Donnerstag, 30. Juni 2016

Empfehlungen im Juni

Liebe Leserinnen und Leser,

so richtiges Sommerwetter hat sich noch nicht eingestellt und auch die nächsten Tage müssen wir uns mit Regen und Gewitter abfinden. Wer sich daher beim Warten auf sommerliches Badewetter noch die Zeit mit einem guten Buch vertreiben will, für den haben wir abwechslungsreiche Ideen...



http://legimus.blogspot.de/2016/06/rezension-squids-aus-der-tiefe-des-alls.html
Squids - Aus der Tiefe des Alls, Leo Aldan

Ihr steht auf Aliens, die keine grünen Männchen sind? Dann könnten die "Squids" genau das Richtige für euch sein. Leo Aldans Werk bietet nicht nur interessante Außerirdische mit Namen wie Wate’medaludes, sondern auch faszinierende Settings und spannende Protagonisten. Im Vordergrund steht der Astrophysiker Jake Forrester, der sich als Entführungsopfer nicht nur auf dem neuen Planeten zurechtfinden, sondern auch gegen eine kosmische Katastrophe kämpfen und dabei auch eingefahrene Vorurteile überwinden muss. (Susanne)



http://legimus.blogspot.de/2016/06/rezension-unschuld-jonathan-franzen.html
Unschuld, Jonathan Franzen

Jonathan Franzen ist einer der wenigen großen Gesellschaftsroman-Autoren unserer Zeit. Mit einer beeindruckenden Erzählkunst schreibt er in diesem Roman vom großen Thema der Schuld. Dieses verbindet er mir aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und Problemen. Dabei hat er ein komplexes Personenkonstrukt entworfen, sodass der Roman aus der Perspektive verschiedener Personen aufgezeigt wird und stets eine gewisse Spannung aufrechterhalten wird. Da sich Jonathan Franzen in diesem Roman zudem tief in die deutsche Geschichte eingearbeitet hat, enthält er einen zusätzlichen Anreiz für deutsche Leser. (Sascha)

http://legimus.blogspot.de/2016/06/rezension-die-ernahrungsdiktatur-tanja.html
Die Ernährungsdiktatur, Tanja Busse

Im vergangenen Monat hat mich am meisten das zweite Buch von Tanja Busse überzeugt, das sich mit der Ernährung in den Industriestaaten beschäftigt, die beinahe komplett durch wenige multinationale Konzerne dominiert und immer künstlicher wird, was entscheidend dazu beiträgt, dass weltweit immer mehr Menschen an Übergewicht leiden, während über eine Milliarde Menschen gleichzeitig Hunger leiden müssen. Busse kritisiert diese Entwicklungen aber nicht nur, sondern gibt auch zahlreiche Tipps für kritische Konsumenten, die sich gesund und losgelöst von der Nahrungsmittelindustrie ernähren möchten. (Kim)

Mittwoch, 29. Juni 2016

Kinostart: High-Rise

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen startet mal wieder eine Buchverfilmung in den deutschen Kinos. Mit "High-Rise" wurde der gleichnamige Roman von J. G. Ballard verfilmt. Dieser handelt von Dr. Robert Laing, der außerhalb von London ein neues Appartment bezieht und dort seine Ruhe haben möchte. Dennoch freundet er sich mit seinen Nachbarn an und wird in ein komplexes soziales Gefüge hineingezogen. Seine bisherigen Anschauungen bekommen daraufhin schnell Risse...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Dienstag, 28. Juni 2016

Rezension: Berlin 1936 (Oliver Hilmes)

Siedler Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 304 Seiten
ISBN: 978-3-8275-0059-5
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Pünktlich zum 80jährigen Jubiläum der Olympischen Spiele von Berlin im Jahre 1936 erscheint Oliver Hilmes’ neues Buch, das anekdotenweise prominenten und unbekannten Deutschen und ausländischen Gästen während der sechzehntägigen Olympischen Spiele im August 1936 folgt und den Kontrast zwischen dem weltoffen propagierten Berlin und der gleichzeitig weiter forcierten Unterdrückung von Juden, politischen Gegnern, sogenannten Asozialen und weiteren Kriegsvorbereitungen herausstellt. Er zeichnet das Bild einer Diktatur im Pausenmodus, die mit perfekt organisierten und friedlichen Spielen die Welt täuscht, um danach umso mehr ihr hässliches Gesicht zu zeigen.

Montag, 27. Juni 2016

Neuerscheinung: Wild Cards. Die erste Generation 01. Vier Asse (George R. R. Martin (Hrsg.))

