 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg – Mord in Fjällbacka: Die Tränen der Santa Lucia“ (Camilla Läckberg)
19.02., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Das Erbe“ (Henning Mankell)

Freitag, 12. Februar 2016

Rezension: Die Sieben Weltwunder (Kai Brodersen)

C.H. Beck Verlag
Taschenbuch, 128 Seiten
ISBN: 978-3-406-45329-8
8,95 €

Ein kurzer Einblick

Zu den antiken Sieben Weltwundern zählt man heute die Pyramiden von Gizeh in Ägypten, die Mauern und die Hängenden Gärten von Babylon, die Statue des Zeus in Olympia, den Artemis-Tempel in Ephesos, das Mausoleum von Halikarnassos und den Koloss des Helios auf Rhodos. Abgesehen von den Pyramiden sind jedoch alle Bauten nicht erhalten, sie bestehen heute nur noch in der Vorstellungswelt. Der angesehene Antikeprofessor Kai Brodersen widmet sich in diesem kleinen Beck Wissen-Bändchen diesen Bauten und stellt ihre Entwicklung und ihre Bedeutung als Weltwunder vor.

Donnerstag, 11. Februar 2016

News: Neues Buch zur Harry Potter-Reihe

Liebe Leserinnen und Leser,

Harry Potter-Fans aufgepasst: am 31. Juli diesen Jahres wird ein neues Buch zur Harry Potter-Reihe zunächst in Großbritannien, Kanada und in den USA erscheinen. Zugrunde liegt ihm das zweiteilige Theaterstück „Harry Potter and the Cursed Child“, das am 30. Juli in London uraufgeführt wird. Auf Wunsch zahlreicher Fans, die das Theaterstück nicht werden sehen können, wird der Text der Bühnenversion, eventuell in etwas veränderter Form, nun auch in Buchform erscheinen.
Es bildet in gewisser Weise den achten Teil der Harry Potter-Reihe und beginnt dort, wo der siebte und letzte Band der Serie geendet hat. 19 Jahre nach Harrys Sieg über Lord Voldemort ist aus ihm ein Familienvater mit drei schulpflichtigen Kindern und ein Mitarbeiter des Zaubereiministeriums geworden. Im Zentrum der Geschichte steht wohl auch Harrys jüngerer Sohn Albus, der mit dem enormen Druck des Erbes seines berühmten Vaters zu kämpfen hat.                                                                               

Wir sind jetzt schon gespannt auf das nächste magische Abenteuer mit Harry,     
                           
euer Legimus-Team

Mittwoch, 10. Februar 2016

Rezension: Der Fluch der Spindel (Neil Gaiman)

Knesebeck
Hardcover, 72 Seiten
ISBN: 978-3-86873-872-8
16,95 €

eBook, 15,99 €
ISBN: 978-3-641-15895-8


Ein kurzer Einblick

Hochzeitsrobe gegen Kettenhemd und Schwert getauscht, die Zwerge als Wegbegleiter mitgenommen: Eine junge Königin macht sich auf, das Land vor dem drohenden Schlaf zu retten. Hinter den Bergen liegt ein Land, dessen Prinzessin in einen tiefen Schlaf gefallen ist. Dornenranken umschlingen die Schlossmauern. Neil Gaiman und Illustrator Chris Riddell verweben Schneewittchen und Dornröschen zu einem magischen Märchen.

Dienstag, 9. Februar 2016

Neuerscheinung: Das Schwert der Dämmerung

Liebe Leserinnen und Leser,

Dhamsawaat ist seit Jahrhunderten das Zentrum der Macht und Magie der vereinten Königreiche. Als immer mehr Menschen Ghulen zum Opfer fallen, begibt sich der letzte große Ghul-Jäger Adoullah noch einmal auf die Jagd. Saladin Ahmeds Debutroman "Das Schwert der Dämmerung" wurde mit dem Locus Award ausgezeichnet. Der Locus Award ist ein Literaturpreis für Science-Fiction und Fantasy; neben dem Hugo Award und dem Nebula Award eine der bedeutendsten Auszeichnungen. Für letztere beide wurde der Roman nominiert.