Liebe Leserinnen und Leser,

in "Das Spiel der Spiele" und "Der Sieg der Verlierer" der Reihe "Wild Cards" wurde bereits Bezug auf "Die erste Generation" genommen. In "Vier Asse" könnt ihr nun gänzlich in die Anfangsgeschichte der Asse abtauchen. Die Anthologie ist bereits 1996 bei Heyne erschienen (aufgesplittet in zwei Bände). Diese Ausgabe enthält zwei weitere, bisher unveröffentlichte Stories.
Ein Wissenschaftler setzt nach dem zweiten Weltkrieg ein Virus frei und eine neue Form des Menschen ist erschaffen. Die normalen Menschen müssen nun lernen mit den Assen und Jokern zu leben - sie alle sind eine Gesellschaft.

Penhaligon
Paperback, 768 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3153-9
14,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-641-18410-0

Viel Spaß mit der Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Sonntag, 26. Juni 2016

Rezension: Höllenherz. Eine erotopoetische Diableske tragischer Natur (Christian von Aster)

Edition Roter Drache
Hardcover, 64 Seiten
ISBN: 978-3-946425-01-4
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Die Odyssee des Teufels ist aus Menschlichkeit geboren. Aus der Hölle verstoßen, weil der Teufel ein Herz hat, sucht er seinen Platz in der Welt. Aristokratinnen und Narren, Poesie und Sinnlichkeit, Begegnungen mit steinernen Göttern und jemandem, der ihn nicht wegen des Todes seiner Frau, sondern eines Stuhles wegen nach dem Leben trachtet. Die Illustrationen Sergej Schells unterstreichen den poetischen Sprachstil fabelhaft.

Samstag, 25. Juni 2016

90. Geburtstag: Ingeborg Bachmann

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag Ingeborg Bachmanns zum 90. Mal. Geboren in Klagenfurt, ging sie 1946 nach Wien, wo sie Philosophie studierte. Während ihrer Studienzeit knüpfte sie schließlich Kontakt zu literarischen Kreisen Wiens und sie veröffentlichte erste Gedichte. Nach ihrer Promotion war sie weiterhin schriftstellerisch, aber auch journalistisch tätig. Sie knüpfte Kontakt zur Gruppe 47 und gab 1953 schließlich ihre journalistische Tätigkeit auf, um freie Schriftstellerin zu werden. Sie zog nach Italien und wurde zu einer der bekanntesten deutschsprachigen Lyrikerinnen. Es folgten Lyrikbände und Essays. Schließlich lernte sie Max Frisch kennen und führte mehrere Jahre mit ihm eine Beziehung. Sie veröffentlichte weiter zahlreich und erhielt viele Auszeichnungen für ihr Werk. 1973 erlitt sie einen Brandunfall, in Folge dessen sie verstarb.
Euer Legimus-Team

Freitag, 24. Juni 2016

Buch-TV vom 25.06.-01.07.2016

„Wo der Polizeischutz und -dienst versagen, nehmt euch in Acht, Perverse, Räuber und Plagen. Wo Stärke und Mut und Gemeinsamkeit zählt, da kriegen die Armen, was ihnen fehlt. JUSTICE FOREVER!“ – aus „Kick-Ass 2“

25.06., 20.15 Uhr, Sat.1: „Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“ (C. S. Lewis)
25.06., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Der Mond im See“ (Utta Danella)
25.06., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Auf Treu und Glauben“ (Donna Leon)
25.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Das Gesetz der Lagune“ (Donna Leon)
25.06., 22.30 Uhr, RTL: „Kick-Ass 2“ (Mark Millar)
25.06., 23.40 Uhr, Das Erste: „Kommissar Wallander: Die fünfte Frau“ (Henning Mankell)
25.06., 23.45 Uhr, NDR: „Hakan Nesser: Das vierte Opfer“ (Hakan Nesser)

26.06., 20.15 Uhr, RTL: „Malavita – The Family“ (Tonino Benacquista)
26.06., 20.15 Uhr, SIXX: „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“ (Stephen King)
26.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Kommissar Wallander: Mörder ohne Gesicht“ (Henning Mankell)
26.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Kommissar Wallander: Der Mann, der lächelte“ (Henning Mankell)
26.06., 21.45 Uhr, ZDF: „Mord im Mittsommer: Tod im Fischernetz“ (Viveca Sten)
26.06., 22.15 Uhr, SWR/SR: „Donna Leon: Venezianische Scharade“ (Donna Leon)
26.06., 22.45 Uhr, Bayern: „Commissario Laurenti: Tod auf der Warteliste“ (Veit Heinichen)
26.06., 23.15 Uhr, NDR: „Kommissar Beck – Die neuen Fälle: Das Monster“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)
26.06., 23.40 Uhr, ZDF: „Kommissar Beck: Lebendig begraben“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)
26.06., 00.15 Uhr, Bayern: „Mankells Wallander: Das Leck“ (Henning Mankell)

27.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 13/18, III. Staffel
27.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Sherlock: Ein Fall von Pink“ (A. C. Doyle)

28.06., 20.15 Uhr, RTL Nitro: „Die Schatzinsel“ (Rober L. Stevenson)
28.06., 20.15 Uhr, TELE 5: „Tin Man“ (1+2) (Lyman Frank Baum)
28.06., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Das Leck“ (Henning Mankell)

29.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Ein perfektes Leben“ (Emmanuel Carrère)
29.06., 23.10 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Beck: Das tote Mädchen“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)

30.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Paycheck – Die Abrechnung“ (Philip K. Dick)
30.06., 20.15 Uhr, Das Erste: „Kommissar Dupin - Bretonische Brandung“ (Jean-Luc Bannalec)
30.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Kommissar Dupin - Bretonisches Gold“ (Jean-Luc Bannalec)

01.07., 21.50 Uhr, ZDF Neo: „Inspector Lynley – Keiner werfe den ersten Stein“ (Elisabeth George)
01.07., 22.00 Uhr, Hessen: „Die Häupter meiner Lieben“ (Ingrid Noll)
01.07., 22.10 Uhr, SIXX: „The 100“ (Kass Morgan) – Folgen 13+14/16 der II. Staffel
01.07., 23.30 Uhr, Das Erste: „Sherlock: Der blinde Banker“ (A. C. Doyle)
01.07., 23.30 Uhr, ORF 2: „Die Rache der Wanderhure“ (Iny Lorentz)

Donnerstag, 23. Juni 2016

Kinostart: Ein ganzes halbes Jahr

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute könnt ihr die Verfilmung von Jojo Moyes' "Ein ganzes halbes Jahr" in den Kinos sehen. In diesem emotionalen Film wird die 26-jährige Louisa Clark (Emilia Clarke) als Pflegerin und Gesellschafterin des wohlhabenden jungen Bankers Will Traynor (Sam Claflin) eingestellt, welcher durch einen Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Fortan kämpft sie mit ihrem Optimismus gegen seinen Zynismus und seine Lebensunlust an. Wird sie es schaffen, dass er seine ehemalige Abenteuerlust wiederfindet? 

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 22. Juni 2016

Filmkritik: Under the Greenwood Tree (2005)


Im Jahr 2005 wurde Thomas Hardys Frühwerk „Under the Greenwood Tree“ vom Regisseur Nick Laughland in einer BBC-Produktion filmisch umgesetzt, nicht wie meist üblich als Miniserie, sondern als 90minütiger Spielfilm. Keeley Hawes (Fancy Day), James Murray (Dick Dewy), Steve Pemberton (Mr. Shinar) und Ben Miles (Reverend Maybold) übernahmen die Hauptrollen. Erzählt wird darin die Geschichte der Fancy Day, die wieder in das kleine Städtchen Mellstock zurückkehrt, in dessen Umgebung sie aufgewachsen ist, um an der dortigen Schule zu unterrichten. Nach und nach verlieben sich drei ganz unterschiedliche Männer in Fancy: der arme Kirchenmusiker Dick Dewy, der reiche Farmer Shinar und auch der neue Reverend Maybold, der mit seinen Modernisierungsplänen für die Kirche sehr beim Kirchenchor aneckt. Doch für wen wird Fancy sich entscheiden?

Dienstag, 21. Juni 2016

Rezension: Diabolos MMXIV (Steffen Janssen (Hrsg.))

Luzifer Verlag
Paperback, 552 Seiten
ISBN: 978-3-943408-25-6
16,95 €

eBook, 4,99 €
ISBN: 978-3-943408-61-4

Ein kurzer Einblick

Kealan Patrick Burke lässt euch gruseln. Christopher Fowler verbiegt die Fantasy zu einem siffenden Ungetüm der Abscheulichkeit. Craig DiLouie verschleppt euch zu amerikanischen Hinterwäldlern. Michael Dissieux lässt den Teufel von der Leine. Lars Maria Maly lässt das Loch einer Frau wachsen - flupp! Torsten Scheib krempelt euren Magen um und stülpt ihn euch über den Kopf. 23 Horrorgeschichten - gruselig, subtil, blutig.

Montag, 20. Juni 2016

Neuerscheinung: Portugiesisches Erbe

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade ist ein Lissabon-Krimi des deutschen Autors Luis Sellano erschienen, den wir in Kürze auch für euch rezensieren werden. Im Zentrum des Buches steht der ehemalige Polizist Henrik Falkner, der nach Lissabon reist und sofort von der Stadt am Tejo in den Bann gezogen wird. Er tritt in der Stadt das Erbe seines Onkels an, der ihm ein Haus mit Antiquitätengeschäft vermacht hat. Nach und nach entdeckt er, dass sein Onkel scheinbar jahrelang Gegenstände angehäuft hat, die mit einigen ungelösten Verbrechen verbunden sind. Als plötzlich jemand versucht, ihn umzubringen, stürzt sich Henrik in diesen Fall, der sein gesamtes Leben verändern wird…