Heyne
Paperback, 432 Seiten
978-3-453-31589-1
12,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-641-16476-8

Viel Spaß auf der Ghul-Jagd wünscht,
euer Legimus-Team

Montag, 8. Februar 2016

Neuerscheinung: Böse Leute

Liebe Leserinnen und Leser,

nächste Woche Freitag, den 19. Februar, erscheint der erste Kriminalroman „Böse Leute“ von Dora Heldt, in dem sich auf Sylt eine mysteriöse Einbruchserie abspielt. Es werden nicht die teuren Luxusvillen von Touristen überfallen, sondern die Häuser alleinstehender, älterer Frauen. Da die Polizei im Dunkeln tappt, bietet der gerade in Rente gegangene Hauptkommissar Karl Sönnigsen seine Hilfe an, handelt sich aber nur von seinem Nachfolger ein Hausverbot ein. Daher stellt er mit seinem Freund Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte ein Ermittlerteam zusammen und die Rentner finden auch schon bald eine heiße Spur…

dtv
Taschenbuch, 448 Seiten
ISBN: 978-3-423-26087-9
14,90 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Sonntag, 7. Februar 2016

Lesereise Kathrin Hartmann

Liebe Leserinnen und Leser,

heute können wir euch wieder über eine Lesereise informieren. Kathrin Hartmann stellt ihr neues Buch „Aus kontrolliertem Raubbau“, das wir letztes Jahr bereits für euch rezensiert haben, ab Mitte Februar noch bei drei Terminen vor. Nachfolgend die Termine (seht euch dazu auch die Homepage der Verlagsgruppe Random House an):

Mittwoch, 17.02.16 – 19:00 Uhr
Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden
Gutenberstr. 6
01307 Dresden

Donnerstag, 18.02.16 – 19:00 Uhr
Bürgerhaus
Lange Str. 22
34253 Lohfelden

Mittwoch, 16.03.16 – 18:00 Uhr
Ev. Erwachsenenbildung
Frere-Roger-Str. 8-10
52062 Aachen


Wir wünschen all denen, die zu einer Lesung gehen, einen informativen Abend!

Euer Legimus-Team

Samstag, 6. Februar 2016

Buch-TV vom 06.02.-12.02.2016

„Die Soldaten an der Front sind nicht die einzigen, die leiden. Uns gehts auch nicht besser.“ – aus „Die letzten Glühwürmchen“

06.02., 20.15 Uhr, RTL II: „Der 13te Krieger“ (Michael Crichton)
06.02., 20.15 Uhr, Servus TV: „Herr der Gezeiten“ (Pat Conroy)
06.02., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Die Wilden Kerle 5 – Hinter dem Horizont“ (Joachim Masannek)
06.02., 22.20 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 1-4/10 der III. Staffel
06.02., 22.20 Uhr, SAT.1: „Next“ (Philip K. Dick)
06.02., 23.25 Uhr, Pro Sieben: „Cowboys & Aliens“ (Scott Mitchell Rosenberg)
06.02., 23.35 Uhr, NDR: „Hakan Nesser: Van Veeterens schwerster Fall“ (Hakan Nesser)
06.02., 00.55 Uhr, ARTE: „Lore“ (Rachel Seiffert)

07.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Tiefe Wunden: Ein Taunuskrimi“ (Nele Neuhaus)
07.02., 22.25 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 5-8/10 der III. Staffel
07.02., 22.25 Uhr, SRF 2: „John Carter – Zwischen zwei Welten“ (Edgar R. Burroughs)
07.02., 22.30 Uhr, Pro Sieben: „Shutter Island“ (Dennis Lehane)
07.02., 23.35 Uhr, Das Erste: „Sonny Boy – Eine Liebe in dunkler Zeit“ (Annejet van der Zijl)

08.02., 20.15 Uhr, ZDF: „Die Tote in der Berghütte“ (Nora Miedler)
08.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Familiengeheimnisse“ (Ann Cleeves)
08.02., 22.00 Uhr, Bayern: „Das schwarze Schaf“ (Gilbert K. Chesterton)
08.02., 23.10 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 9-10/10 der III. Staffel