Heyne Verlag
Taschenbuch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-41944-5
14,99 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Sonntag, 19. Juni 2016

Rezension: Die Ernährungsdiktatur (Tanja Busse)

Blessing Verlag
eBook, 13,99 €
ISBN: 978-3-641-04826-6

Ein kurzer Einblick

In ihrem zweiten Werk widmet sich Tanja Busse der heutigen Ernährung in den Industriestaaten, die beinahe ausschließlich durch wenige multinationale Konzerne geleistet und immer künstlicher wird. Die meist gleichen Grundzutaten – wie Mais, Weizen und Reis – werden mit künstlichen Aromen, Süßstoffen und Geschmacksverstärkern aufgepeppt. Dies trägt entscheidend dazu bei, dass weltweit etwa 1,6 Mrd. Menschen an Übergewicht leiden, gleichzeitig jedoch etwa genauso viele hungern müssen. Folgen eines ungerechten Weltwirtschaftssystems, das unser Klima und die Umwelt gefährdet und in dem große Konzerne auf Kosten der Kleinbauern Milliardengewinne machen. Doch Busse zeigt auch auf, wie es besser gehen kann.

Samstag, 18. Juni 2016

Buch-TV vom 18.06.-24.06.2016

„Menschen sind nicht nur Pferden gegenüber gedankenlos, sie sind auch grausam zueinander.“ – aus „Black Beauty“

18.06., 20.15 Uhr, Bayern: „Wenn süß das Mondlicht auf den Hügeln schläft“ (Eric Malpass)
18.06., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Heatstroke – Ein höllischer Trip“ (Hannah Nyala)
18.06., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Lügen haben schöne Beine“ (Utta Danella)
18.06., 20.15 Uhr, RIC: „Die drei Musketiere“ (Alexandre Dumas)
18.06., 21.55 Uhr, SAT.1: „Asterix bei den Olympischen Spielen“ (Goscinny, Uderzo)
18.06., 23.30 Uhr, Bayern: „Black Beauty“ (Anna Sewell)
18.06., 23.35 Uhr, NDR: „Mankells Wallander: Das Leck“ (Henning Mankell)
18.06., 00.35 Uhr, Das Erste: „Kommissar Wallander: Mittsommermord“ (Henning Mankell)

19.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe“ (Kami Garcia, Margaret Stohl)
19.06., 20.15 Uhr, RIC: „Die drei Musketiere“ (Alexandre Dumas)
19.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Kommissar Wallander: Mörder ohne Gesicht“ (Henning Mankell)
19.06., 22.15 Uhr, SWR/SR: „Donna Leon: Vendetta“ (Donna Leon)
19.06., 22.45 Uhr, Bayern: „Commissario Laurenti: Gib jedem seinen eigenen Tod“ (Veit Heinichen)
19.06., 23.15 Uhr, NDR: „Kommissar Beck – Die neuen Fälle: Auge um Auge“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)

20.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 12/18, III. Staffel
20.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Die Tage des Zweifels“ (Andrea Camilleri)
20.06., 21.55 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Die Katze von Kensington“ (Edgar Wallace)
20.06., 00.05 Uhr, NDR: „Angélique – Eine große Liebe in Gefahr“ (Anne Golon)

21.06., 20.15 Uhr, ZDF: „Rosamunde Pilcher: Verliebt, verlobt, verwirrt“ (Rosamunde Pilcher)
21.06., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Dengler – Die letzte Flucht“ (Wolfgang Schorlau)
21.06., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Dengler – Am zwölften Tag“ (Wolfgang Schorlau)
21.06., 22.25 Uhr, Servus TV: „The Hunter“ (Julia Leigh)
21.06., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Eifersucht“ (Henning Mankell)

22.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Der Preis des Lebens“ (Hülya Özkan)
22.06., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Beck: Zerschlagene Träume“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)
22.06., 00.45 Uhr, NDR: „Kommissar LaBréa: Mord in der Rue St. Lazare“ (Alexandra von Grote)

23.06., 20.00 Uhr, SRF 2: „Immer Drama um Tamara“ (Posy Simmonds)
23.06., 22.00 Uhr, NDR: „Utta Danella: Eine Nonne zum Verlieben“ (Utta Danella)
23.06., 22.50 Uhr, Pro Sieben: „Minority Report“ (Philip K. Dick)

24.06., 20.15 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Das Karussell des Todes“ (Edgar Wallace)
24.06., 21.10 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Der Blinde“ (Edgar Wallace)
24.06., 22.05 Uhr, SIXX: „The 100“ (Kass Morgan) – Folgen 11+12/16 der II. Staffel
24.06., 23.30 Uhr, Das Erste: „Sherlock: Ein Fall von Pink“ (A. C. Doyle)
24.06., 23.30 Uhr, ORF 2: „Die Wanderhure“ (Iny Lorentz)

Freitag, 17. Juni 2016

Neuerscheinung: Kleiner Mann - was nun?

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint der Weltbestseller „Kleiner Mann – was nun?“ von Hans Fallada, der erstmals 1932 veröffentlicht wurde, zum ersten Mal in ungekürzter Originalfassung, nachdem ein Viertel des ursprünglichen Textes noch nie publiziert wurde. Das Buch handelt vom Verkäufer Johannes Pinneberg und seiner Freundin Lämmchen, die ein Kind erwarten. Das Paar entschließt sich zur Heirat, selbst wenn das Geld durch die Weltwirtschaftskrise stetig knapper wird. In dieser unsicheren Phase, in der auch die Nationalsozialisten immer mehr Zulauf bekommen, nimmt Lämmchen das Leben ihres sehr verzweifelnden Mannes selbst in die Hand. In dieser Urfassung folgt man beiden noch tiefer ins Nachtleben des damaligen Berlins und in die von den „Roaring Twenties“ geprägten Subkulturen.

Aufbau Verlag
Gebunden mit Schutzumschlag, 557 Seiten
ISBN: 978-3-351-03641-6
22,95 €




Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Donnerstag, 16. Juni 2016

Neuerscheinung: Im Grunde ist alles ganz einfach

Liebe Leserinnen und Leser,

Dora Heldt-Fans aufgepasst: ab nächste Woche Freitag, den 24. Juni, ist ihr neues Werk „Im Grunde ist alles ganz einfach“ erhältlich. Darin geht sie immer mit einem Augenzwinkern und selbstironisch all den Fragen des weiblichen Alltags nach. Gibt es sie denn nun wirklich, die perfekte Handtasche? Wie kann man den inneren Schweinehund austricksen? Wie läuft das mit dem Einparken? Mit ihren lebensnahen Beobachtungen spricht sie in ihren kurzen Kolumnen Frauen tatsächlich aus der Seele.

dtv
Taschenbuch, 224 Seiten
ISBN: 978-3-423-21644-9
9,95 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Mittwoch, 15. Juni 2016

Rezension: Briefe an mein Baby

Hardcover, 26 Seiten
ISBN: 978-3-89777-852-8
12,95

Ein kleiner Einblick

Manche Sachen möchte man für die Ewigkeit aufbewahren, gerade wenn es um das eigene Kind geht. „Briefe an mein Baby“ gibt einem nun die Möglichkeit dies in einer besonderen Form zu tun.


Dienstag, 14. Juni 2016

Rezension: Nacht ohne Sterne (Gesa Schwartz)

cbt
Hardcover, 544 Seiten
ISBN: 978-3-570-16320-7
18,99 €

eBook, 14,99 €
ISBN: 978-3-641-15061-7

Ein kurzer Einblick

Eine magische Welt entfaltet sich zwischen unserer Realität und den Träumen der Fantasie. Naya, Tochter einer Elfe und eines Menschen, wird in einen uralten Krieg der Licht- und Dunkelelfen hineingezogen. Doch steht sie auf der richtigen Seite? Wem kann sie trauen? Geheimnisse lüften sich, Illusionen zerfallen zu Trümmern der Wahrheit. Letztendlich muss Naya auf ihr Herz hören.

Montag, 13. Juni 2016

Neuerscheinung: Jagdtrip

Liebe Leserinnen und Leser,

aus dem Krieg zurückgekehrt, ist Lee ein anderer Mensch geworden. Erinnerungen verfolgen ihn, setzen ihm zu. Er ist ein Einzelgänger, lebt zurückgezogen im Wald. Heute jedoch ist eine Gruppe Camper in sein Revier eingedrungen und zerstört die Welt, in der er lebt. Plötzlich ist der Krieg zurück und die Camper werden zur Beute. 

Heyne Hardcore
Taschenbuch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-67706-7
9,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-641-18537-4

Viel Spaß auf der Menschenjagd,
euer Legimus-Team

Sonntag, 12. Juni 2016

Kinostart: Erlösung

Liebe Leserinnen und Leser,

seit dem 09.06. könnt ihr nach "Erbarmen" und "Schändung" nun die dritte Verfilmung von Jussi Adler-Olsens Sonderdezernat Q in den Kinos ansehen. Dieses Mal bekommen es Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und Assad (Fares Fares) mit vermissten Kindern zu tun, die allesamt niemals als vermisst gemeldet wurden. "Erlösung" dringt dabei in die tiefsten Tiefen der menschlichen Seele vor und für die beiden Ermittler beginnt schon bald ein Wettlauf gegen die Zeit, den es ist schon wieder ein Geschwisterpaar entführt worden...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Samstag, 11. Juni 2016