09.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „XIII – Die Verschwörung“ (1+2/2) (Jean Van Hamme, William Vance)
09.02., 21.25 Uhr, ZDF Kultur: „Die letzten Glühwürmchen“ (Nosaka Akiyuki)
09.02., 23.55 Uhr, MDR: „Die Musketiere“ (Alexandre Dumas) – I. Staffel, Folge 6/10
09.02., 00.20 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 1-4/10 der IV. Staffel

10.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Zoo“ (James Patterson) – Folgen 10+11/13 der Serie
10.02., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Forrest Gump“ (Winston Groom)
10.02., 23.10 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 5-7/10 der IV. Staffel

11.02., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Wie ein einziger Tag“ (Nicholas Sparks)
11.02., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Lenz“ (Georg Büchner)
11.02., 21.00 Uhr, 3 SAT: „Der englische Patient“ (Michael Ondaatje)
11.02., 22.00 Uhr, NDR: „Die Eisläuferin“ (Katharina Münk)
11.02., 22.30 Uhr, Kabel Eins: „Forrest Gump“ (Winston Groom)
11.02., 23.30 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 8-10/10 der IV. Staffel

12.02., 20.15 Uhr, RTL II: „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) – Folgen 1-3/10 der V. Staffel
12.02., 21.40 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka: Das Familiengeheimnis“ (Camilla Läckberg)
12.02., 22.45 Uhr, RBB: „Toni Costa – Kommissar auf Ibiza: Küchenkunst“ (Burkhard Driest)
12.02., 23.05 Uhr, Disney Channel: „Wie ein einziger Tag“ (Nicholas Sparks)
12.02., 23.20 Uhr, ZDF Neo: „Stieg Larsson: Vergebung“ (2/2) (Stieg Larsson)
12.02., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Das Gespenst“ (Henning Mankell)

Freitag, 5. Februar 2016

Neuerscheinung: Die Töchter der Elfe 2. Unheilsblick

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Montag gibt es den zweiten Band der spannenden Reihe um die Elfentöchter von Nicole Boyle Rødtnes. Der erste Band fand ein tragisches Ende, die Geschwister mussten sich von ihrer Schwester Azalea trennen und fanden heraus, dass ihr Vater ihre Schwester Erle dem Wassermann geopfert hat. Nun sind Rose und Birke auf sich allein gestellt. Erschwerend kommt noch hin zu, dass in der Stadt nach dem toten Freund von Rose gesucht wird und es immer schwieriger wird seinen Tod zu vertuschen. Als dann plötzlich der Elf Aske auftaucht, wissen Rose und Birke nicht, ob sie ihm vertrauen können. Ist er vielleicht nur da, um sie auch mit ins Elfenreich zu nehmen?

Beltz&Gelberg
Hardcover, 295 Seiten
ISBN: 978-3-407-74642-9
14,95€

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung!

Euer Legimus-Team




Donnerstag, 4. Februar 2016

Lesereise Nele Neuhaus

Liebe Leserinnen und Leser,

und schon wieder können wir euch über die Lesereise einer bekannten deutschen Autorin informieren. Nele Neuhaus stellt ab Mitte Februar ihren Roman „Die Lebenden und die Toten“ bei vier Lesungen vor. Nachfolgend die Termine (seht euch dazu auch die Homepage der Ullstein Buchverlage an):

Mittwoch, 17.02.16 – 19:30 Uhr
Kursana Villa Frankfurt
Eschersheimer Landstraße 125
60322 Frankfurt am Main

Mittwoch, 06.04.16 – 15:30 Uhr
Rosenhof Kronberg Seniorenwohnanlage
Am Weißen Berg 7
61476 Kronberg

Freitag, 15.04.16 – 20:00 Uhr
Bitburger Stadthalle POSCH GmbH
Römermauer 4
54634 Bitburg

Montag, 07.11.16 – 19:00 Uhr
Grandhotel Hessischer Hof
Friedrich-Ebert-Anlage 40
60325 Frankfurt am Main


Wir wünschen all denen, die zu einer Lesung gehen, viel Spaß!