Buch-TV vom 11.06.-17.06.2016

„Das ist doch wohl ein Scherz, Sie müssen bei der Übersetzung Mist gebaut haben.“
„Nein, das glaube ich eher nicht.“
„Wenn die Übersetzung richtig ist, dann klingt dieser Alien wie ein Idiot.“
„Man muss auch dämliche Aliens in Betracht ziehen. Sowas soll’s auch geben.“ – aus „Sphere“

11.06., 20.15 Uhr, RTL: „Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht“ (Nicholas Sparks)
11.06., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Schöner Schein“ (Donna Leon)
11.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „The Door in the Floor – Die Tür der Versuchung“ (John Irving)
11.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Beweise, dass es böse ist“ (Donna Leon)
11.06., 23.40 Uhr, Das Erste: „Kommissar Wallander: Die Brandmauer“ (Henning Mankell)
11.06., 23.45 Uhr, Eins Festival: „Jane Eyre“ (Charlotte Bronte)
11.06., 23.50 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Eifersucht“ (Henning Mankell)

12.06., 20.15 Uhr, RIC: „Nichts als Gespenster“ (Judith Hermann)
12.06., 22.15 Uhr, SWR/SR: „Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti“ (Donna Leon)
12.06., 22.45 Uhr, Bayern: „Commissario Laurenti: Die Toten vom Karst“ (Veit Heinichen)
12.06., 00.00 Uhr, NDR: „Die Rache des Tanzlehrers“ (Henning Mankell)
12.06., 00.15 Uhr, Bayern: „Mankells Wallander: Die Cellospielerin“ (Henning Mankell)

13.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Heute bin ich blond“ (Sophie van der Stap)
13.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 11/18, III. Staffel
13.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Die Jagd nach dem Schatz“ (Andrea Camilleri)
13.06., 22.05 Uhr, ARTE: „Der Tag der Krähen“ (Jean-François Beauchemin)
13.06., 22.05 Uhr, RIC: „Nichts als Gespenster“ (Judith Hermann)
13.06., 00.05 Uhr, NDR: „Zwei an einem Tag“ (David Nicholls)

14.06., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Quatermain und der Schatz des König Salomon“ (Henry Rider Haggard)
14.06., 20.15 Uhr, Super RTL: „Cinderella Story“ (u.a. Gebrüder Grimm)
14.06., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Die Cellospielerin“ (Henning Mankell)

15.06., 20.15 Uhr, ZDF: „Der Kommissar und das Meer: Niemand hat Schuld“ (Mari Jungstedt)
15.06., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Beck: Die letzte Zeugin“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)
15.06., 23.50 Uhr, ORF 2: „A.I. Künstliche Intelligenz“ (Brian Aldiss)

16.06., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Sphere“ (Michael Crichton)
16.06., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Die steinernen Krieger“ (Hülya Özkan)

17.06., 20.15 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Die Katze von Kensington“ (Edgar Wallace)
17.06., 22.05 Uhr, SIXX: „The 100“ (Kass Morgan) – Folgen 9+10/16 der II. Staffel

Freitag, 10. Juni 2016

Rezension: Unschuld (Jonathan Franzen)

Rowohlt
Hardcover, 832 Seiten
ISBN: 978-3-498-02137-5
26,95 €


Ein kurzer Einblick

Pip hat eine Menge Probleme: ihre Mutter verheimlicht ihr nicht nur, wer ihr Vater ist, sondern auch vieles mehr, gleichzeitig erdrückt sie sie aber mit Liebe, zudem hat Pip Studienschulden, keine beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten und ist in einen verheirateten Mann verliebt. Als sie ein Praktikum beim „Sunlight Project“ des Whistleblowers Andreas Wolf angeboten bekommt, hofft sie, mehr über ihren Vater erfahren zu können. Doch in Bolivien gibt es nicht nur über sie eine Menge zu entdecken…

Donnerstag, 9. Juni 2016

Rezension: Squids – Aus der Tiefe des Alls (Leo Aldan)


Belle Époque Verlag
Taschenbuch, 508 Seiten 
ISBN: 978-3-945796-52-8
15,99 €

Ein kurzer Einblick

Dass der Astrophysiker Jake Forrester bei einer Grönland-Expedition den Sturz ins Meer überlebt, grenzt an ein Wunder. Doch was er in den folgenden Wochen und Monaten erlebt, lässt ihn noch mehr staunen und teilweise an seinem Verstand zweifeln: In eine weit entfernte exotische Welt entführt, muss er sich nicht nur mit einer fremden Gottheit auseinandersetzen, sondern auch um sein Leben und das seiner neuen Gefährtin Myriam kämpfen. Und haben die Menschen dort wirklich einen freien Willen?

Mittwoch, 8. Juni 2016

Kinostart: Stolz und Vorurteil & Zombies

Liebe Leserinnen und Leser,

ab morgen könnt ihr eine etwas andere Literaturverfilmung in den Kinos sehen.
Seth Grahame-Smith hat die berühmte Geschichte von Jane Austen mit ein paar Zombies aufgepeppt und lässt die Bennnet-Schwestern zu einer Zombie killenden Armee werden.
Mrs. Bennet probiert trotzdem ihre Töchter zu verheiraten und sieht in Mr. Bingley den perfekten Bräutigam. Auf einem Ball kommt ihre älteste Tochter diesem auch näher, trotz der Störung durch ein paar Zombies. Elizabeth, die die beste Kämpferin der Schwestern ist, gerät mit Mr. Darcy aneinander. Der begegnet ihr erst sehr hochmütig, aber dann findet er gefallen an der Kämpferin...

Viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team


Dienstag, 7. Juni 2016

Start: Düsseldorfer Literaturtage & Bücherbummel auf der Kö

Liebe Leserinnen und Leser,

gestern war es wieder soweit, die Düsseldorfer Literaturtage sind zum sechsten Mal mit der Verleihung des Düsseldorfer Literaturpreises an Marcel Beyer gestartet. Bis zum 19. Juni finden sie in diesem Jahr an verschiedenen Orten in Düsseldorf statt. Zudem gibt es zwischen dem 9. und 12. Juni zum 30. Mal den Bücherbummel auf der Kö, bei dem sich zahlreiche Buchhandlungen, Verlage und Kulturinstitute mit Ständen und Aktionen präsentieren. Die Organisatoren, das Heinrich-Heine-Institut, das Literaturbüro NRW und das zakk, haben auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm für die Düsseldorfter Literaturtage auf die Beine gestellt, u.a. mit Ilija Trojanow.
Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, Orten und Tickets findet ihr hier

Wir wünschen allen, die an den Veranstaltungen teilnehmen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Montag, 6. Juni 2016

70. Todestag Gerhart Hauptmann

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Todestag des bekannten deutschen Schriftstellers Gerhart Hauptmann zum 70. Mal. Hauptmann wird 1862 in Schlesien geboren und besucht dort die Realschule. 1880 tritt er in die Bildhauerklasse ein und lässt sich drei Jahre später als Bildhauer in Rom nieder. Zurück in Berlin erscheint seine Novelle "Bahnwärter Thiel". 1889 wird sein skandalumwittertes Sozialdrama "Vor Sonnenaufgang" uraufgeführt. Dadurch wird Hauptmann zu einem der führenden Dramatiker der Moderne. 1892 stellt er sein heute wohl bekanntestes Werk "Die Weber" fertig, dessen Uraufführung durch den Berliner Polizeipräsidenten verboten wird. 1901 zieht Hauptmann ins Riesengebirge. 1906 erscheint sein Werk in einer sechsbändigen Gesamtausgabe. 1912 wird ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Ein Jahr später wird mit "Atlantis" das erste Werk von ihm verfilmt. 1922 finden zum ersten Mal die Gerhart Hauptmann-Festspiele statt. 1933 zieht er sich aus dem öffentlichen Leben zurück und stirbt schließlich am 6. Juni 1946.
Euer Legimus-Team

Sonntag, 5. Juni 2016

Rezension: Under the Greenwood Tree (Thomas Hardy)

Penguin Classics
Taschenbuch, 288 Seiten
ISBN: 9780140435535
10,65 € (Stand: 05. Juni 2016)

Ein kurzer Einblick

Im kleinen Städtchen Mellstock bringen zwei neu hinzugezogene Bewohner einiges in Aufruhr. Der neue Reverend Maybold kommt mit seinen Modernisierungsplänen für die Kirche nicht bei allen Einwohnern gut an und die neue Schullehrerin Fancy Day verdreht den Männern reihenweise den Kopf. Der Kirchenmusiker Dick Dewy, der aus einfachen Verhältnissen kommt, verliebt sich auf den ersten Blick in sie und kann langsam ihr Herz für sich gewinnen, doch dann werben auch der reiche Farmer Shinar und schließlich ebenso Maybold selbst um Fancy, die jedoch bereits heimlich mit Dick verlobt ist, doch wird sie ihr Versprechen ihm gegenüber halten?