Euer Legimus-Team

Mittwoch, 3. Februar 2016

Neuerscheinung: Mensch, Adolf

Liebe Leserinnen und Leser,

am kommenden Montag, den 08. Februar, erscheint das neue Werk „Mensch, Adolf“ von Rolf Rietzler, in dem er sich mit dem Hitler-Bild der Deutschen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs beschäftigt. Dieser ist auch über 70 Jahre nach seinem Tod immer noch allgegenwärtig, weshalb Rietzler die Hitler-Manie in allen Teilen unserer Gesellschaft untersucht und näher beleuchtet, wie durch immer neue Bücher, Filme und auch stetige Forschungen das Bild entstand, mit dem wir Deutschen unsere NS-Vergangenheit zu schönen versuchten.

C. Bertelsmann
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 544 Seiten
ISBN: 978-3-570-10288-6
24,99 €


Wir wünschen eine informative Lektüre,

euer Legimus-Team

Dienstag, 2. Februar 2016

Lesereise Titus Müller

Liebe Leserinnen und Leser,

ab kommendem Sonntag kommt der deutsche Autor Titus Müller mit vieren seiner Romane auf deutschlandweite Lesereise. Nachfolgend die Termine (seht euch dazu auch die Homepage der Verlagsgruppe Random House an):

Sonntag, 07.02.16 – 18:00 Uhr (zu Berlin Feuerland)
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Waldkraiburg
Münchener Platz 7
84478 Waldkraiburg

Freitag, 19.02.16 – 19:00 Uhr (zu Berlin Feuerland)
Herpichs Culinarium
Leopoldstr. 2
95030 Hof

Samstag, 27.02.16 – 18:00 Uhr (zu Berlin Feuerland)
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Waldkraiburg
Münchener Platz 7
84478 Waldkraiburg

Montag, 1. Februar 2016

Rezension: Die Magie der tausend Welten 2. Der Wanderer (Trudi Canavan)

Penhaligon
Hardcover, 704 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3106-5
19,99 €

eBook, 15,99 €
ISBN: 978-3-641-15895-8

Ein kurzer Einblick

Das magische Artefakt Pergama - einst ein Mensch, von einem mächtigen Zauberer in ein Buch verwandelt - birgt das Wissen von Jahrtausenden zwischen den Seiten. Auf der Suche nach einem Zauber, der Pergama zurück in einen Menschen verwandelt, durchstreift Tyen die tausend Welten und geht einem Pakt mit dem mächtigsten Zauberer ein, dem Raen.

Rielle ist vom Engel Valhan Vergebung gewährt worden. Dieser bietet ihr ein Angebot an, das sie nicht ausschlagen kann. Als Künstlerin nimmt er sie mit in seine Welt. Als sie entdeckt, das Valhan mehr ist als er vorgibt zu sein, muss sie sich zwischen ihrem Glauben an den Engel und der Nutzung von Magie entscheiden. Es ist die Wahl, die ihr Leben für immer verändern wird.

Neuerscheinung: Die Murdstone-Trilogie

Liebe Leserinnen und Leser,

die "Murdstone-Trilogie" ist der erste Roman aus Mal Peets Feder, der sich an Erwachsene richtet. Der Titel ist so schräg wie die Verlagsbeschreibung klingt. Eine Trilogie im wahrsten Sinne des Wortes liegt nicht vor und dennoch dreht sich alles um eben jene. Philip Murdstone wird nahegelegt eine Fantasy-Trilogie zu schreiben. Fantasy? Pfui! Tolkien verabscheut er ... Im Suff diktiert ihm der Kobold Pocket den Roman, Murdstone landet einen Millionenbestseller. Nur an den Kobold erinnert er sich nicht - und der ist darüber gar nicht glücklich. Eine abstruse Komödie verrückter Charaktere.

Piper
Kartoniert, 320 Seiten
978-3-492-28069-3
12,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-492-97160-7


Viel Spaß und schrägen Ulk wünscht,
euer Legimus-Team