Samstag, 4. Juni 2016

Buch-TV vom 04.06.-10.06.2016

„Es gibt Bücher, die gefährlich sind. Die man nicht ungestraft aufmachen darf.“ – aus „Die neun Pforten“

04.06., 20.15 Uhr, VOX: „Die Verurteilten“ (Stephen King)
04.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ (Peter Hedges)
04.06., 22.25 Uhr, Super RTL: „Asterix – Operation Hinkelstein“ (Goscinny, Uderzo)
04.06., 00.05 Uhr, NDR: „Mankells Wallander: Die Cellospielerin“ (Henning Mankell)

05.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Der Pianist“ (Wladyslaw Szpilman)
05.06., 20.15 Uhr, RTL II: „New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ (Stephenie Meyer)
05.06., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Abschied“ (Henning Mankell)
05.06., 22.00 Uhr, Bayern: „Mankells Wallander: Diebe“ (Henning Mankell)
05.06., 22.05 Uhr, 3 SAT: „Die Blechtrommel“ (Günter Grass)
05.06., 22.50 Uhr, RTL II: „Interview mit einem Vampir“ (Anne Rice)
05.06., 23.25 Uhr, Bayern: „Toni Costa – Kommissar auf Ibiza: Küchenkunst“ (Burkhard Driest)
05.06., 00.00 Uhr, NDR: „Maria Wern, Kripo Gotland: Das Opfer“ (Anna Jansson)

06.06., 20.15 Uhr, ARTE: „Die neun Pforten“ (Arturo Pérez-Reverte)
06.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Sleepy Hollow“ (Washington Irving) – Folge 10/18, III. Staffel
06.06., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Der Tanz der Möwe“ (Andrea Camilleri)
06.06., 20.15 Uhr, TELE 5: „Mysterious Island – Die geheimnisvolle Insel“ (1+2/2) (Jules Verne)

07.06., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ (Jules Verne)
07.06., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Diebe“ (Henning Mankell)
07.06., 23.45 Uhr, WDR: „Anleitung zum Unglücklichsein“ (Paul Watzlawick)

08.06., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „True Grit“ (Charles Portis)
08.06., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Beck: Der Junge in der Glaskugel“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)
08.06., 23.45 Uhr, Eins Festival: „Mankells Wallander: Abschied“ (Henning Mankell)

09.06., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe“ (Nicholas Sparks)
09.06., 22.00 Uhr, NDR: „Dampfnudelblues. Ein Eberhoferkrimi“ (Rita Falk)
09.06., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Largo Winch – Die Burma Verschörung“ (Jean Van Hamme)

10.06., 22.05 Uhr, SIXX: „The 100“ (Kass Morgan) – Folgen 7+8/16 der II. Staffel
10.06., 22.40 Uhr, Disney Channel: „Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe“ (Nicholas Sparks)

Freitag, 3. Juni 2016

Neuerscheinung: Gekreuzigte Träume

Liebe Leserinnen und Leser,

im Festa Verlag ist eine neue Sammleredition erschienen: "Gekreuzigte Träume" des mehrfach ausgezeichneten Autors Joe R. Lansdale. Die Ausgabe ist auf 666 Exemplare limitiert, nummeriert und von Lansdale und dem Künstler Arndt Drechsler signiert. Da das Buch keine ISBN hat, ist die Storysammlung nur direkt über den Verlag erhältlich.
16 Kurzgeschichten sind enthalten, fast alle in deutscher Erstveröffentlichung. U.a. wurden "Die Ereignisse hinsichtlich eines Nacktfotos, entdeckt in einer Harlequin-Schnulze" oder "Auf der anderen Seite der Cadillacwüste mit toten Leuten" mit dem Bram Stoker Award ausgezeichnet.

Festa Verlag
Hardcover, 544 Seiten
Keine ISBN, Privatdruck
19,99 €

Viel Spaß mit den phantasischen Stories von Joe R. Lansdale,
euer Legimus-Team

Donnerstag, 2. Juni 2016

Rezension: Der Dunkle Turm 8. Wind (Stephen King)

Heyne
Hardcover, 416 Seiten
ISBN: 978-3-453-26794-7
19,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-641-08323-6


Ein kurzer Einblick

Roland Deschain und seine Gefährten werden auf dem Weg nach Donnerschlag von einem Stoßwind überrascht. In einer verlassen Hütte finden sie Zuflucht. Roland erzählt eine seiner Jugendgeschichten, in der er in Debaria grausame Morde aufklären muss. Ein Fellmann soll es gewesen sein. Ein Junge sah das Monster und überlebte nur mit Glück. Gemeinsam mit Jamie DeCurry geht Roland den blutigen Spuren nach.

Mittwoch, 1. Juni 2016

Rezension: Sieben Minuten Himmelreich (Violet Truelove)

Taschenbuch,  380 Seiten
ISBN: 978-3958691940
10,90 €
3,99 € (EBook)

Ein kleiner Einblick

Der wichtigste Mann in Maikes Leben ist ihr sechsjähriger Sohn Leon. Leons Vater kam noch vor seiner Geburt bei einem Unfall ums Leben und bisher hat noch kein anderer ihr Herz erobert. Doch dann schleicht sich ihr Untermieter Steve in ihr Herz, der leider ein richtiger Weiberheld ist. Maike fährt nach Himmelreich, um sich abzulenken und weiter den Tod ihrer Freundin Nattie aufzuklären.